Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Super Smash Bros. Melee im Gamezone-Test


1 Bilder Super Smash Bros. Melee im Gamezone-Test

Multiplayer-Fun vom feinsten!


1 Bilder Super Smash Bros. Melee im Gamezone-Test
Super Smash Bros. Melee ist im Prinzip ein waschechter Prügler, allerdings mit Nintendo-Flair und etlichen Extras. Im Singleplayer-Modus hat man die Wahl zwischen 14 unterschiedlichen Kämpfern (11 weitere können freigespielt werden). Hier wurde im Vergleich zum N64-Vorgänger einiges getan. Die Stages bieten eine klassische 2D-Perspektive, allerdings frei zoom- und leicht drehbar. Hier kämpft man sich in klassischer Art und weise durch die einzelnen Runden und versucht den Gegner aus dem Ring (Bildschirm) zu schmeißen. Diverse Waffen, die automatisch in Spielfeld auftauchen können aufgesammelt und eingesetzt werden. Manchmal bekommt man noch einen computergesteuerten Helfer mit an die Hand oder darf zwischen den Runden einen Bonus-Level meistern.

Im völlig neuen Story-Modus kämpft man sich in klassischer Jump'n'Run Manier durch die Level, zwischendurch gibt es einen größeren Gegner, den man besiegen muss. Nach den Runden werden je nach Kampfstil Punkte vergeben. Dafür kann man sich eine Vielzahl an Bonus-Items kaufen und diese in der eigenen Galerie bewundern. Wer hier alles freispielen will, was möglich ist, der hat schon eine weile zu tun. Hier bietet das Spiel am Meisten Abwechslung für den Einzelspieler.

Die einzelnen Kämpfer sind allesamt Helden aus vergangenen Nintendo-Spielen und bieten jeweils unterschiedliche Moves. Hier gibt es allerdings nicht so eine große Auswahl an Special-Moves wie z.B. bei einem "echten" Prügler. Während des Kämpfens bleiben allerdings auch viele Entscheidungen dem Zufall überlasen, so beeinflussen die sich ändernden Stages auch oft wer schließlich gewinnt oder verliert. Hier ist Training angesagt! Nur wer seinen Charakter und die Stage beherrscht wird am Schluss auch gewinnen!

Die Grafik ist sehr abwechslungsreich und im typischen Nintendo-Stil: Bunt, knubbelig und so süüüüß! Nicht jedermanns Geschmack, das ist sicher. Die Models der einzelnen Charaktere sind sehr detailliert und haben eine enorm hohe Polygonzahl. Ein besonderes Feature ist der Matrix-Artige Pausenmodus, in dem das Spiel eingefroren wird und man um die Kämpfer herumzoomen und drehen kann. Hier ergeben sich teilweise atemberaubende Ansichten. Der Sound stammt ebenfalls aus bisherigen Nintendo Titeln, wurde aber nochmals stark verbessert und weckt so manche Erinnerung an die guten alten Zeiten.

Der richtige Spaß kommt allerdings erst auf, wenn man das Spiel mit ein paar Freunden spielt. Unterschiedliche Modi, wie z.B. Melee, Tournament Melee, Special Melee oder Custom-Rules bieten eine Vielzahl an Möglichkeiten den gemeinsamen Prügelspaß aufzupeppen. Hier liegt die eigentliche Stärke des Spiels, welches einfach ideal als Partyspiel geeignet ist.

Grafisch sehr ansprechende Prügelaction für mehrere Spieler!

Super Smash Bros. Melee (GC)
  • Singleplayer
  • 8,2 /10
  • Multiplayer - 
    Grafik 9/10 
    Sound 8/10 
    Steuerung 8/10 
    Gameplay 8/10 
e_gz_ArticlePage_Default