Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Sudden Strike 2 – Erste Screenshots und Infos


1 Bilder Sudden Strike 2 – Erste Screenshots und Infos
Kaum jemand wird bestreiten, dass das Echtzeitstrategiespiel Sudden Strike im letzten Jahr zu den besten Titeln des Genres gehörte. Dem unbekannten russischen Entwicklerteam Fireglow war mit diesem Game ein regelrechter Überraschungserfolg gelungen. Sudden Strike bekam überall Top-Wertungen und viele Strategiefans waren begeistert. Deshalb verwundert es auch nicht, dass dieses interessante Spiel fortgesetzt wird. Zu Sudden Strike 2 wurden jetzt vom Publisher CDV Software erste Informationen und zwei Bilder herausgerückt. Wie schon der Vorgänger ist das Spiel im Zweiten Weltkrieg angesiedelt. Man übernimmt diesmal die Kontrolle über die Armeen der Russen, Briten, Amerikaner, Deutschen und der Japaner.
Wie schon im ersten Teil wird sich etwa unter anderem das Design der Einheiten stark an den historischen Vorbildern orientieren. Für weitere Realitätsnähe sollen zum Beispiel ein verbessertes Schadensmodell und genauere Parameter für die Eigenschaften der Einheiten sorgen. Die taktischen Möglichkeiten der Spieler werden in Sudden Strike 2 noch erweitert werden und vieles mehr. Genauere Informationen dazu gibt es leider noch nicht. Das Strategiespiel soll im zweiten Quartal des kommenden Jahrs erscheinen. Auf den beiden ersten Screenshots sind Szenen aus dem Game zu bewundern.

Ceilans Meinung:
Fans des ersten Teils warten bestimmt schon gespannt auf den Nachfolger und wie es aussieht könnte sich das auch lohnen. Ich persönlich mag Strategiespiele mit einem World War 2-Szenario nicht so gern, weil ich eher die Mittelalter- bzw. Fantasy-Varianten bevorzuge.
Aber davon abgesehen ist Sudden Strike 2 sicherlich ein sehr interessantes Spiel. Schade dass es nicht mehr Informationen gibt, aber es werden bestimmt bald weitere Details bekannt gegeben. Die Grafik scheint sich sehr stark am Vorgänger zu orientieren (aber mit einigen Verbesserungen was die Details betrifft) und man hat anscheinend auch das Interface weitgehend übernommen. Sudden Strike-Veteranen werden sich also schnell wie zu Hause fühlen. Andererseits besteht natürlich die Gefahr, dass die Neuerungen nicht deutlich genug sind um den Kauf zu rechtfertigen. Auch hier kann man wieder einmal nur abwarten.

Quelle: www.computerandvideogames.com

e_gz_ArticlePage_Default