Login
Passwort vergessen?
Registrieren

The Curse of Monkey Island: Es geht weiter - Leser-Test von Fellache


1 Bilder The Curse of Monkey Island: Es geht weiter - Leser-Test von Fellache
Fast 5 Jahre nach dem Erfolg von Monkey Island 2 kam der dritte Teil der Monkey Island Saga in die deutschen Läden. Monkey Island 3 wird auch der Fluch von Monkey Island genannt und setzt die Geschichte von unserem Helden Guybrush Threepwood fort. Doch leider wurde dieser Teil trotz seiner hohen Qualität nicht so erfolgreich wie seine zwei Vorgänger. Doch nun werde ich das Spiel ein bisschen genauer unter die Lupe nehmen.

Zur Grafik:
Die Grafik von Monkey Island 3 ist nicht mehr mit der veralteten Grafik der beiden Vorgänger vergleichbar. Das ganze Spiel wurde jetzt auf einen Comicstil umgestellt. Es wurde auch die Auflösung des Spieles auf 640 x 480 Bildpunkte hinaufgedreht. Die Charaktere sind sehr gut und vor allem lustig animiert. Unser Held Guybrush Threepwood wurde zum Beispiel viel zu groß und zu dünn gezeichnet und er sieht einer Bohnenstange verdächtig ähnlich.

Zum Sound:
Der Sound und die Musik sind wie in jedem Monkey Island Spiel extrem gut ausgefallen. Die Musik wurde wie auch bei den Vorgängern von Michael Land komponiert und klingt verdammt gut. Die Soundeffekte klingen sich wieder extrem komisch an.

Zur Steuerung:
Die Bedienung folgt wie bei jedem klassischen Adventure hauptsächlich durch die Maus. Eigentlich wird die Tastatur nur mehr zum Bennen von Spielständen benötigt. Natürlich ist die Steuerung in Monkey Island 3 benutzerfreundlich und lässt sich sehr schnell erlernen.

Das Gameplay und die Story:
Monkey Island 3 ist die Fortsetzung von Monkey Island 1 und 2, in dem du den tollpatschigen Piraten Guybrush Threepwood spielst. Zumindest glaubt Guybrush, dass er ein Pirat ist obwohl er einen zu guten Charakter hat und auch gar nicht wie ein Pirat aussieht. Aus Versehen verflucht Guybrush seine große Liebe Elaine Marley mit einem Diamantring und Elaine wird dadurch zu einer Goldstatue. Nun muss Guybrush versuchen Elaines Fluch mit einem Gegenfluch zu zerstören doch Guybrush hat viele Hindernisse zu bewältigen. Zu nächst verfolgt ihn der Zombiepirat Le Chuck und dann weiß Guybrush zuerst nicht wo er zu suchen anfangen sollte.
Nun müsst ihr mit Guybrush durch dick und dünn gehen!
Vom Gameplay her hat sich in Monkey Island 3 auch viel getan. Zunächst hat sich das Menü des Spieles total verändert. Es gibt nur mehr drei Befehle die ihr Guybrush geben könnt: Sprich, Benütze, und Nimm! Dadurch hat sich das Spiel für Anfänger extrem vereinfacht. In Monkey Island 3 kommen auch das erste mal Shooter Elemente vor: Am Anfang müsst ihr mit einer Kanone versuchen, ein paar Boote zu versenken.
Die Atmosphäre in Monkey Island 3 ist gleich gut geblieben wie in den zwei Vorgängerteilen. Durch die tolle Musik im Spiel und die Abwechslungsreichen Schauplätze wird Monkey Island wieder einmal.
In Monkey Island 3 gibt es auch zwei verschiedene Schwierigkeitsgrade zum durchspielen. Zum einen gibt es "affig", mit normalen Rätseln und zum anderen "oberaffig" mit extrem schwierigen Rätseln. Wobei man "oberaffig" aber nur für Adventureprofis empfehlen kann.
Was mich auch extrem begeistern konnte ist die gute deutsche Sprachausgabe. Die Personen wurden sehr gut synchronisiert und tragen ihren Beitrag zu einer sehr guten Spieltiefe hinzu.

Fazit: Monkey Island 3 kann meiner Meinung sogar die beiden sehr guten Vorgängerteile qualitativ übertrumpfen. Ich konnte an diesem Spiel eigentlich nichts negatives feststellen deswegen meine gute Wertung. Ich hab trotzdem versucht mein Review so objektiv wie möglich zu schreiben. Freunde dieses Genres sollten sofort zugreifen und Monkey Island 3 einmal ausprobieren. Ich kann auch das Spiel für den durchschnittlichen Spieler stark empfehlen!

Negative Aspekte:
nichts

Positive Aspekte:
Grafik, Gameplay

Infos zur Spielzeit:
Fellache hat sich 20-100 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    Fellache
  • 8.0%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • -
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 8/10
    Steuerung: 8/10
    Sound: 8/10
    Atmosphäre: 8/10
e_gz_ArticlePage_Default