Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Hohe Verkaufsziele für Schaf Sven


1 Bilder Hohe Verkaufsziele für Schaf Sven
Sehr schnell nach dem erfolgreichen Online-Start von Sven Bomwollen hat die Bochumer Phenomedia AG bekanntgegeben, die Abenteuer des lüsternen Schafes Sven auch verkaufen zu wollen. Wer sich gefragt hat, wie man nach 1,5 Millionen kostenlosen Downloads dasselbe Spiel noch einmal verkaufen kann, für den hat MCV heute die Lösung parat. Statt der downloadbaren 5 Level Version wird ab dem 15. März eine 20 Level Version in den Handel kommen. Den Vertrieb des Phenomedia Überraschungshits übernimmt wieder die ak tronic Software & Services GmbH (bekannt durch die blauen Verkaufspyramiden), für die auch schon die Vermarktung von Phenomedias Moorhähner ein Glücksfall war, da es 2001das meistverkaufte Spiel im ak tronic Sortiment war. Entsprechend groß sind auch diesmal wieder die Erwartungen an Sven. Trotz all der Downloads erwartet ak tronic immer noch 200.000 Schafsliebhaber zu finden, die für Svens amouröse Abenteuer 10 Euro locker machen.

HALLofGAMEs Meinung:
So schnell kann das gehen, das man mit geschicktem Marketing ein leidlich witziges Simpel-Spiel zum Überraschungserfolg macht. Ich denke ja, das wenn überhaupt, schon 5 kostenlose Level meinen Bedarf an wolligen Liebesabenteuern mehr als befriedigt hätten. Aber als "richtiger" Videospieler falle ich sicher auch nicht in die Zielgruppe von Phenomedia.

Quelle: www.mcvonline.de

e_gz_ArticlePage_Default