Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Super R-Type: vs. Axelay - Leser-Test von Luigi


1 Bilder Super R-Type: vs. Axelay - Leser-Test von Luigi
Nintendo hat das Spiel 1992 unter die Fans gebracht. Es war so erfolgreich das sogar ein zweiter Teil auf dem Super Nintendo erschien ist.

Gameplay:
Das Spiel bietet nur den normalen „Play“ Modus. Hier sieht man am Anfang ein kleines aber feines Intro. Es zeigt wie unser Raumschiff (R-9) startklar gemacht wird. Ist eine nette Sequenz. Dann geht es auch schon in den Kampf. Am Anfang kommen erst kleinere Gegner die man mit dem normalen Laser schnell erledigen kann. Im laufe des ersten Levels wird es aber auch schon etwas schwieriger. Die Gegner werden grössen und stärker. Als Waffen hat man einen Laser. Diesen Laser kann man noch aufladen, ist er aufgeladen so kann man einen superfetten Laser abfeuern. Dieser fette Laser ist gut für die fetten Gegner:). Im laufe des Spieles kann man noch andere Waffen bekommen; Schüsse und viele coole Sachen wie zum Beispiel Energischilder. Schade finde ich nur das man sehr schnell tot gehen kann. Berührt man einen Gegner so ist man schon tot. Viele Continues hat man auch nicht grade. Die Punkte die man erspielt hat werden in den Highscore eingetragen. Das Spiel hat sehr viele und abwechslungsreiche Levels anzubieten.

Spieldauer:
Man kann schon sehr lange mit dem Spiel spielen. Auch nach einmaligem durchspielen kann man es immer wieder spielen. Es bringt viel Spielspass. Leider aber keinen Zweispieler Modus. Circa neun bis 12 Stunden kann das Spiel einem vor dem Fernseher fesseln.

Schwierigkeitsgrad:
Es gibt vier Schwierigkeitsgrade. Novice, Easy, Normal und Hard. Ich finde das man das Spiel auf Novice und Easy spielen sollte, denn die anderen beiden Schwierigkeitsgrade sind zu schwer. Hat man die richtigen Schüsse so ist es natürlich viel viel leichter. Manchmal kommen sehr viele gegnerische Schüssen auf uns zu, da weis man dann gar nicht welchen man zuerst ausweichen muss und bevor man sich versieht ist man schon tot.

Sound:
Der Sound ist sehr gut, man hört die Schüsse, Raketen und viele andere Dinge die unser R-9 abfeuern kann. Auch die Explosionen klingen ziemlich geil. Die Gegner machen leider keine Geräusche. Die Hintergrundmusik kling auch nett, aber kann auf Dauer schon mal sehr nervig sein. An sonsten gibt es nicht viel Sound zu hören. Im grossen und ganzen ist er okay.

Grafik:
Man sieht schön die gut dargestellten Hintergründe, viele Planeten und auch Sterne sind da zu sehen. Auch unser Raumschiff (R-9) ist cool animiert worden. Beim Intro kann man alles geil erkennen, auch die kleine Person die in die R-9 einsteigt. Raketen und andere Schüssen sehen auch nett aus. Die Gegner sehen natürlich immer verschieden aus. Mir gefallen die Endgegner immer am besten, die sind sehr riesig und sensationell dargestellt. Die Explosionen können sich auch sehen lassen. Das Spiel ist grafisch fast sowie Axelay dargestellt worden.

Fazit:
Das Spiel hat eine sehr geile Atmosphäre, Grafik und auch der Sound sind ein Aspekt davon. Auch die zahlreichen verschiedenen Waffen machen das Spiel nahe zu perfekt. Mir ist dennoch aufgefallen das wenn sehr viele Gegner auf dem Bildschirm zu sehen sind es sich alles sehr langsam bewegt und sogar ein bisschen ruckel, aber trotzdem kann ich es allen Super Nintendo Besitzern ans Herz legen. Zum Vergleich könnte man Konami's Axelay nehmen, beide Spiele haben ihre Vor- und Nachteile. Es ist zwar schon verdammt alt, aber lohnen tut es sich auf jeden Fall immer noch.

Negative Aspekte:
Manchmal zu schwer

Positive Aspekte:
Viele verschiedene Waffen

Infos zur Spielzeit:
Luigi hat sich 10-20 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    Luigi
  • 8.0%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • -
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 8/10
    Steuerung: 8/10
    Sound: 8/10
    Atmosphäre: 8/10
e_gz_ArticlePage_Default