Login
Passwort vergessen?
Registrieren

The Evil Within 2 im Test: Blutiges Gedärmegesplatter und Schleichorgien

The Evil Within 2 steht vor der Tür. Das Survival-Horror-Spektakel ist das Sequel des 2014 erschienenen Original-Spiels und dreht sich wieder um Detective Sebastian Castellanos. In unserem Test haben wir uns die neue STEM-Welt Union einmal genauer angeschaut, um zu sehen, ob der Horror auch in diesem Teil noch spürbar ist.

37 Bilder Aprreciate the Art! Würdige die Kunst, sowas wie das Motto von Stefano Valentini. Aprreciate the Art! Würdige die Kunst, sowas wie das Motto von Stefano Valentini. [Quelle: PC Games]

Ein verrückter Künstler, ein Priester und eine Mutter gehen in eine Bar. Das könnte der Anfang eines schlechten Witzes sein, ist aber die Beschreibung der Bösewichte in The Evil Within 2 ( jetzt für 49,99 € kaufen ) . Das Third-Person-Spiel erscheint am 13. Oktober für PC, PS4 und Xbox One. Im Test verraten wir euch, ob der Horror-Schocker mit seinem Vorgänger mithalten kann.

The Evil Within 2 im Test: Zurück in den STEM

      


37 Bilder Das neue Skillsystem ist viel übersichtlicher und bietet euch mehr Möglichkeiten zum Upgraden von Sebastians Fähigkeiten. Das neue Skillsystem ist viel übersichtlicher und bietet euch mehr Möglichkeiten zum Upgraden von Sebastians Fähigkeiten. [Quelle: PC Games]
Drei Jahre nach seinen verstörenden Erlebnissen in der Beacon Nervenheilanstalt ist Sebastian Castellanos am Boden angelangt. Er ist Alkoholiker, hat seine Frau Myra und Tochter Lily verloren und seinen Job als Detective beim Krimson City Police Departement noch gleich dazu. Doch ein Licht erscheint am Ende des Tunnels: Juli Kidman, die schon aus dem Vorgänger bekannt ist, meldet sich bei Sebastian, um ihm mitzuteilen, dass seine Tochter Lily noch lebt. Der Detective dachte eigentlich, sie wäre bei einem verheerenden Hausbrand ums Leben gekommen, dabei hat die geheime Organisation Mobius, für die Kidman arbeitet, sie als Versuchskaninchen benutzt und sie schließlich als Kern der STEM-Stadt Union eingesetzt. Sebastian trifft also die Entscheidung, erneut in STEM einzutauchen, um seine Tochter zu retten.

Was ist STEM eigentlich?

      

Die geheimnisvolle Organisation Mobius hat ihre Hand über allem Schlechten, das Sebastian zugestoßen ist. STEM ist zwar auf Ruviks Mist


37 Bilder Die STEM-Stadt Union bricht langsam aber sicher in sich zusammen. Sebastian rennt die Zeit davon. Die STEM-Stadt Union bricht langsam aber sicher in sich zusammen. Sebastian rennt die Zeit davon. [Quelle: PC Games]
gewachsen - dem Bösewicht aus dem ersten Teil -, aber Mobius verwendet den Apparat für seine Zwecke. Die Maschine verbindet das Bewusstsein verschiedener Menschen miteinander, braucht aber einen Kern, der das Ganze zusammenhält und auf den sich die Welt innerhalb von STEM stützt. Dafür wurde Sebastians kleine Tochter Lily auserkoren. Doch es ging mal wieder etwas schief, Menschen sind in die idyllische STEM-Kleinstadt Union gerutscht, die dort eigentlich nichts zu suchen haben. Sie haben Lily entführt und die Welt somit instabil gemacht. Durch diese Hölle muss Sebastian durch, um seine verlorene Tochter aus dem einstürzenden Apparat zu befreien. Im Vorgänger war die Welt noch viel linearer. Das haben die Entwickler zwar diesmal auch teilweise beibehalten, doch im Gebiet von Union könnt ihr euch nun frei bewegen und auf Erkundungstour gehen. Das kommt wiederum euren Vorräten zu Gute. Durch die freiere Spielweise variiert aber auch die Spielzeit. Ohne alle Extras gesammelt zu haben bietet The Evil Within 2 etwa 20 Stunden Spielerlebnis, ein wenig mehr als der Vorgänger.

Helfershelfer

      


37 Bilder Einige Mobius-Agenten wurden schon vor Sebastian in den STEM geschickt. Die meisten haben es nicht geschafft. Einige Mobius-Agenten wurden schon vor Sebastian in den STEM geschickt. Die meisten haben es nicht geschafft. [Quelle: PC Games]
Hineingeschickt in STEM wird Sebastian von Juli Kidman, die immer noch für Mobius arbeitet, aber wohl nicht mehr ganz hinter deren Vorhaben steht. Sie hilft Sebastian, besorgt ihm Informationen über verschiedene Personen und versorgt seinen Sicherheitsraum mit Ressourcen.Aber nicht nur Kidman unterstüzt den Detective bei seiner Mission. Auch innerhalb von STEM stößt er immer wieder auf freundliche Mobius-Mitarbeiter, die ihn mit Nebenmission, Informationen oder Ressourcen versorgen. Zunächst tritt er ihnen mit viel Skepsis gegenüber. Kein Wunder, sie haben ihn in Teil eins ja auch richtig auflaufen lassen. Doch später nimmt er ihre Hilfe an und das zahlt sich aus.

Geballte Power: Stealth und Action

      


37 Bilder Immer auf den Kopf zielen!<br>
  Immer auf den Kopf zielen!
  [Quelle: PC Games]
Ihr könnt euch als Sebastian auf zwei Arten durch die Welt von Union bewegen: Seid ihr eher Action-Spieler und liebt das Schießen und Kämpfen, dann ballert euch den Weg zu Lily frei. Mögt ihr es aber lieber leise und größtenteils friedlich, könnt ihr auch fast überall schleichen und munitionssparende Schleichattacken ausführen. Als Pazifist kommt ihr aber in Union leider nicht sehr weit. Für die Bosse solltet ihr dann doch eure Skills im Kampf zumindest etwas erhöhen, denn Schleichen hilft da meist nicht viel.

Um eure Chancen zu steigern, das Ganze zu überleben, gibt es in The Evil Within 2 nämlich ein neues Skillsystem. Auf dieses habt ihr nur in Sebastians Zimmer Zugriff, das als Sicherheitsraum fungiert.

Das neue Skillsystem in The Evil Within 2

      

Die Fähigkeiten von Sebastian könnt ihr in The Evil Within 2 mit dem neuen Skillsystem verbessern. Das wollen wir eucht deshalb ausführlicher erklären.


37 Bilder Das neue Skillsystem ist viel übersichtlicher und bietet euch mehr Möglichkeiten zum Upgraden von Sebastians Fähigkeiten. Das neue Skillsystem ist viel übersichtlicher und bietet euch mehr Möglichkeiten zum Upgraden von Sebastians Fähigkeiten. [Quelle: PC Games]
Wenn ihr zum ersten mal zur Krankenschwester Tatiana kommt, zeigt sie euch das Upgradesystem für die Fähigkeiten von Sebastian. Wenn ihr auf das Whiteboard klickt, wird euch ein Fünfeck angezeigt. Jede Ecke bezeichnet einen Bereich: Gesundheit, Athletik, Heilung, List und Kampf. In diesen könnt ihr dann unterschiedliche Skills freischalten, wozu ihr das grüne Gel benötigt, das ihr entweder bei besiegten Gegnern oder versteckt in Union findet.

Fangen wir mit der Gesundheit an. Diese solltet ihr immer möglichst hoch skillen. Erweitert vor allem eure Zähigkeit, diese steigert eure Lebensanzeige, sodass Sebastian nicht sofort das Zeitliche segnet. Athletik ist auch ein wichtiger Bereich, den ihr nicht umgehen solltet. Steigert


37 Bilder Das neue Skillsystem ist viel übersichtlicher und bietet euch mehr Möglichkeiten zum Upgraden von Sebastians Fähigkeiten. Das neue Skillsystem ist viel übersichtlicher und bietet euch mehr Möglichkeiten zum Upgraden von Sebastians Fähigkeiten. [Quelle: PC Games]
Sebastians Ausdauer, damit er über einen längeren Zeitraum hinweg sprinten kann. Zusätzlich könnt ihr auch seine Reflexe verbessern. So steigt die Chance, dass er automatisch manchen Angriffen ausweicht. Heilung gibt euch die Möglichkeit, Sebastians Regenerationsfähigkeiten zu stärken. Wenn ihr den Skill Behandlung freischaltet, heilen ihn Spritzen mehr. Außerdem gibt es den speziellen Skill Schnelle Erholung, der Sebastians Lebensanzeige bis zu einem Punkt schneller wieder auffüllt, wenn er kurz vor dem Tod steht. Die Zweite Chance ist noch so ein spezieller Skill. Sebastian benutzt automatisch eine Spritze, anstatt zu sterben. List ist sehr wichtig in Union. Auch wenn ihr euch entscheidet, eher frontal auf die Gegner zuzugehen, solltet ihr ein paar der Skills ausbauen. So könnt ihr eure Geräusche mit Unauffälligkeit reduzieren oder auf den schnellen Schleichangriff skillen. Wenn ihr den Stealth-Stil bevorzugt, solltet ihr diesen Bereich und die Athletik am meisten beachten. Der Kampf ist auch wichtig, vor allem gegen Bosse kommt ihr nur mit Schleichen nicht unbedingt an. Verbessert hier zumindest die ruhige Hand und die Schusshaltung, um einen sicheren Stand zu haben. Wenn ihr den Kampf-Stil mögt, baut die Spezial-Skills zum Beispiel mit Kugelhagel aus, um den Gegnern auch wirklich was entgegenzubringen zu können.

Sebastians Safe Room

      

Bei der Krankenschwester Tatiana, die schon im ersten Teil Sebastians Sicherheitsraum bewacht hat, könnt ihr Leichenschränke öffnen, um


37 Bilder Das Menü zum Upgraden der Waffen ist schön übersichtlich und die wichtigsten Aspekte sind vertreten. Das Menü zum Upgraden der Waffen ist schön übersichtlich und die wichtigsten Aspekte sind vertreten. [Quelle: PC Games]
Ressourcen zu erhalten. In Union müsst ihr dazu kleine Statuen zerschlagen und bekommt dafür Leichenschrankschlüssel. Aber das ist nicht alles, was ihr in Sebastians Zimmer findet. Auch die Werkbank ist dort vertreten, an der ihr Munition und Heilvorräte herstellen oder eure Waffen verbessern könnt. Zur Herstellung von Munition und Heilvorräten müsst ihr natürlich in der Welt immer wieder Ausschau nach Ressourcen halten. Schießpulver und Kräuter sind genauso wichtig wie Nägel, Sicherungen und Rohre. Gegenstände, die ihr aufsammeln könnt, leuchten, so könnt ihr sie kaum verfehlen. Es ist empfehlenswert, immer genug Munition herzustellen, wenn ihr in einem Sicherheitsraum seid. Die ist nämlich rar in Union und ohne Werkbank verbraucht ihr beim Craften viel mehr Ressourcen. Im Notfall, wenn euch die Munition ausgehen sollte, ist das aber auch möglich.

Zur Verbesserung eurer Waffen braucht ihr Waffenteile. Es gibt normale Waffenteile, die findet ihr oft oder Gegner lassen sie fallen. Aber es gibt auch hochwertige Waffenteile, um eine neue Stufe freizuschalten. Mit den normalen Waffenteilen könnt ihr dann Feuerkraft, Magazingröße, Feuerrate und Nachladezeit beeinflussen. Später, bei der Hüter-Armbrust, könnt ihr auch Reichweite, Ladezeit und die einzelnen Bolzen verbessern.


37 Bilder Die Minispiele - Schießstand und Kettenangriff - sind ein toller Zeitvertreib und bieten auch noch coole Belohnungen. Die Minispiele - Schießstand und Kettenangriff - sind ein toller Zeitvertreib und bieten auch noch coole Belohnungen. [Quelle: PC Games]
Eine weitere Attraktion des Safe Rooms ist der Schießstand. An diesem lassen sich in den beiden Modi Schießstand und Kettenangriff Highscores knacken und dadurch eine große Menge Ressourcen erhalten. Im Schießstandmodus schießt ihr auf Zielscheiben, die sich teilweise bewegen. Es gibt verschiedene Schwierigkeitsstufen, in denen ihr unterschiedliche Belohnungen bekommt. Der Kettenangriffsmodus ist ein wenig anders. Ihr habt zunächst 30 Sekunden Zeit, gewinnt aber durch das Schießen auf Sanduhren zusätzliche Sekunden. Schießt gleichfarbige Blöcke ab, um Punkte zu erhalten. Jedoch nicht die X-Felder, diese ziehen euch wieder Punkte ab. Erreicht ihr einen hohen Highscore, erhaltet ihr grünes Gel, Waffenteile oder andere Ressourcen. Es lohnt sich hier ab und zu reinzuschauen, um die eigenen Vorräte ein wenig aufzustocken.

Im Safe Room existiert außerdem natürlich noch ein Speicherpunkt, wo ihr euren Spielstand in einem der zehn Speicherslots unterbringen könnt. In Sebastians Büro findet ihr zusätzlich Information, die Kidman euch schickt: Über Mobius-Agenten und die Fieslinge, die ihr bekämpfen müsst.

Oberbösewichte vom Dienst

      


37 Bilder Stefano Valentini, seines Zeichens Erzbösewicht. Stefano Valentini, seines Zeichens Erzbösewicht. [Quelle: PC Games]
Der zu Anfang erwähnte schlechte Witz entpuppt sich als die Bösewichte in The Evil Within 2. Stefano Valentini ist der erste. Der ehemalige Kriegsfotograf verlor ein Auge im Krisengebiet und war danach nie wieder er selbst. In STEM erschafft er Monster, denen sich Sebastian stellen muss. Die Obscura, eine widerliche Gestalt aus alter Kamera und mehreren Beinen ist sein Liebling. Sie stöhnt euch im Kampf erstmal die Ohren voll. Pater Theodore gesellt sich nach Stefano zum Geschehen dazu und ist ein klassischer, fanatischer Priester, der gerne mit Feuer spielt. Zum Ende hin erwarten euch dann noch einige Gegner, die es so richtig in sich haben, aber wir wollen ja nicht zu viel verraten. So viel sei gesagt: Nachdem ihr Stefano besiegt, wird The Evil Within 2 nochmal ein ganzes Stück schwerer. Die Straßen von Union werden von stärkeren Gegnern gesäumt und so leicht wird das Durchkommen dann nicht mehr.

The Evil Within 2 Review: Das Mark

      

Praktischerweise hat die Geheimorganisation Mobius eine Möglichkeit in den STEM-Apparat eingebaut, sich quasi hinter dem Vorhang zu bewegen. Im sogenannten Mark gelangt ihr von einem Gebiet ins andere, da Union bereits stark außeinandergebrochen ist und Teile der Stadt wegbrechen. Die von der Organisation geschaffenen Tunnelgänge sind zwar auch stark in Mitleidenschaft gezogen und voller Mutanten, aber anders kommt ihr nicht von Punkt A nach Punkt B. In den sicheren Mobius-Unterschlüpfen findet ihr meist einen Port-Computer, der euch in das Mark bringt und später auch wieder hinaus.

In den Unterschlüpfen gibt es außerdem immer eine Kaffeemaschine, die eure komplette Gesundheit wiederherstellt. Zusätzlich findet ihr Mobius-Kisten, in denen sich Ressourcen befinden, was immer praktisch ist in der Welt von The Evil Within 2.

Der Kommunikator

      


37 Bilder An Speicherpunkten könnt ihr euren Spielstand in zehn Slots festhalten. An Speicherpunkten könnt ihr euren Spielstand in zehn Slots festhalten. [Quelle: PC Games]
Durch die neue, offenere Welt der Stadt Union kann es schnell passieren, dass ihr euch verlauft. Da schafft der Kommunikator Abhilfe. Das neue Gerät ist gleichzeitig Karte, Informationslieferant und Kommunikationsmittel. Auf der Karte könnt ihr eure Ziele sehen, euch Wegpunkte setzen und geeignete Verstecke finden. Außerdem habt ihr einen Überblick über eure gefundenen Briefe, Akten und Computerdateien, die ihr nochmal lesen könnt, um mehr über die Hintegründe der Geschichte herauszufinden. Wenn ihr mal in einer Notlage seid, steht euch Juli Kidman mit Rat und Tat zu Seite. Sie agiert außerhalb des STEM und füttert euch mit Informationen zu Union, Lily und euren Gegnern.

Ausgewogenes Gameplay

      


37 Bilder Das Schleichen gehört zu The Evil Within 2 dazu. Aber auch den Action-Aspekt solltet ihr nicht außer Acht lassen. Das Schleichen gehört zu The Evil Within 2 dazu. Aber auch den Action-Aspekt solltet ihr nicht außer Acht lassen. [Quelle: PC Games]
Action und Stealth sind in The Evil Within 2 wesentlich ausgewogener, als im Vorgänger. Ihr werdet auch weniger fast schon unfaire Passagen finden, die dem ersten Teil einen gewissen Frustfaktor verliehen haben. Zusätzlich zum Schleichen und Ballern gibt es in The Evil Within 2 aber auch noch andere Spielelemente, die das Geschehen auflockern. Die Minispiele in Sebastians Zimmer wurden ja schon erwähnt, doch auch kleinere Rätsel lassen sich in der Welt von Union finden. Um Türen zu entriegeln, müsst ihr zum Beispiel bei Sicherungskästen vier Schalter in der richtigen Reihenfolge aktivieren oder Frequenzen an einem Monitor im Gleichgewicht schwingen lassen. Dabei sitzen euch immer die widerwärtigen Monster von Union im Nacken. Zwar sind die Rätsel nicht unbedingt schwer, sie kommen aber oft als interessante Überraschung, an Stellen, wo sie oft nicht erwartet werden.

Außen hui, innen pfui?

      

Optisch und auch spielerisch ist The Evil Within 2 durchaus ansprechend. Vergleichbar ist es mit Resident Evil 7: Biohazard, was kein Wunder ist.


37 Bilder Stefano hat für Sebastian eine kleine Show vorbereitet. Stefano hat für Sebastian eine kleine Show vorbereitet. [Quelle: PC Games]
Shinji Mikami hat ja auch die Resident-Evil-Reihe deutlich geprägt. Technisch läuft das Survival-Horror-Spiel durchaus gut. Verwendet wurde diesmal die STEM-Engine (nein, kein Scherz!), die aus der idTech 5 weiterentwickelt wurde. Die idTech 5 wurde im Vorgänger benutzt. Leider müssen die Texturen öfter einmal nachladen, was vor allem beim Schleichen irritiert, ansonsten spielt sich The Evil Within 2 ruckelfrei. Das Spiel lässt sich sowohl über Maus und Tastatur, als auch mit angeschlossenem Gamepad einwandfrei steuert.
Erneut begeistert vor allem das Kreaturendesign. Hier haben sich die kreativen Köpfe bei Tango Gameworks wieder einmal nichts nehmen lassen. Da sind die Albträume von Guardian und Effigy schon vorprogrammiert.

Auch bei der Story haben sich Tango diesmal mehr Mühe gegeben. Trent Haaga, der im Vorgänger nur für Informationsschnipsel verantwortlich war, übernahm diesmal die Handlung, Charaktere und alles, was ihr hören und lesen könnt. Das verhindert aber leider nicht, dass die Story zum Ende hin - wie auch im ersten Teil - etwas zu verquer wird. Da hätte es besser funktioniert, früher einen Schlussstrich zu ziehen.

Horror braucht Grenzen

      

Das ist auch das allgemeine Problem von The Evil Within 2. Zwar ist die offenere Weltgestaltung im Vergleich zum Vorgänger angenehm und es gibt


37 Bilder Eklig wird es in The Evil Within 2 schon nach wenigen Minuten. Erinnert ein bisschen an Resident Evil 7. Eklig wird es in The Evil Within 2 schon nach wenigen Minuten. Erinnert ein bisschen an Resident Evil 7. [Quelle: PC Games]
dem Spieler mehr Freiheiten. Das ist es jedoch auch, was dem Spiel nach einer gewissen Zeit den Horroraspekt nimmt, ähnlich wie bei dem im Frühjahr erschienenen Outlast 2. Irgendwann gewöhnt sich der Spieler an die Monster, an das Gameplay und dann reizt nur noch die Story. Wenn diese dann auch noch etwas zu wahnsinnig ist, geht schnell das Interesse flöten. Das heißt nicht, dass The Evil Within 2 am Ende schlecht wird. Das Spiel hat noch einige coole Momente, aber die Luft ist irgendwie raus. Schade, denn genau das wollten Mikami, Director John Johanas und Autor Trent Haaga schaffen. Eine Rückbesinnung auf die frühen Survival-Horror-Spiele und vor allem, dass

der Spieler genauso wie Sebastian die Furcht spürt, die ihn in STEM anfangs noch zu erdrücken droht. Diese kann The Evil Within 2 im weiteren Spielverlauf nicht mehr so ganz erzeugen, wie noch zu Beginn. Trotzdem: Shinji Mikamis neues Horror-Survival-Spiel bietet tolle Story-Momente, interessantes und abwechslungsreiches Gameplay und eine schöne Portion Gedärmegesplatter und eklige Monster. Wer sich schon mal einstimmen will, sollte sich den Film Session 9 ansehen. Diesen empfiehlt Autor Haaga persönlich für alle The-Evil-Within-Fans.

The Evil Within 2 im Test: Wertung und Fazit

      
  • Paula Sprödefeld"„Gedärmegesplatter und ’ne coole Story. Gefällt mir, auch wenn der Horror nach einer Zeit verloren geht.“"
  • Shinji Mikami ist ein Meister seines Fachs, das ist absolut keine Frage. Neben Resident Evil und Devil May Cry hat er mit The Evil Within bereits eine neue Reihe geschaffen, die weltweit Fans begeistert. Mich übrigens auch. Teil eins hat mich schon überrascht. Obwohl die Charaktere nicht ganz so viel Innenleben hatten, wie ich es mir als Story-Fan gewünscht hätte, waren Gameplay und Handlung eine solide Einheit. Das letzte Drittel hat mich zwar ein wenig enttäuscht, aber nichtsdestotrotz war The Evil Within ein sehr gutes Survival-Horror-Spiel. Das sieht beim zweiten Teil jetzt nicht anders aus, denn The Evil Within 2 sorgt mit einer schaurig schönen Atmosphäre, schrecklichen Mutanten und einer interessanten Story für viel Spaß. Aber auch hier hat irgendwann der Schlussstrich gefehlt. Horror-Spiele sollten nicht zu lang sein, denn ansonsten geht der wichtigste Punkt an ihnen verloren: Die Angst. Die hatte ich nämlich gegen Ende kaum mehr, das Schleichen wurde allmählich auch eher zur Qual als zur spannenden Reise durch Union. Trotzdem wollte ich nicht aufhören zu spielen, denn auch, wenn die Story von The Evil Within 2 etwas wirr wurde, wollte ich trotzdem das Ende erfahren. Und es lohnt sich, glaubt mir!

The Evil Within 2 (PC)
  • Spielspaß
  • 85 %
  • Grafik - 
    Sound - 
    Multiplayer - 
The Evil Within 2 (PS4)
  • Spielspaß
  • 85 %
  • Grafik - 
    Sound - 
    Multiplayer - 
The Evil Within 2 (XBO)
  • Spielspaß
  • 85 %
  • Grafik - 
    Sound - 
    Multiplayer - 
Pro & Contra
Abwechslungsreiches Gameplay
Interessante Story
Tolles Monsterdesign
Offenere Welt mit viel Erkundungspotenzial
Großartig geschriebene Charaktere
Spannende Nebenmissionen
Minispiele, die einen ewig beschäftigen können
Horror-Aspekt verliert nach einer Zeit seine Wirkung
Große Munitionsknappheit, wenn man auf das Erkunden verzichtet

e_gz_ArticlePage_Default