Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Mario Sunshine – Neue Screenshots


1 Bilder Mario Sunshine – Neue Screenshots
Marios geistiger Vater, die Spieledesigner-Legende Shigeru Miyamoto hat in den letzten Tagen verschiedene europäische Städte wie etwa Frankfurt, Paris und London besucht und bei dieser Gelegenheit hat er gleich zahlreiche Interviews über sich ergehen lassen. Dabei ging es vor allem um die beiden neusten GameCube-Kracher aus dem Hause Nintendo, also Zelda und Mario Sunshine. Passende Informationen aus einem der Interviews, das in Frankfurt stattfand, wurden hier ja bereits vor ein paar Tagen zusammengefasst. Jetzt sind auch endlich mal wieder ein paar frische Screenshots zum aktuellen Abenteuer des weltberühmten Klempners veröffentlicht worden. Die Bilder stammen wohl aus einem neuen Video, welches den europäischen Pressevertretern vorgeführt wurde. Auf den Screenshots balanciert Mario gerade über ein Kabel bzw. er klettert auf eine Palme. Die Welten erinnern an die bunten Levels aus Mario 64 und das ist auch kein Wunder, denn Herr Miyamoto hat ja bereits erwähnt, dass Mario Sunshine praktisch der direkte Nachfolger ist. Man bekommt deshalb auch wieder Marios typische Moves und sonstige Fähigkeiten zu sehen (das Bäumeklettern ist da nur Beispiel von vielen). Darüber hinaus gibt es ein Wiedersehen mit alten Bekannten wie etwa Marios bestem Freund und treuen Reitdinosaurier Yoshi. Was die Technik betrifft hat sich im Vergleich zur Nintendos 64-Version natürlich einiges getan und Mario hat zum Beispiel ein sehr hübsch animiertes Gesicht, das sich je nach Situation verändert. So kann der Held beispielsweise glücklich, verwirrt und erschöpft aussehen. Die restlichen Animationen sind natürlich auch nicht zu verachten und Mario rennt, hüpft, schliddert und schleicht sehr lebensecht über den Bildschirm. Die verschiedenen Objekte in den Levels (z.B. Fässer) können bewegt oder auf andere Art und Weise benutzt werden. Wie gewohnt müssen verschiedene Items gesammelt werden und passend zum „Sunshine“-Thema waren in einem älteren Video Sonnenmünzen zu sehen. Eine Neuerung im GameCube-Spiel ist ein Wasserbehälter mit Schlauch, den Mario mit sich herumträgt. Mit dieser Wasserpistole werden seltsame Farbkleckse vernichtet, die an manchen Stellen der Welt vom Himmel fallen und den Boden verschmutzen. Der genauere Sinn dieser Aktion wurde bis jetzt noch nicht deutlich. Mario Sunshine soll bekanntlich noch in diesem Jahr in Europa herauskommen (und in Japan wohl schon im Sommer). Eines der neuen Bilder ist ganz oben im Text zu sehen (die anderen stammen aus dem alten Video) und beide zusammen sind dann auch noch auf der Media-Page zu finden (wieder mit komischem Datum): http://mediaviewer.ign.com/ignMediaPage.jsp?article_id=136713&channel_id=74&adtag=network%3Dign%26site%3Dcubeviewer%26pagetype%3Darticle&page_title=Mario+Sunshine

Ceilans Meinung:
Auf einer anderen Seite steht dass die Grafik von Mario Sunshine in Bewegung (also in dem neuen Video) deutlich besser aussieht und die beiden Screenshots entsprechen deshalb wohl nicht ganz der Realität. Das liegt angeblich an der „Capturing“-Methode. Mir gefallen die Screenshots aber auch so ganz gut. Typisch Mario eben. Wobei die Umgebungen diesmal nicht gerade übermäßig detailliert zu sein scheinen. Die Bilder aus dem alten Video sahen in dieser Hinsicht etwas besser aus. Trotzdem kann man gut erkennen, dass die GameCube-Version dem Vorgänger sehr ähnlich ist und Marios lustige Fähigkeiten und die vielen typischen Geheimnisse sorgen garantiert auch auf dem Zauberwürfel für viel Spaß und Abwechslung. Schade dass bis jetzt immer noch nicht viele Informationen zum Gameplay veröffentlicht wurden, aber in den nächsten Monaten werden sicherlich noch zahlreiche Details verraten.

Quelle: cube.ign.com

e_gz_ArticlePage_Default