Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Tekken 2: Kampf um Leben........ - Leser-Test von Syxx


1 Bilder Tekken 2: Kampf um Leben........ - Leser-Test von Syxx
Der Vorgänger Tekken, hatte einen Überraschungserfolg. Die Entwickler hätten nie gedacht das Tekken so viele Fans finden würde, woraus sich ergab, das es einen Nachfolger geben müsse. Mittlerweile gibt es zwar schon mehrere Nachfolger, doch zählt Tekken 2 noch als Klassiker und kann sich fast jeder leisten. Der zweite Teil wurde von Fans sehr erwartet und die Erwartungen wurden nicht enttäuscht. Tekken 2 hat in fast allen Bereichen noch mal gesteigert, aber mal im Einzelnen und nach der Reihe... .

Da die Grafik schon im ersten Teil super war, hat sich nicht allzu viel geändert. Die Kämpfer bestehen nun aus mehr Polygonen. Auch die Umgebung ist in den verschiedenen sehr unterschiedlichen Levels sehr schön gestaltet. Ob am sonnigen Strand, in düsteren Gassen oder im kalten Schnee überall kann gekämpft werden. Kämpft man Stage für Stage sind die Levels allerdings Zufallsbestimmt. Auch die vielen Moves, die die Kämpfer beherrschen sind perfekt gemacht. Die Animationen der Moves oder das Wegfliegen nach einem solchen wurden gut gemacht. Hier erinnert alles ein wenig an Street Fighter. Das Menü ist sehr übersichtlich und man findet sofort was man sucht.

Neben der Grafik ist auch der Sound ganz gut gelungen. Eine perfekte englische Sprachausgabe läutet den Kampf mit einem FIGHT ein. Auch die Begleitmusik ist sehr abwechslungsreich. Selbst wenn man die Lieder öfters hört, nerven sie noch lange nicht. Im Kampf selber, also beim schlagen gibt es auch einige gute Soundeffekte hören, halt was man so von einem Beat'm Up erwartet. Die Musik passt steht’s zu den jeweiligen Leveln.

An der Steuerung hat sich nichts getan, warum auch, wenn alles schon sehr gut war. Die vier Buttons werden alle genutzt. Jeweils zwei Tritte und zwei Schläge. Die Moves lassen sich mit Hilfe des Steuerkreuzes auswählen. Hält man einige Buttons gleichzeitig gedrückt, so werden dann Combos oder bessere bzw. stärkere Attacken ausgeführt. Profis, die schon sehr vertraut mit dem Game sind, können auch mal die Schultertasten ausprobieren. Dieses bringen allerdings nicht allzu viel.

Um für Langzeitspaß zu sorgen, haben sich die Entwickler jede Menge Spielmodi ausgedacht. Zum einen wäre da der Acrade Mode. In diesem wählt man einen der schon freigespielten Charaktere und muss 10 Kämpfe gewinnen. Hat man dies geschafft, wird einer der geheimen Charaktere zur Auswahl stehen. Dies ist wohl der Hauptmodus des gesamten Spiels. Dann gibt es noch den Team Mode. Natürlich muss es auch einen VS Mode geben. Wie bei vielen Games kommt der richtige Spielspaß erst auf, wenn man mit mehreren spielt. So ist es bei Tekken 2 auch. Man hat immer wieder bock seinen Freund herauszufordern, auch wenn man schon 100 mal verloren hat.

Mich hat Tekken 2 echt beeindruckt, es ist sicherlich eines der besten Kampfspiele auf der Play Station, wenn nicht sogar das beste direkt nach Tekken 3. Viele Kämpfer und viele Szenarien machen ein Beat'm Up aus. Und davon hat Tekken 2 auf jeden Fall genug. Außerdem bietet das Game eine fantastische Grafik und einen super Sound. Eine leichte Bedienung rundet das ganze noch ab. Wer also Kampfspiele mag, oder wer sich schon immer mal eines anschaffen ist mit Tekken 2 wohl gut bedient, auch wenn es schon Nachfolger gibt.

Negative Aspekte:
veraltet...

Positive Aspekte:
viele Charaktere....

Infos zur Spielzeit:
Syxx hat sich 20-100 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    Syxx
  • 7.0%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • -
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 7/10
    Steuerung: 7/10
    Sound: 7/10
    Atmosphäre: 7/10
e_gz_ArticlePage_Default