Login
Passwort vergessen?
Registrieren

The I of the Dragon - Demo veröffentlicht


1 Bilder The I of the Dragon - Demo veröffentlicht
Primal Software hat heute eine spielbare Demoversion ihres kommenden 3D-Action-Rollenspieles "The I of the Dragon" veröffentlicht. Die englischsprachige Demoversion hat eine Größe von 184 MB und dürfte damit wohl nur für Besitzer eines DSL-Anschlusses von Interesse sein. In der Demo kann man in drei verschiedenen Gegenden als "Roter Drachen" spielen.

Schauplatz des Spieles ist ein mystischen Land bewohnt von magischen Kreaturen. Man selbst schlüpft dabei in die Rolle eines Drachen, dessen Aufgabe es unter anderem sein wird Menschen zu beschützen, Monster zu bekämpfen, Wälder niederzubrennen oder ganze Gebirgszüge einzuebnen. Insgesamt wird es in der Vollversion drei Arten von Drachen geben (in der Demo ist nur der "Rote Drache" spielbar) . Jede dieser Drachen wird über einzigartige Fähigkeiten verfügen und im Laufe seinen Leben neue Skills erwerben und an Erfahrung gewinnen können. Magie spielt dabei eine große Rolle. Man wird als Drachen nicht nur Feuer spucken können, sondern auch Verbündete herbeirufen, Monster einfrieren und viele Dinge mehr tun können.

Für alle die mit dem Gedanken spielen, ob sie den "Mammutdownload" vornehmen sollen, hier noch ein paar weitere Infos zu den drei Demolevels: Ziel in jedem der Level ist es die Herrschaft in den drei geographischen Gegenden zu erobern. Damit dies gelingt, muss der Spieler in den Levels eine Stadt aufbauen und alle generischen Dörfer zerstören. Der erste Level dient als Vorbereitung für echte Kämpfe. Der Drachen des Spielers ist noch sehr jung und verfügt praktisch noch über keinerlei magische Fähigkeiten. Aufgabe in der ersten Region ist mit dem eigenen Drachen herumzufliegen und solange Monster zu bekämpfen bis man den vierten Erfahrungslevel erreicht hat. In der nächsten Region muss man einer Stadt der Menschen zu Hilfe kommen und alle Monsterhorden, die die Stadt belagern, vernichten. Da alle magische Energie der Gegend von den Magiern der Stadt kontrolliert wird, können die feindlichen Monster nicht respawnen. Der letzte Level bietet eine neue Herausforderung: Nun muss man selbst eine neue Stadt von Grund auf errichten. Zunächst muss man dazu jedoch ein ziemlich starkes Monster namens "Ganglin" töten, um in den Besitz eines magischen Artefaktes zu kommen, das als Grundlage für die Stadtgründung dient. Anschließend gilt es die so entstandene kleine Stadt vor feindlichen Gegnern beschützen. Jedes getötete Monster liefert ein bestimmtes Maß an magischer Energie. Diese Energie kann für den weiteren Auf- und Ausbau der Stadt verwendet werden. Im Laufe dieses letzten Demolevels werden nach und nach Feinde benachbarter Gegenden die neu gegründete Stadt angreifen. Die Stadtbewohner werden sich weitgehend selbst verteidigen, trotzdem ist es ratsam diese bei der Verteidigung zu unterstützen.

Leider gibt es zur Zeit weder ein offizielles Releasedatum, noch einen Publisher der das Spiel in Deutschland auf den Markt bringen wird. Die Demoversion kann man von der offiziellen Homepage von Primal Software unter http://www.primal-soft.com/media.shtml downloaden. Da diese Zeit zur Zeit jedoch völlig überlastet ist, empfiehlt sich ein Download über eine Mirrorseite, wie z.B.: http://www.3dgamers.com/dl/games/iofthedragon/iofthedragondemo.exe.html .

Beluviuss Meinung:
Mit 184 MB gehört diese Demo nicht gerade zu den Leichtgewichten. Da die drei Level jedoch recht umfangreich sind und einen guten ersten Eindruck von dem Spiel vermitteln, sollten alle die ausreichende englische Sprachkenntnisse, einen schnellen Internetzugang und Interesse an Drachenspielen haben, den Download in Angriff nehmen.

Quelle: www.homelanfed.com

e_gz_ArticlePage_Default