Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Summoner 2 – Neue Screenshots


1 Bilder Summoner 2 – Neue Screenshots
Vor einiger Zeit hat THQ den Nachfolger zum Rollenspiel Summoner aus dem Hause Volition angekündigt. Das Playstation 2-Spiel soll wenn alles klappt im dritten Quartal auf den Markt kommen. Bei Gaming Universe kann man jetzt einige frische Screenshots finden. Passende Informationen wurden dort leider nicht veröffentlicht, aber auf der offiziellen Homepage zum Spiel kann man die verschiedensten Details und andere interessante Extras entdecken: www.summoner2.com
Summoner 2 ist etwa zwanzig Jahre nach den Ereignissen im ersten Teil angesiedelt und zwar in einem weit entfernten Teil der selben Fantasywelt. Man lernt völlig neue Helden und bisher unbekannte Gebiete kennen. Die wichtigste Figur ist die junge Königin Pava (oder Pavakhasija, was „Kind der Prophezeiung“ bedeutet). Sie ist eine wiedergeborene Göttin und gleichzeitig nur zur Hälfte ein Mensch, wodurch sie besondere Fähigkeiten einsetzen kann. Gemeine Invasoren verwüsten Parvas Land und so kann es natürlich nicht weitergehen. Die Heldin muss deshalb die Prophezeiung erfüllen und wieder zur Lebensgöttin Laharah werden. Auf ihrem Weg wird sie von einigen treuen Freunden begleitet und Summoner 2 konzentriert sich was die Charaktere angeht nicht auf Menschen. Die meisten Freunde gehören zu exotischen Rassen und sie haben alle besondere Eigenschaften sowie spezielle Begabungen. Man kann immer nur maximal drei Helden gleichzeitig mitnehmen. Das Kampfsystem wurde komplett überarbeitet und man muss vor allem die Hauptfigur kontrollieren. Der Spieler kann nach Wunsch auch den anderen Helden die verschiedensten Befehle erteilen, aber wenn man die Gefährten nicht beachtet handeln sie selbständig. Wie im ersten Teil können mächtige Kreaturen beschworen werden, aber das System funktioniert jetzt etwas anders als bisher. Dabei geht es um Aosi, die Sprache der Götter und der Schöpfung. Dank ihrer ungewöhnlichen Herkunft kann Pava geheimnisvolle Runen entziffern, die auf gigantischen Steinen zu finden sind. Diese Felsbrocken sind über die gesamte Welt des Spiels verteilt. Wenn die Heldin eine neue Rune gelernt hat kann sie die passende Beschwörung im Kampf einsetzen. Dabei handelt es sich eigentlich nicht um eine Beschwörung im herkömmlichen Sinn, denn Parva verwandelt sich selbst in ein Monster um die Gegner anzugreifen. In Summoner 2 werden insgesamt zwölf Kreaturen vorkommen und diese hilfreichen Monster waren teilweise auch schon auf Screenshots zu sehen. Die Charaktere können im Laufe des Spiels unzählige neue Fähigkeiten sowie beeindruckende Zauber erlernen und man kann den Feinden beispielweise mit Feuerbällen oder anderen, komplizierteren Attacken einheizen. Das Scripting-System wurde verbessert und im Spiel tauchen jetzt deutlich öfter besondere Ereignisse auf. Darüber hinaus sind die Dialoge angeblich wesentlich interessanter als im ersten Teil. Auf den neuen Screenshots sind verschiedene Umgebungen, ein paar Helden sowie einige Monsterarten zu sehen.

Ceilans Meinung:
Also irgendwie sehen die neuen Screenshots ja nicht gerade toll aus. Zumindest im Vergleich zu den ersten Bildern die gezeigt wurden. Und im Prinzip sollte die Grafik ja ständig besser werden und nicht schlechter. Ich finde jedenfalls dass die Umgebungen und auch die Charaktere diesmal nicht wirklich überzeugend aussehen. Ein paar zusätzliche Details könnten sicherlich nicht schaden. Teilweise liegt es vielleicht auch daran dass die Bilder etwas verschwommen sind, aber im Großen und Ganzen sollten sich die Entwickler möglicherweise noch etwas anstrengen. Denn was das Gameplay betrifft kann man in diesem Fall wohl nicht meckern. Meiner Meinung nach hört sich alles schon recht vielversprechend an. Interessierte Rollenspielfans sollten sich am besten mal die Texte auf der offiziellen Homepage durchlesen.

Quelle: www.gu-videogames.de

e_gz_ArticlePage_Default