Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Terminator 3: Infogrames sichert sich die Lizenz


1 Bilder Terminator 3: Infogrames sichert sich die Lizenz
Wer kennt ihn nicht, den Terminator. Ein hochentwickelter Roboter – der T800 -, der den Menschen vom Aussehen her sehr ähnlich ist, wird von dem selbständig gemachten, hochintelligenten Computer SkyNet, aus der Zukunft zurück in die Gegenwart geschickt, um die Mutter des Führers – John Connor - der Menschen, die in der Zukunft einen Atomkrieg gegen SkyNet führen, zu ermorden. John Connor ist die einzige Person, die in der Lage wäre, die Menschen in diesem schrecklichen Krieg zum Sieg zu führen. Doch der erste Versuch, die Mutter – Sarah Connor – zu ermorden, schlägt fehl, und so schickt SkyNet in Terminator 2 wenig später erneut einen Roboter los, diesmal jedoch, um den schon gebohrenen John zu ermorden. Der neue Killer von SkyNet ist noch weiter entwickelt als der T800, und trägt die Bezeichnung T1000. Die Menschen hingegen schicken daraufhin einen umprogrammierten T800, welcher John vor dem T1000 beschützen soll, ebenfalls aus der Zukunft in die Gegenwart. Da der T1000 aus flüssigem Metall besteht, ist es nahezu unmöglich, ihn mit normalen Waffen zu eliminieren, doch Sarah, John, sowie der T800 schaffen es doch, und stürzen den T1000 in einer Fabrik in einen Schmelzkessel, gefüllt mit glühend heissem, flüssigem Metall. Somit ist der Versuch, den Führer John zu töten, ebenfalls wieder fehlgeschlagen. Hier endet die Geschichte des zweiten Teils, doch die Produzenten aus Hollywood arbeiten schon längst am dritten Teil. Nun kommt der Spielehersteller Infogrames ins Spiel. Dieser hat sich nämlich die komplette Lizenz dieses dritten Teils gesichert, und ist somit im Besitz der Lizenzen aller drei Teile. Geplant ist selbstverständlich eine Umsetzung der Filme in einem Computer- bzw. Konsolenspiel. Bereits 2003 soll schon das erste Spiel erscheinen, und für die X-box, sowie für die PS2 erhältlich sein. Die Story bietet auf jeden Fall einiges an Material, und so kann man nur darauf gespannt sein, was die Entwickler von Infogrames daraus machen.

vollpropellers Meinung:
Für mich zählen die beiden Teile der Terminator Filme zu den besten Actionfilmen aus Hollywood. Die Story ist einfach genial, und auch der dritte Teil wird mit Sicherheit wieder eine Menge knallharte Action enthalten. Diese Story in einem Spiel umzusetzten ist definitv eine sehr gute Idee. Die Entwickler der Firma Infogrames sind dafür bekannt, gute Produkte abzuliefern, und so kann man auf die kommenden Spiele sehr gespannt sein. Eine gewaltige Fangemeinde dürfte auf jeden Fall vorhanden sein.

Quelle: www.gamigo.de

e_gz_ArticlePage_Default