Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Morrowind - Neue Bilder und Infos


1 Bilder Morrowind - Neue Bilder und Infos
Bethesda Softworks' neues Rollenspiel "The Elder Scrolls III: Morrowind" soll die positiven Eigenschaften der beiden Vorgänger sowie auch einige wichtige Verbesserungen zu bieten haben. Wie früher läuft das Abenteuer nichtlinear ab, aber man wird nicht mehr so oft einfach nur ziellos durch riesengroße Gebiete laufen müssen. Man kann jetzt fast völlig frei die verschiedensten Fähigkeiten kombinieren und so eine Vielzahl von unterschiedlichen Charakteren und Persönlichkeiten schaffen. Das war eigentlich alles schon seit längerer Zeit bekannt und weitere Infos findet ihr z.B. in den anderen News zu Morrowind, denn leider gibt es sonst nichts Neues zum Spiel selbst zu berichten. Dafür wird aber der sehr vielseitige Editor näher vorgestellt. Morrowind wird nämlich das so genannte "TES Construction Set" beinhalten. Mit diesem Tool kann man nicht nur (wie bei den meisten Spielen) eigene Karten erstellen, sondern auch noch die verschiedensten anderen Daten verändern. Durch seine "Plug In-Architektur" wird der editor sehr flexibel und man kann ganze Landschaften, Dungons und Städte erschaffen sowie eigene Dialoge einfügen. Davon abgesehen darf man auch individuelle Charaktere, Rassen, Waffen, Monster, Zaubersprüche und vieles mehr zusammenbasteln.
Die Leute vom RPGVault durften den Editor schon jetzt ausprobieren und sie haben einige Bilder veröffentlicht, die Kreaturen zeigen welche man dort als Vorlagen verwenden kann. Zu den anderen Funktionen des praktischen Construction Sets sind leider noch keine Screenshots zu sehen. Morrowind soll im März für den PC und die XBox erscheinen.

Ceilans Meinung:
Ich frage mich ob der Editor auch in der XBox-Version enthalten sein wird. Eigentlich kann ich mir das schlecht vorstellen. Auf jeden Fall wird dazu im Text nichts gesagt.
Das Construction Set scheint wirklich cool zu sein und ich hoffe, dass es auch einigermaßen einfach zu bedienen ist (also auch für Normalsterbliche:)). Dann macht das Ganze bestimmt sehr viel Spaß und man kann davon ausgehen, dass einem auf diese Wesie nicht so schnell die Quests ausgehen.
Und die Monster auf den neuen Bilder sehen zum Teil nicht schlecht aus. Wenn man ein bisschen an denen herumbastelt kommen sicherlich interessante Kreationen dabei heraus.

Quelle: rpgvault.ign.com

e_gz_ArticlePage_Default