Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Super Bust-A-Move: Bust a Move und kein Ende - Leser-Test von buckshot


1 Bilder Super Bust-A-Move: Bust a Move und kein Ende - Leser-Test von buckshot
Zugegeben, am süchtig machenden Spielprinzip der BUST-A-MOVE Reihe hat sich auch bei der aktuellen PLAYSTATION 2 Version nichts geändert. Doch selbst wenn es für ein Spielchen zwischendurch immernoch Spass bringt die bunten Blasen aus der Kanone nach oben zu schiessen und durch aneinander Reihen von drei gleichfarbigen Blasen den Bildschirm leerzuräumen, irgendwie scheint die Idee langsam ausgereizt. Die Neuerungen sind minimal und dürften selbst eingefleischte BUST-A-MOVE Veteranen kaum hinter dem Ofen hervor locken. Daran können auch Extrablasen, neu gestaltete Spielfelder, das erweiterte Einbeziehen der Banden, einige frische Charaktere sowie die High Res Grafik nichts ändern. Auch in Sachen Spielmodi geben sich die Entwickler von Taito eher altbacken und wenig einfallsreich. So sind auf der PLAYSTATION 2 nur die bekannten Puzzle-, Story- oder Zweispielervarianten der Vorgänger zu finden. In der Klassikersammlung darf BUST-A-MOVE dennoch nicht fehlen. Wer das Spiel bisher noch nicht sein Eigen nennt und auf kniffligen Strategiespass im Sinne von TETRIS steht, greift bedenkenlos zu. Für Leser die bereits Vorgängerversionen besitzen gilt : Satz mit X, geändert hat sich so gut wie nix

Infos zur Spielzeit:
buckshot hat sich 2-10 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    buckshot
  • 7.0%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • -
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 5/10
    Steuerung: 8/10
    Sound: 7/10
    Atmosphäre: 8/10
e_gz_ArticlePage_Default