Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Tenchu 2: Birth of the Stealth Assassins - Lautlose Killer!!!! - Leser-Test von Outlaw


1 Bilder Tenchu 2: Birth of the Stealth Assassins - Lautlose Killer!!!! - Leser-Test von Outlaw
In Tenchu 2 ist 'man ein Ninja. Und wie bei Ninjas üblich haben sie einen Meister. So ist e auch hier denn bevor man sich in gefährliche aufträge des Meisters stürzen kann muss ein Training absolviert sein um ein wahrer Ninja meister zu sein. Dazu gehören Sprung techniken, kletterkünste, schwimmen, geschicklichkeit mit dem schwert und natürlich das lautlose anschleichen an feinde und dessen ausschaltung. Man kann drei Charaktere auswählen, zwei zu Anfang und ein Freigespielten. Jeder Charakter hat verschiedene eigenschaften und methoden gegner auszuschalten (wäre auch sonst langweilig :-) ). Im spiel hat man zwei Mitstreiter einer davon entpupt sich später als feind. Die jeweiligen Levels sehen immer gleich aus: Man fängt an kämpft sich durchs level und kämpft später gegen einen endgegner. Bevor man ein Level beginnt kann man sich ausrüstung besorgen aber man sollte überlegt wählen denn wenn mann sich beispielsweise 4 von 5 heiltränken holt und sie verliert oder verbraucht kann man nicht im nächsten level einfach neue kaufen denn was weg ist, ist weg. Und nur durch wiederfinden von gegenständen kann man sein vorrat an heltränken füllen. Was auch sehr gelungen ist, ist das hüpfen von dach zu dach. Voralledingen macht es spass von Baümen zu Bäumen zu springen. Aber man sollte vorsichtig sein da ein Baum keine grosse Landefläche bietet. Achja was mir noch einfällt bei jedem charakter ist der levelablauf anderes wo die gegner sind und der endgegner sieht und kämpft
anders. Man wird auch am ende eines levels bewertet zum Beispiel sollte mann viele lautlos getötet haben so das der gegner nicht dazu kommt seine waffe zu ziehen wird man mit Ninja Meister bewertet. Was das bringt?? Nunja wer gut gespielt hat krigt den dritten Ninja freigespielt.

Fazit: Kein schlechtes Spiel mir hats auf jeden fall gefallen. Ist zwar kein bombenspiel das man sich jden tag reinziehen kann aber probieren sollte es jeder mal der auf lautloses kämpfen steht :-).

Negative Aspekte:
Vieleicht die Grafik

Positive Aspekte:
Macht Spass!

Infos zur Spielzeit:
Outlaw hat sich 2-10 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    Outlaw
  • 7.2%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • -
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 7/10
    Steuerung: 8/10
    Sound: 6/10
    Atmosphäre: 8/10
e_gz_ArticlePage_Default