Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Swine: Oink Oink ! - Leser-Test von CONQUEROR


1 Bilder Swine: Oink Oink ! - Leser-Test von CONQUEROR
So ein Schweinestall aber auch ! Der unverschämte General Eisenhauer hat den Ort Rübesheim besetzt. Das können sich dessen langohrige Bewohner natürlich nicht gefallen lassen. Schon steht eine Wiederstandsbewegung, die den Ferkeln manieren beibringen und in den heimischen Schweinestall zurücktreiben soll. Der Anführer bei der ganzen Sache sind - wie sollte es auch anders sein - mal wieder Sie, der kampferprobte Strategiespieler.
In den beiden Kampagnen, die jeweils 10 Missionen erhalten, verhelfen sie entweder den Schweinen oder den Hasen zum Sieg, Anfänger freuen sich über das Tutorial. Doch statt Karotten und Hauepfötchen setzen die Viecher hochmodernes Kriegsgerät ein - da bleibt kein Auge trocken. Panzer rollen über das Schlachtfeld, Bomber zerrütten die feindlichen Linien und Artillerie schickt ihren tödlichen Geschosshagel in die feindlichen Reihen. Infanterie bleibt allerdings daheim. Leider sehen die Einheiten der beiden kriegslüsternden Völker zwar unterschiedlich aus, haben aber beide dieselbe Funktion. Hier hätten Prima die Eigenschaften der beiden unterschiedlichen Seiten eingebaut werden können. Eine der wichtigsten Einheiten, besonders in späteren Missionen, ist das Abschleppfahrzeug. Mit ihm können verwaiste Treibstoffs-, Reperatur-, und Munitionscontainer zu ihren Einheiten gebracht und dort eingesetzt werden. Neue Einheiten erstehen sie im Shop, notfalls auch während des Spiels, mit sogenannten Strategy Points, die sie für das Absolvieren erfolgreicher Einsätze erhalten. Auch Upgrades für ihre Einheiten können sie dort erstehen. Höhere Sichtweite, ein größeres Magazin Turbos etc. dürften sich in den Kämpfen schnell als nützlich erweisen - besonders weil sie ihre Einheiten mit in die nächste Mission nehmen dürfen und diese an Erfahrung gewinnen. Dies sieht man den Einheiten übrigens an. Hasen malen Sterne auf und bringen zusätzliche Panzerplatten an. Schweine fallen durch eine dicke Schmutzkruste auf. Viele Einheiten vefügen über Spezialfähigkeiten, so können sich leichte Panzer fast völlig eingraben, um besser vor gegnerischem Beschuss geschützt zu sein. Das Kommandofahrzeug fordert einen Luftangriff an, der jedoch nur dann möglich ist, wenn sie vorher einen Flugplatz eingenommen haben - vorsorgen kann also nicht schaden. Ihre Aufträge sind recht abwechslungsreich und beeinhalten z.B. Eskort- und Zerstörungsmissionen. In manchen Levels fällt aber leider auch die etwas schlechte Wegfindungsroutine auf. Die Grafik von S.W.I.N.E ist sehr gut gelungen und bietet schick animierte Einheiten und Explosionen. Eine Klasse für sich ist allerdings der Sound. Alle Lieder im Spiel wurden von einer echten Band eingespielt, die Einheiten haben schier unendlich viele Sprachsamples und beschweren sich manchmal, wenn sie in sehr heißen oder sehr kalten Umgebungen unterwegs sind und sich mal wieder abrackern müssen. Atmosphäre garantieren auch viele kleine Details, die es auf den Karten zu sehen gibt. Der Multiplayermodus lockt mit Capture the Flag, Domination Modi usw. und ist ebenfalls empfehlenswert. Der Basisbau wurde komplett weggelassen, was aber wohl nur wenige kratzen wird, die zum Beispiel schon Sudden Strike gespielt haben. Dafür bietet das Spiel einfach zuviel gutes. Also, wenn sie auf der Suche nach einem spannenden und unterhaltsamen Echtzeitstrategiespiel sind und nichts gegen ein abgedrehtes Szenario haben, sollten sie ruhug zugreifen. Sie werden es nicht bereuhen. Und nun auf zur fröhlichen Hasenjagd, oder soll es heut Abend doch lieber Schweinebraten geben ?... Oink Oink !

FAZIT: Uneingeschränkt empfehlenswert

Negative Aspekte:
Keine wirklich verschiedenen Einheiten der beiden Seiten

Positive Aspekte:
spannend, gute Aufmachung, anspruchsvoll

Infos zur Spielzeit:
CONQUEROR hat sich 20-100 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    CONQUEROR
  • 8.2%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • 7.2/10
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 8/10
    Steuerung: 8/10
    Sound: 8/10
    Atmosphäre: 9/10
e_gz_ArticlePage_Default