Login
Passwort vergessen?
Registrieren

SuperPower – Spielbare Demo veröffentlicht


1 Bilder SuperPower – Spielbare Demo veröffentlicht
Der Publisher DreamCatcher hat eine spielbare Demoversion des kommenden Strategiespiels „SuperPower“ veröffentlicht. Das rundenbasierte Game ist in den späten 90er Jahren angesiedelt und in der Demoversion darf man zwanzig Runden lang die USA kontrollieren. Leider kann zwischendurch nicht gespeichert werden. In der Vollversion hat man verschiedene Länder zur Auswahl, die man im Laufe des Spiels zur mächtigsten Nation der Welt machen soll. SuperPower soll sehr realistisch sein und man muss deshalb nicht nur das Militär sondern auch die Wirtschaft, die Politik und verschiedene andere wichtige Aspekte im Auge behalten. Dafür kontrolliert man unter anderem die unterschiedlichen Geheimdienste.
Innerhalb des Spiels gibt es vier große Ziele. Nämlich die Aufbau einer funktionierenden Wirtschaft, die Vernichtung von Rebellen und Terroristen im eigenen Land, die Machtsicherung (die Staatsoberhäupter können nämlich auch gestürzt oder ermordet werden) und schließlich die Weltherrschaft. Man kann dafür entweder ein Zeitlimit einstellen oder lieber ein unbegrenztes Spiel beginnen. Die Partie endet dann entweder wenn die Zeit abgelaufen ist, wenn man das jeweilige Ziel erreicht hat oder wenn die Spielfigur tot bzw. entmachtet ist. SuperPower wird angeblich die größte militärische Datenbank bieten, die je in einem Computerspiel zu finden war und man kann zum Beispiel Informationen zu sämtlichen wichtigen Einheiten und Statistiken zu allen Ländern aufrufen. Das Strategiespiel wird von Golem Labs entwickelt und es soll voraussichtlich im Frühjahr erscheine. Die 122 MB große Demo kann man direkt von der offiziellen Homepage herunterladen:
www.dreamcatcherinteractive.com/superpower/news.html

Ceilans Meinung:
Juchhu, endlich mal eine Demo die ich sowieso nicht haben will :) Sonst wäre ich nämlich wieder traurig weil die Datei so groß ist. Aber SuperPower ist glaube ich einfach nicht mein Spiel. Die Screenshots sahen bis jetzt nämlich erbärmlich langweilig aus und ich mag generell keine übermäßig realistischen Strategiespiele. Für Leute die so was gerne zocken ist die Demo aber vielleicht ganz interessant. Ich warte dann doch lieber auf Age of Wonders 2 oder irgendein anderes rundenbasiertes Spiel mit Fantasy-Szenario. Aber jedem das Seine. Möglicherweise wird auch Super Power einige Fans finden. Ich hoffe mal dass ich jetzt nicht irgendwem die Hoffnung auf ein gutes Spiel genommen habe *g*

Quelle: gamespot.com

e_gz_ArticlePage_Default