Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Super Smash Bros. Melee: In den Ring - Leser-Test von buckshot


1 Bilder Super Smash Bros. Melee: In den Ring - Leser-Test von buckshot
Nachdem Super Mario diesmal nicht die Ehre zuteil wurde den GameCube Launch mit einem eigenen Spiel anzuheizen kann man sich vorstellen, dass der kleine Klempner mächtig sauer auf seine Kollegen ist. Es ist mal wieder Zeit für Prügel im Nintendo Universum: die Super Smash Brothers sind zurück!!

Wer den Vorgänger vom Nintendo 64 noch nicht kennt, dem sei das Spielprinzip im weitesten Sinne als Beat'em Up beschrieben, gepaart mit typischem Nintendo Flair. An die Stelle muskelbepackter Karateka treten hier Videospiele-Helden wie Super Mario, Luigi, Donkey Kong, Link... die sich in witzigen 2D Stages gegenseitig in die Knie zwingen und aus dem Ring schmeißen wollen.

Für Solospieler bildet der neue Story Modus das Herzstück der zünftigen Prügelei. Hier wechseln Jump'n'Run Elemente mit klassischen Beat'em Up Sequenzen und eingestreuten Minispielen. In den Levels finden sich jede Menge abgedrehter Gegenstände, die sich wunderbar als Waffen verwenden lassen. Ein Beispiel dafür sind Wurfbälle, welche kleine Pokemons entschlüpfen lassen, die den Gegner dann mit fiesen Spezialangriffen malträtieren. Ihr volles Potential offenbaren die Super Smash Brothers aber erst in geselligen Multiplayer Runden. Hier können sich bis zu vier menschliche Spieler gleichzeitig bekämpfen und den Sieger des Melee-Turniers küren.

In Sachen Movevielfalt können die einzelnen Charaktere zwar nicht mit Kung Fu Meistern mithalten, die ein oder andere spektakuläre Combo haben aber auch sie auf Lager. Viele Entscheidungen im Kampfgeschehen bleiben allerdings dem Zufall überlassen, da die sich ständig verändernden Stages gehörigen Einfluss darauf nehmen, wer letztlich als Sieger den Fight verlässt. Die Helden des Spiels sind im typischen Nintendo Stil gehalten und begeistern mit enormen Detailreichtum und hoher Polygonzahl.

So verbirgt sich hinter der niedlichen Fassade ein witziges Prügelgame der etwas anderen Sorte. Jeder, der auch nur ein wenig mit Beat'em Up's und Nintendo-Charakteren anfangen kann, wird das Spiel lieben. Als Partygame in geselliger Runde läuft Super Smash Brothers: Melee dann zu absoluter Höchstform auf.

Negative Aspekte:
Für Solospieler schnell langweilig

Positive Aspekte:
Spass ohne Ende im Multiplayer Mode

Infos zur Spielzeit:
buckshot hat sich 2-10 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    buckshot
  • 8.0%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • 8.2/10
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 8/10
    Steuerung: 8/10
    Sound: 8/10
    Atmosphäre: 8/10
e_gz_ArticlePage_Default