Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Syphon Filter 3: Action vom Feinsten - Leser-Test von wolfpack666


1 Bilder Syphon Filter 3: Action vom Feinsten - Leser-Test von wolfpack666
Nach etwas mehr als einem Jahr Pause kommt aus dem Hause Sony der dritte Teil der Syphon Filter Serie.
Diesmal wird die Geschichte in Rückblenden erzählt - spannend und voller Wendungen!


Storyline:
Gab Logan und sein Team müssen sich vor einem Untersuchungsausschuss verantworten, der sich mit dem tödlichen "Syphon Filter" Virus befasst.
Die Agenten berichten von ihren Einsätzten - und du spielst sie nach!
Jeder Auftrag wird in einer Art Breefing ausführlich besprochen und bietet dir zum Teil freie Handlungsmöglichkeiten. Da bleibt nur noch eines zu sagen:
Auf in den Kampf!


Grafik:
Seine Ansprüche von scharfer 128 - Bit Optik auf pixeliges 32 - Bit gezocke herunterzusetzten fällt wahrlich nicht leicht - trotzdem ist Syphon Filter 3 auch für Playstation Maßstäbe keine Augenweide.
Angefangen bei den eckigen und klobigen Charakteren, über das schwache Leveldesign, bis hin zu der fehlenden grafischen Abwechslung bietet das Spiel alles auf das man gerne verzichten könnte.
Andererseits wird man von tollen Effekten und grausam schönen Schusswechseln überrascht, die einem wirklich Freude bereiten können.
Ich würde sagen:
Mittelmaß!


Sound:
Je nach Mission wirst du von verschiedenen Tracks unterstützt, die durchaus zu überzeugen wissen. In Kampfszenen verschwindet die Musik leicht in den Hintergrund und lässt tollen Soundeffekten den Vortritt.
Alle Waffen sind mit einem eigenen Klang ausgerüstet, jedes Geräusch kann auf einen Gegner hinweißen.
Man könnte sagen, dass der Sound deinem Gehör zurückgiebt, was die Optik deinen Augen nimmt. Es wird einfach für eine tolle Atmosphäre gesorgt, die das ganze Spiel über andauert und dich bis zur letzten Sekunde an den Bildschirm fesselt.


Gameplay + Umfang:
In den 20 Missionen steuerst du Gab Logan, Lian Xian und Lawrence Mujari durch weite Teile der Welt.
Einmal musst du direkt nach Costa Rica, um dort im Regenwald tödliche Giftpflanzen zu finden, dann wieder nach Afrika um Sklaven aus einer Mine zu befreien, weiter mit Lian in den tiefen Urwald und mit Mujari in ein Guerilla Camp.
So bleihaltig sich Syphon Filter 3 präsentiert - Rätsel und Puzzles suchst du vergebens.
Manchmal kann es passieren das du mitten in einem Auftrag plötzlich neue Anweisungen erhälst, die dich dazu zwingen, deine ohnehin schon knappe Energie noch besser einzuteilen.


Vergleich:
Eine Paralelle zu einem der besten Action Adventures - Metal Gear Solid - lässt sich wirklich nicht verleugnen. Vorallem die Idee sich leise und unauffällig zu bewegen wurde 1:1 übernommen. Hin und wieder lassen sich Feuergefechte einfach nicht vermeiden, suchst du aber dauernd direkten Streit bist du bald für immer ruhig gestellt.
Es gilt herauszufinden wann und wo die Wachen und Terroristen am empfindlichsten zu erwischen sind. So tarnst du dich hinter allem Möglichen, um dann im richtigen Moment zuzuschlagen und deinen Gegner niederzustrecken.
Leider ist dies oft ziemlich brutal und grausam:
Hier und da ein blutiger Kopfschuss, dann wieder ein kleines Brandopfer, eine um Hilfe schreiende Geisel, die gerade misshandelt wird - alles Dinge die unnötig Gewalt zeigen und verherrlichen.
Auch sollten sich Anfänger vor der Gegnerfront in Acht nehmen. Die Jungs wurden mit hoher KI ausgestattet und verfolgen dich bis sie dich leblos am Boden liegen sehen. Treffer steckst du schon aus weiten Entfernungen ein, da jeder Feind zielt wie James Bond und Jack Wad zusammen.


Fazit:
Syphon Filter 3 zeigt sich mit schlechter Grafik, dafür umso besserem Sound und einer spannenden und umfangreichen Aufgabenstellung, die dir sicherlich einige schöne Tage vor deiner Playstation garantiert.
Profis und hartgesottene Krieger ziehen sofort in den Kampf, alle anderen greifen auf Klassiker MGS zurück!

Negative Aspekte:
Grafik nur Mittelmaß, recht brutal,

Positive Aspekte:
Sound, umfangreiche Missionen, hoher Spannungsgrad, viele Items und Waffen, intelligente Gegner, recht brutal;

Infos zur Spielzeit:
wolfpack666 hat sich 2-10 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    wolfpack666
  • 7.2%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • 9.0/10
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 5/10
    Steuerung: 8/10
    Sound: 8/10
    Atmosphäre: 8/10
e_gz_ArticlePage_Default