Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Super Mario World: Yoshis erster Gastauftritt - Leser-Test von Cubey


1 Bilder Super Mario World: Yoshis erster Gastauftritt - Leser-Test von Cubey
Um die Zeit rum, als das SNES bald erscheinen sollte, sah man überall in den Fachzeitschriftendieses eine Game, Super Mario World. Es war die heißeste Werbung für das SNES, denn so sollte es pünktlich zum Launch erscheinen. Keiner ahnte zu dieser Zeit, dass es so beliebt werden würde und nach so vielen Jahren gleich noch einmal die Charts, als eine tragbare GBA-Version, in Aufruhr versetzen würde. Es ist eines der beliebtesten SNES-Spiele überhaupt und das aus gutem Grunde.

Die Story ist sehr simpel. Mario, Luigi und Prinzessin Peach wollen sich ein wenig auf der idyllischen Insel Yoshi-Island von dem ganzen Stress den sie immer mit Bowser haben ausruhen. Daraus wird aber leider nichts, denn plötzlich wird die Prinzessin entführt. Mario ahnt natürlich wer dahinter steckt und macht sich sogleich auf den Weg um seine holde Schönheit zu retten.

Bereits im ersten Level gibt es auch schon die erste Sensation. Man findet ein Ei, aus dem ein ganz merkwürdiger, grüner Dinosaurier schlüpft. Natürlich handelt es sich hierbei um den allseits beliebten Yoshi, aber das war ja sein allererster Videospielauftritt, sodass ihn damals noch keiner kannte. Man kann Yoshi auf den Rücken springen und mit ihm durch die Gegend reiten. Außerdem kann er mit seiner langen Zunge Gegner fressen und danach ein Ei legen, dass unter Umständen sehr nützliche Gegenstände in sich birgt.

Bereits hier wird klar, dass Super Mario World kein gewöhnliches 2D-Jump n Run ist, sondern vor neuen Innovationen und Geheimnissen nur so sprüht. Eine Vielzahl der Level bietet nämlich besonders gut versteckte, geheime Ausgänge, die einen an geheime Orte bringen. So gibt es sogar ein ganzes verstecktes Level, das StarRoad-Stage, das man nur entdeckt, wenn man die Levels mehrfach nach Auffälligkeiten untersucht, welche oftmals gar nicht so einfach zu entdecken sind. Auch die verschiedenen Schalterpaläste sind sehr hilfreich, denn wenn man in einem solchen auf den großen !-Knopf springt, so werden alle Felder mit einem ! die zuvor noch durchsichtig waren zu richtigen Steinen.

Die ganzen Welten wimmeln nur so von ungewöhnlichen Gegnern. Ob das nun die bekannten Koopas sind oder irgendwelche Igel, Geschosse, spuckende Blumen, Rugbyspieler oder sonst was. Diese Gegner sind aber noch relativ harmlos, denn neben Bowser gibt es noch mehr Oberschurken. Er hat seine sieben Neffen (die auch schon in Super Mario Bros. 3 anzutreffen waren) dazu angestiftet, die Rettungsaktion des knuddeligen Klempners zu vereiteln. Das machen sie gar nicht mal schlecht, aber häufig sind sie ziemlich schnell besiegt und nicht wirklich eine Herausforderung. Nach jedem Sieg über einen der sieben Neffen, sieht man eine kleine Sequenz in der Mario dessen Burg zerstört. Jedesmal auf eine andere Art und Weise. Einmal mit einem Hammer, einmal per Kopfnuss. Das ist meist ziemlich witzig.

Grafisch könnte man auf den ersten Blick denken, dass Super Mario World nichts Besonderes sei, aber weit gefehlt. Die ganzen 2D Welten sind sehr gut und auch schön bunt geworden. Sie können durch zahlreiche Details überzeugen und haben auch keine langweiligen blauen Hintergründe wie noch zu Mario Bros. Zeiten. Auch der Sound ist ganz gut gelungen. Besonders zu Betonen ist aber die gute Steuerung, denn bei den ganzen neuen Moves, ist das extrem wichtig. Man kann nun zum Beispiel mit einem Cape durch die Lüfte gleiten oder eine Spin-Attacke vollführen.

Alles in allem ist Nintendo mit Super Mario World das ultimative Launchgame gelungen. Es war weltweit sehr erfolgreich und zu seiner Zeit der absolute King in Sachen Jump n Runs. Ein echter Klassiker der in jede Sammlung gehört.

Negative Aspekte:
Kein richtiger Multiplayermode enthalten

Positive Aspekte:
Gute Grafik, nette neue Innovationen und Ideen, vieles zu erforschen

Infos zur Spielzeit:
Cubey hat sich 20-100 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    Cubey
  • 9.0%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • -
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 9/10
    Steuerung: 9/10
    Sound: 8/10
    Atmosphäre: 10/10
e_gz_ArticlePage_Default