Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Super Trucks: Das Rennen der Giganten! - Leser-Test von Ultraschall


1 Bilder Super Trucks: Das Rennen der Giganten! - Leser-Test von Ultraschall
Rennspiele gibt es auf der Playstation 2 ja wie Sand am Meer. In jeglicher Form sind sie auf Sony's schwarzer Perle vertreten und es gibt solche Generevertreter, wie Formel Eins-Simulationen, futuristische Gleiterrennen, Rally-Simulationen oder stink normale Strassenrennen. Doch niemand hat sich bisher mit den Renn-Trucks auseinandergesetzt, die in dieserm Genere in der Wircklichkeit etwas ein Schattendasein führen. Diese Tatsache gehört aber ab jetzt der Vergangenheit an, denn die Programmierfirma Jester Interactive hat vor kurzem einen Titel mit der klangvollen Bezeichnung "Super Trucks" auf den Videospielemarkt gebracht, wo man solche gigantische Rennmaschinen fahren kann.

In diesem Spiel "Super Trucks" habt ihr die Möglichkeit in einen hochgezüchteten Renn-LKW zu steigen, um euer fahrerisches Können auf verschiedenen Rennkursen unter Beweis zu stellen. Dabei reagiert der massive Rumpf solch eines Renn-Giganten zwar etwas träge, aber richtet in einer direkten Konfrontation mit der Gegnerschaft massiven Schaden an. Beide Punkte werden in dem Spiel "Super Trucks" sehr gut in Szene gesetzt und können einen langen Spielspass garantieren. Zwar gibt es unter den elf verschiedenen LKW's aus den Häusern, wie MAN oder CAT, unterschiedliche Fahrzeuge, die sich in der Geschwindigkeit und der Wendigkeit unterscheiden. Diese Handycaps kann man aber ab und an in einem kleinen Tuningmenü durch ein paar grundlegende Einstellungen noch beseitigen. Aber alle diese gigantischen Gefährte geraten in den Kurven, bei unbedachten Lenk- und Bremsmanövern eurerseitz, ins Schlingern, oder gar ins Kippen. So besteht die Kunst für euch darin, auf den biegungsreichen Formel Eins-Strecken das richtige Gefühl für das riesige Fahrzeug und dessen eigenwilligem Hinterteil zu entwickeln. Im eigentlichen Renngeschehen stehen Kotflügelkontakt, Abdräng-Aktionen oder schwere Karambolagen an der Tagesordnung im Duell der Kolosse, auch wenn dabei so mancher grobe Bodycheck mit einer kleinen Strafzeit geahndet wird. Am intensivsten bekommt man das Rennen aber natürlich in der Cockpit-Ansicht mit, wo euer Pilot hektisch mit dem Lenkrad und dem Schalthebel hantiert. Am übersichlichsten sind aber in diesem Spiel letztentlich die Luft- und Außenkameras, die euch einen besseren Blick auf die zu fahrende Strecke garantieren. Zudem schlackern ramponierte Wagenteile nicht nur im Fahrwind, sondern viele davon lösen sich von den beschädigten Riesenboliden und zieren in den kommenden Runden die Rennstrecke.
Viele von euch werden dennoch etwas an dieser trockenen LKW-Simulation auszusetzen haben, denn das Angebot an Strecken ist weder sehr intressant noch recht üppig, da das Spiel "Super Trucks" insgesammt nur über sieben befahrbare Strecken verfügt. Ausserdem sind auch die Spielmodi von anderen besseren Rennsimulationen schon bekannt und teilen sich in Zeitfahren, Einzelrennen und Meisterschaft auf. Ausserdem verfügt dieses Spiel noch über einen Splitscreen-Modus, indem zwei Spieler gegeneinander antreten können. Dazu kommt dann noch der Arcade-Wettbewerb mit intergriertem Zeitlimit, der das gesammte Spiel im Grunde abrundet.

Von der technischen Seite des Spiel "Super Trucks" ist zu sagen, dass die LKW's optisch und physikalisch gut umgesetzt worden sind. Ausserdem bietet das Spiel die Möglichkeit zwischen einer 50 oder 60 Herz Anpassung umzuschalten. Wer dann noch über ein paar wenige Pop-Ups im Grafikaufbau und etwas Hintergrundflimmern hinwegsehen kann, der ist mit diesem Titel gut bedient. Für die Ohren gibt es schließlich auch etwas zu hören, den neben fettem Motorbrummen der Renn-LKW's gibt es noch einen recht ordentlichen Techno-Sound Marke Eigenbau zu hören.

Fazit:

Ich habe mich mit diesem Titel "Super Trucks" einige Stunden auseinandergesetzt und mußte dabei leider feststellen, dass das Spiel nur Mittelmass ist. Spielerisch bleibt dieses Spiel doch nur eine verkappte Formel Eins-Simulation, die auf einer Hand voll Kurse ausgetragen wird. Man hätte letztentlich mehr aus diesem Spiel machen können, wenn man das Trucker-Rennen etwas realistischer umgesetzt hätte. Jedem, der sich für dieses Spiel intressiert, empfehle ich, es einmal Probe zu spielen. Ansonsten kann man getrost die Finger davon lassen.

Negative Aspekte:
Viele Pop-Ups und einige Grafikfehler

Positive Aspekte:
Innovatives Spielkonzept

Infos zur Spielzeit:
Ultraschall hat sich 10-20 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    Ultraschall
  • 7.0%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • 8.0/10
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 7/10
    Steuerung: 7/10
    Sound: 7/10
    Atmosphäre: 7/10
e_gz_ArticlePage_Default