Login
Passwort vergessen?
Registrieren

The Evil Within 2: Recap - Alle Story-Infos zum Vorgänger

In knapp einem Monat erscheint bereits das neue The Evil Within 2. Shinji Mikami hat sich diesmal in Zusammenarbeit mit John Johanas viel Mühe gegeben. Für alle, die den ersten Teil noch nicht gespielt haben (Schande!), oder nicht mehr so genau wissen, was eigentlich mit Sebastian Castellanos passiert ist, haben wir die Geschichte des Vorgängers nochmal rekapituliert.

8 Bilder Wer The Evil Within noch nicht gespielt hat, sollte das unbedingt vor dem 13. Oktober 2017 nachholen. Dann kommt nämlich bereits der zweite Teil von Shinji Mikamis Survival-Horror-Spiel in die Läden. Wer The Evil Within noch nicht gespielt hat, sollte das unbedingt vor dem 13. Oktober 2017 nachholen. Dann kommt nämlich bereits der zweite Teil von Shinji Mikamis Survival-Horror-Spiel in die Läden. [Quelle: Tango Gameworks]

Bevor es am 13. Oktober wieder mit Horror, Angst und merkwürdigen Monstern losgeht - kurz gesagt The Evil Within 2 (jetzt für 23,20 € kaufen) - wollen wir für alle, die es vielleicht vergessen haben, oder die den ersten Teil nie gespielt haben, noch einmal die Geschichte wieder aufrollen. Wenn ihr The Evil Within aber noch spielen wollt, dann seid gewarnt! Ein heftiges Spoiler-Gewitter könnte euch hier ereilen.

Achtung! Spoilergefahr voraus

      

The Evil Within sah auf den ersten Blick ein wenig aus wie ein Nachfolger im Geiste von Resident Evil 4. Aber wen wundert es, denn Shinji Mikami


8 Bilder Wer The Evil Within noch nicht gespielt hat, sollte das unbedingt vor dem 13. Oktober 2017 nachholen. Dann kommt nämlich bereits der zweite Teil von Shinji Mikamis Survival-Horror-Spiel in die Läden. Wer The Evil Within noch nicht gespielt hat, sollte das unbedingt vor dem 13. Oktober 2017 nachholen. Dann kommt nämlich bereits der zweite Teil von Shinji Mikamis Survival-Horror-Spiel in die Läden. [Quelle: Youtube]
hatte natürlich seine Finger im Spiel. Aber in seinem Survival-Horror-Game von 2014 versucht es Mikami eher mit einem ernsteren Story-Ansatz, als in den Resident-Evil-Teilen.

Protagonist Detective Sebastian Castellanos ist zu Anfang des Spiels mit seinen beiden Kollegen Joseph Oda und Juli Kidman auf dem Weg in die Nervenheilanstalt Beacon in Krimson City, wo ein Massenmörder Amok gelaufen ist. In der Eingangshalle stapeln sich die Toten, überall ist Blut, aber einer ist noch am Leben: Leitender Arzt Dr. Marcelo Jimenez faselt nur unzusammenhängende Worte über einen gewissen Ruvik. Castellanos wirft einen Blick auf die Überwachungskameras und sieht, wie drei seiner Polizeikollegen von einer ominösen Gestalt in einem weißen Kapuzenmantel niedergemetzelt werden. Nur einen Augenblick später steht die Gestalt vor ihm und er wird bewusstlos.

Castellanos am Haken

      

Als er wieder aufwacht, merkt Castellanos, dass er kopfüber an einem Haken hängt, um ihn herum weitere Körper, ob tot oder lebendig kann er gar nicht genau sagen. Vor ihm steht eine Kreatur in einer Metzgerschürze vor der er fliehen muss. Der talentierte Polizist schafft es sogar, aus Beacon


8 Bilder Wer The Evil Within noch nicht gespielt hat, sollte das unbedingt vor dem 13. Oktober 2017 nachholen. Dann kommt nämlich bereits der zweite Teil von Shinji Mikamis Survival-Horror-Spiel in die Läden. Wer The Evil Within noch nicht gespielt hat, sollte das unbedingt vor dem 13. Oktober 2017 nachholen. Dann kommt nämlich bereits der zweite Teil von Shinji Mikamis Survival-Horror-Spiel in die Läden. [Quelle: flickr.com]
herauszukommen, doch draußen erwartet ihn erst der richtige Wahnsinn. Krimson City scheint einzustürzen. In einem Krankenwagen vor der Tür warten schon die Kollegen Kidman und Conelly und Dr. Jimenez mit seinem lethargischen Patienten Leslie Withers. Gemeinsam rasen sie durch die Stadt und dann über einen Abhang.

Sebastian erwacht wieder allein, diesmal in einem seltsamen Krankenhaustrakt in Sepia-Farben. Eine Krankenschwester bringt ihn zu einem Speicherpunkt und dann zu einem Folterstuhl, wo er seine Fähigkeiten aufbessern kann. Als er aus diesem Schutzraum herauskommt merkt er, dass er den Sturz überlebt hat. Von nun an kämpft er sich durch Wälder und ländliche Gebiete, in denen widerlich mutierte Kreaturen auf ihn warten. Der immer präsente Leuchtturm scheint ihn dabei magisch anzuziehen. Auf seinem Weg trifft Sebastian wieder auf Leslie und Jimenez. Letzterer redet wieder von Ruvik, aber bevor der Detective nachfragen kann, ob es sich um den Mörder handelt, taucht dieser höchstpersönlich auf. Wieder einmal wird Sebastian von den anderen getrennt und landet in einem heruntergekommenen Krankenhaus.

Monster über Monster

      

Verfolgt wird er hier von einer Kreatur mit einer beunruhigenden Anzahl von Armen und einer willkommenen Angst vor Feuer. Im Krankenhaus trifft der Polizist auch wieder auf Joseph, den er in einer Wanne findet, und später auf Kidman. Das Trio wird aber wieder getrennt und Sebastian besiegt alleine die Kreatur. Danach findet er eine Maschine, an die mehrere Badewannen angeschlossen sind. Einige Gegner halten ihn aber von einer


8 Bilder Wer The Evil Within noch nicht gespielt hat, sollte das unbedingt vor dem 13. Oktober 2017 nachholen. Dann kommt nämlich bereits der zweite Teil von Shinji Mikamis Survival-Horror-Spiel in die Läden. Wer The Evil Within noch nicht gespielt hat, sollte das unbedingt vor dem 13. Oktober 2017 nachholen. Dann kommt nämlich bereits der zweite Teil von Shinji Mikamis Survival-Horror-Spiel in die Läden. [Quelle: YouTube / Bethesda]
genaueren Begutachtung ab.

Erneut erwacht Sebastian aus seiner Bewusstlosigkeit, diesmal an einer Ruine, wo er wieder auf Joseph trifft. Sie gehen zur Kirche, weil der von Kidman beschützte Leslie dort hin will. Er weiß anscheinend, was vor sich geht. Unterwegs erfährt man mehr über Sebastians Vergangenheit. Er hatte eine Frau und eine Tochter, aber die letztere starb als kleines Mädchen bei einem Hausbrand. Das wollten beide Eltern nicht glauben und die Frau des Detectives fand scheinbar etwas heraus, denn bald verschwand sie spurlos. In der Kirche wird die Gruppe wieder getrennt, Sebastian trifft jedoch auf Leslie, dem er in eine Höhle folgt. Am Ende findet er jedoch nicht den Jungen, sondern Dr. Jimenez. Der erklärt ihm die Maschine. Ihre Gehirne sind miteinander verbunden und die Welt ist nicht real.

Ruvik: Ein Rückblick

      

Jimenez kann aber nicht weiter erklären, denn Sebastian wird zu einem anderen Ort gebracht. In einem alten Herrenhaus macht er sich erneut auf die Suche nach dem Doktor und dem Patienten. Er findet aber die Vergangenheit von Bösewicht Ruvik, dessen echter Name Ruben Victoriano ist. Weil seine reichen Eltern große Teile Land von armen Bauern kauften, sperrten diese den kleinen Jungen und seine Schwester Laura in der Scheune ein


8 Bilder Wer The Evil Within noch nicht gespielt hat, sollte das unbedingt vor dem 13. Oktober 2017 nachholen. Dann kommt nämlich bereits der zweite Teil von Shinji Mikamis Survival-Horror-Spiel in die Läden. Wer The Evil Within noch nicht gespielt hat, sollte das unbedingt vor dem 13. Oktober 2017 nachholen. Dann kommt nämlich bereits der zweite Teil von Shinji Mikamis Survival-Horror-Spiel in die Läden. [Quelle: flickr.com]
und zündeten sie an. Ruvik überlebte mit schweren Verbrennungen, seine Schwester starb. Den entstellten Jungen hielten die Eltern im Keller, wo sich der hochbegabte aber psychisch labile Ruvik der Wissenschaft und morbiden Experimenten widmete. Ach, seine Eltern brachte er auch noch um. Toller Kerl.

Zurück zu Sebastian: Dieser findet endlich Leslie und Jimenez und der Doktor kann erklären, was vor sich geht. Ihre Gehirne sind durch die STEM-Maschine aneinander gekoppelt, wodurch Welt und Monster durch ihre Gedanken gebildet werden. Das Monster mit den viel zu vielen Armen ist beispielsweise Ruviks Schwester Laura. Das erklärt auch die Angst vor Feuer. Jimenez will Leslie dazu nutzen, um aus der STEM-Welt zu fliehen, denn er ist der einzige, der es schon einmal raus geschafft hat. Aber Ruvik kommt mit einer monströsen Kreatur dazwischen, die Jimenez tötet.

Ein Licht am Ende des Tunnels

      

In der Stadt trifft Sebastian wieder auf Oda und Kidman. Sie beschließen, zum Leuchtturm zu fahren, weil sie dort einen Weg aus STEM hinaus vermuten. Ruvik zerstört ihren Bus, sie werden wieder getrennt, wer hätte es gedacht! Sebastian trifft wieder auf Kidman, die gerade im Begriff ist, Leslie zu erschießen. Offensichtlich war sie nie eine echte Polizistin, sondern gehört zur geheimen Organisation Mobius. Ihr Auftrag war es, Leslie zu eskortieren, aber nachdem sie bemerkt hatte, dass Ruvik Leslie als Ausweg aus STEM nutzen will, versucht sie ihn umzubringen.

Als er endlich in Beacon und damit fast am Leuchtturm ankommt, wird alles aufgeklärt. Ruvik ist der Erfinder des STEM-Systems. Dabei unterstützte


8 Bilder Wer The Evil Within noch nicht gespielt hat, sollte das unbedingt vor dem 13. Oktober 2017 nachholen. Dann kommt nämlich bereits der zweite Teil von Shinji Mikamis Survival-Horror-Spiel in die Läden. Wer The Evil Within noch nicht gespielt hat, sollte das unbedingt vor dem 13. Oktober 2017 nachholen. Dann kommt nämlich bereits der zweite Teil von Shinji Mikamis Survival-Horror-Spiel in die Läden. [Quelle: PC Games]
ihn Jimenez und ermöglichte dem Psychopaten weitere Experimente. Zur Finanzierung ging Jimenez einen Deal mit Mobius ein, was Ruvik nicht passte. STEM war seine Erfindung, auf seine Gehirnwellen ausgelegt. Das war Mobius egal, sie brachten ihn kurzerhand um, behielten aber sein Gehirn, das als Kern für die STEM-Welt dient. Deswegen kann er die Welt gestalten, aber er kann sie nicht verlassen. Er will mit Leslie verschmelzen, um in die reale Welt zurückzukehren.

Das gelingt ihm im finalen Showdown auch, er wird zu einer gigantischen Bestie, aber Castellanos - einmal Held, immer Held - vernichtet ihn und zerstört sein Gehirn. Als er danach in einer Wanne der STEM-Maschine aufwacht, bedeutet ihm Kidman, ruhig zu sein, damit Mobius ihn nicht mitnimmt. Die Luft ist wieder rein und neben sich in den Wannen entdeckt er Conelly und Jimenez, aber Ruviks Gehirn, Oda und Kidman sind nirgends zu sehen. Als er Beacon verlässt entdeckt er für einen kurzen Moment Leslie. Konnte Ruvik also doch entfliehen? Das klärt sich am Ende von The Evil Within nicht.

Am 13. Oktober 2017 erscheint The Evil Within 2. Ob Ruvik auch in diesem Teil wieder vorkommen wird, bleibt abzuwarten. Alle Infos zum zweiten Teil erfahrt ihr wie immer auf unserer Themenseite.

e_gz_ArticlePage_Default