Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Taz Express: Vorsicht zerbrechlich! - Leser-Test von Ceilan


1 Bilder Taz Express: Vorsicht zerbrechlich! - Leser-Test von Ceilan
Taz, der tasmanische Teufel ist faul, gefräßig und rast (wenn er sich doch mal bewegt) wie ein wildgewordener Wirbelwind durch die Gegend. Angesichts dieser Charaktereigenschaften mutet seine Berufswahl doch recht ungewöhnlich an: Taz ist für die Expresszustellung von wichtigen und zerbrechlichen (oh Gott!) Paketen zuständig.
In fünf Welten mit über dreißig Levels ist Taz' Persönlichkeit dabei sogar noch das kleinste Problem. Unterwegs lauern neben unfreundlichen Gegnern nämlich auch noch zahlreiche Rätsel, für die der tasmanische Teufel (bzw. der Spieler) sein Gehirn ganz schön anstrengen muss. Mit Hilfe seiner patentierten und berüchtigten Wirbelattacke kann Taz dabei unter anderem Wände zerbröseln. Natürlich sind auch die Feinde wie zum Beispiel fiese Marsmenschen von diesem Angriff alles andere als begeistert. Natürlich gibt es auch bei der Wirbelattacke einen Haken. Sonst wäre die Sache für unseren Helden schlicht und einfach zu simpel. Nur wenn Taz genug von den überall verteilten Nahrungsmittel findet und verschlingt, wird er zur Belohnung die Wirbelattacke öfter einsetzen können. Auch sonst wird es dem sympathischen Teufel nicht gerade leicht gemacht. Sämtliche Gegner scheinen von den zerbrechlichen Paketen auf geradezu magische Weise angezogen zu werden. Nach einer bestimmten Anzahl von verlorenen Paketen muss Taz im schlimmsten Fall seine Briefträgerkarriere an den Nagel hängen. Zum großen Glück des Spielers kann nach jeder erfolgreich beendeten Aufgabe der Spielstand auf dem Batteriespeicher des Moduls gesichert werden, so dass einem Neustart am letzten erreichten Punkt nichts im Weg steht.
Die Technik von Taz Express hinterlässt einen recht zwiespältigen Eindruck. Die Grafik ist im Vergleich zu den anderen Spielelementen als schlechtester Punkt zu bezeichnen. Obwohl die Welten zur jeweiligen Thematik (z.B. Mars, Stadt, Urwald) passend gestaltet wurden und dadurch recht unterschiedlich aussehen, wirken die Umgebungen insgesamt einfach zu eckig und zu leer. Etwas sorgfältigeres Leveldesign wäre da ein großer Vorteil gewesen. Leider befindet sich außerdem die Kamera zu nah an Taz, so dass der sichtbare Ausschnitt der Spielwelt etwas zu klein wird. Dadurch können zum Beispiel manche Gefahren erst zu spät registriert werden.
Im Gegensatz zur durchschnittlichen Grafik ist der Sound von Taz Express hervorragend. Die lustigen Soundeffekte sind das Highlight des ganzen Spiels. Wenn Taz mit einem lauten Schmatzer eine ganze Pizza verschlingt, bringt das jeden Spieler schnell zum Schmunzeln.
Auch sonst ist die Musik überdurchschnittlich gut und langweilt auch nach längerem Spielen nicht. Ein weiteres technisches Detail ist die Unterstützung für das Rumble-Pack. Durch diese praktische Ergänzung wird der Spielspaß zusätzlich erhöht. Etwas schade ist im Bezug auf die Langzeitmotivation das Fehlen eines Zweispielermodus. Durch ein paar lustige Minispielchen oder ähnliches wäre Taz Express sicherlich noch aufgewertet worden.
Trotzdem bleibt Taz Express ein durchaus empfehlenswertes Jump&Run, welches natürlich vor allem für Fans der Looney Tunes sehr interessant sein dürfte. Der Umfang des Spiels ist recht hoch, so dass man bis zum Erreichen aller vorgegebenen Ziele eine ziemlich lange Zeit gut unterhalten wird. Ein klares Lob muss man für die fantastischen Soundeffekte aussprechen, während die Grafik leider nicht frei von einigen Schwachpunkten ist. Wer sich daran nicht stört, kann aber bedenkenlos zugreifen. Mit dem ulkigen Taz gibt es jedenfalls immer etwas zu lachen.

Negative Aspekte:
karge Levels

Positive Aspekte:
geniale Soundeffekte

Infos zur Spielzeit:
Ceilan hat sich 10-20 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    Ceilan
  • 7.8%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • -
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 6/10
    Steuerung: 8/10
    Sound: 9/10
    Atmosphäre: 8/10
e_gz_ArticlePage_Default