Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Sudden Strike 2 im Gamezone-Test


1 Bilder Sudden Strike 2 im Gamezone-Test

Sudden Strike 2 ist eine taktische Kriegssimulation welche zeitlich im zweiten Weltkrieg angesiedelt ist. Die Missionen lehnen sich an wahre Begebenheiten aus der damaligen Zeit an. Man kann in die Rolle der Russen, Britten, Amerikaner, Deutschen oder Japaner schlüpfen und deren historischen Waffen und Fahrzeuge benutzen. Alle Parteien besitzen selbstverständlich real modulierte Fahr- und Flugzeuge sowie ein ausgeklügeltes Schadenssystem für maximalen Realismus.

Die Missionsbesprechung hat sich im Vergleich zum Vorgänger kaum geändert. Praktisch ist, dass man sich die Untermissionen noch einmal einzeln zeigen lassen kann ohne das gesamte Briefing wiederholen zu müssen.
Die Missionen selbst sind in fünf Gruppen unterteilt, welche die fünf spielbaren Mächte darstellen. Mit der britischen Kompanie z.B. kann man die sogenannte Operation "Market Garden" nachspielen, welche im September 1944 in Holland stattfand. Oder mit den Deutschen eine komplette Panzerbrigade gen Frankreich dirigieren. Dabei bleibt durch die unterschiedlichen Einheiten und ihre Detailtreue immer die Übersicht über Freund oder Feind gewahrt. Neben den Erfahrungswerten und dem beschädigungsgrad der einzelnen Einheiten existiert auch noch die Motivation, welche nicht nur von mitlaufenden Offizieren gepuscht werden kann sondern auch durch direkt vom Spieler initiierte Propaganda.
Heinwerker werden sich über den mitgelieferten Karteneditor freuen, auch wenn man damit nicht die alten Karten aus dem Vorgänger laden oder konvertieren kann.

Das Gameplay zu "Sudden Strike 2" weiß zu begeistern. Die Missionen sind hervorragend gestaltet und machen Lust auf mehr. Die Steuerung orientiert sich an Bekannten und ist so schnell erlernt ohne Unklarheiten aufkommen zu lassen. Das ausführliche Handbuch tut sein Übriges den Spieler nicht im Regen stehen zu lassen. Durch den mitgelieferten Editor sollte auch für entsprechende Langzeitmotivation gesorgt sein.

Die Grafik weiß zu begeistern. Unglaublich detailliert sind die Welten gestaltet auf denen sich das Game abspielt. Ebenso die Einheiten und Fahrzeuge, welche nicht nur gut gestaltet sondern auch hervorragend animiert sind. Panzer brechen mauern ein während sie sich den kürzesten Weg suchen und die Soldaten verstehen nicht nur zu gehen sondern können auch Laufen und Robben. Egal ob es sich um die bombenwerfenden Flugzeuge handelt oder die perfekt animierten Panzer, das gesamte Erscheinungsbild ist ein Augenschmaus.

  • Peter Grubmair"-"
  • "Sudden Strike 2" ist ein Echtzeit-Strategiegame wie man es sich wünscht. Die Missionen sind motivierend und orientieren sich an wahren Begebenheiten. Die Steuerung ist eingängig und schnell erlernbar, was dieses Game sogar für Einsteiger in dieses Genre empfehlenswert macht. Die Soundkulisse klingt ebenfalls sehr real wie direkt aus dem Tonstudio, also auch in diesem Punkt gibt es nichts zu bemängeln. Selbst die Hardwareanforderungen sind für ein Spiel dieser Leistungsklasse absolut in Ordnung. So reicht bereits ein 700MHz Pentium für ein flüssiges Gameplay. Somit kann man "Sudden Strike 2" allen Strategiefans bedenkenlos empfehlen.
Sudden Strike 2 (PC)
  • Singleplayer
  • 9 /10
  • Multiplayer - 
    Grafik 9/10 
    Sound 8/10 
    Steuerung 9/10 
    Gameplay 9/10 
e_gz_ArticlePage_Default