Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Super Magnetic Neo: Kinderspaß?? - Leser-Test von Tobsen KLees


1 Bilder Super Magnetic Neo: Kinderspaß?? - Leser-Test von Tobsen KLees
Super Magnetic Neo stellt mal wieder ein neues Jump and Run für den Dreamcast dar. Das von Crave Entertainment entwickelte Spiel handelt von dem kleinen putzigen Neo. Welcher mal wieder eine fiktive Welt vor dem Untergang bewahren muss. Die Programmierer bei Crave sind die selben die sich auch für die Titel wie Tokio Highway Challange und Areowings verantwortlich zeichnen. Diese Titel konnte durch besonders gute Grafik überzeugen. Nun stellt sich die Frage ob dies auch auf Super Magnetic Neo zutrifft, oder ob es sich nur um einen Titel handelt der qualitativ nicht so gut überzeugen kann.

Aufbau:

Nach einem netten Intro, welches komplett in Spielgrafik gehalten ist kommt man direkt in das Hauptmenu. Aufgrund des Intro kann man schon eindeutig erkennen das es sich bei Super Magnetic Neo um einen Titel handelt der auf Kinder zugeschnitten ist. So steuert man den kleinen Roboter Neo durch eine Art Vergnügungspark, dabei trifft man immer wieder auf Gegner die dem putzigen Neo nichts Gutes wollen. Aber zum Glück ist Neo mit einem Magneten ausgerüstet, mit dem er seinen Gegner nur Magnetwellen fernhalten und abwehren kann. Des Weitern kann man en Magnete dazu einsetzen um schwer zu erreichende Spielstellen zu erreichen. Dabei muss man mit der richtigen Polung auf ein Magnetfeld hüpfen und wird entweder angezogen oder weit weggeschleudert. Durch dieses Feature gestaltet sich das Spiel an manchen Stellen sehr kniffelig und abwechslungsreich. Es gibt aber auch einige andere Interessante Spielabschnitte in Super Magnetic Neo. So muss man in einer Lore durch eine verlassene Mine rasen oder aber auch in einem Zukunft- Level auf einer Art Hoverboard durch futuristische Gänge gleiten. Wie oben schon erwähnt gestaltet sich das ganze Spiel hierbei sehr bunt und kindlich. Auch sind die Charaktere, ob gut oder böse, sehr knudelig und spaßig modelliert. Des Weiteren ist das ganze Spielgeschehen auch auf die jüngere Zielgruppe von Zockern abgestimmt. Jedoch sind manche Sprungpassagen auch für erfahrenen Spieler sehr schwer. Man steuert Neo durch insgesamt 18 Welten, die sich alle sehr abwechslungsreich und spannend gestalten.

Grafik:

Die Grafik von Super Magnetic Neo ist wie oben schon erwähnt sehr bunt ausgefallen. So wirken die Welten im eigentlichen Sinne immer sehr abwechslungsreich, jedoch werden sich sicherlich sehr viele erwachsenen Spieler an der Farbgestaltung stören. Leider ist das Spielgeschehen stellenweise sehr langsam und es kommt kaum Geschwindigkeit ins Spiel, dies liegt aber auch wohl daran , da das Spiel für Kinder gedacht ist und diese die Übersicht behalten sollen.

Sound:

Die Musikuntermalung in Super Magnetic Neo ist nicht sonderlich gut gelungen, so wird man ständig mit dem selben Gedudel unterhalten, so das man manchmal den Sound ausstellt. Auch die Geräusche die der Held Neo macht, sind eher quiekend und unpassend.

Gameplay:

Die Steuerung ist wie oben erwähnt, sehr simple gehalten. So lässt sich Neo zwar immer sehr einfach durch die Level steuern, dabei kann er aber kaum Aktionen, außer mit seinem Magnet zu hantieren und zu springen. Hier hätte die Entwickler noch etwas daran arbeiten sollen das Neo noch einige Attacken oder ähnliches mehr kann.

Fazit:

Mit Super Magnetic Neo liefert Crave ein Jump and Run ab, welches eindeutig für Kinder gedacht ist. Dies zeigt sich in allen Punkten, wie Story, Grafik und Design. Aber auch erwachsenen Spieler können durchaus ihre Freude mit diesem Titel haben, dafür sollten sie aber keinen Ablehnung in ein buntes Spiel empfinden. Deshalb würde sich hier ein Anspielen lohen. ;-)

Negative Aspekte:
Simples Gameplay, kaum Innovationen

Positive Aspekte:
sehr kindegerecht

Infos zur Spielzeit:
Tobsen KLees hat sich 2-10 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • -
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 7/10
    Steuerung: 7/10
    Sound: 6/10
    Atmosphäre: 7/10
e_gz_ArticlePage_Default