Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Stuntman – Neue Screenshots und Infos


1 Bilder Stuntman – Neue Screenshots und Infos
Die Leute von Gamespot haben dem Entwicklerteam Reflections Interactive (Macher von Driver 1 und 2) einen Besuch abgestattet und sie durften eine frühe Version von „Stuntman“ antesten. Dieses Spiel soll im Frühjahr frischen Wind in die Rennspielwelt der Playstation 2 bringen. Passend zu einem ausführlichen Artikel, in dem die ersten Eindrücke sowie die Features des Spiels zusammengefasst werden, wurden auch einige frische Screenshots veröffentlicht.
Das Herzstück des Games ist der Karrieremodus. Der Spieler schlüpft in die Rolle eines jungen Stuntmans, der sich nach und nach in der Filmwelt nach oben arbeitet. Zuerst kann man nur in Billigproduktionen mitwirken, aber am Ende werden dann echte Hollywood-Stars gedoubelt. Insgesamt werden in diesem Modus sechs Filme gedreht, die eigentlich nur eine Eigenschaft gemeinsam haben: Sie sind sehr actionreich. Ansonsten wird von Indiana Jones-, über James Bond-Kopien bis hin zu Komödien alles geboten was das Herz begehrt. Zu Beginn der jeweiligen Missionen wird man vom Regisseur eingewiesen und die geforderten Stunts werden erklärt. Jede der Szenen muss nach einer bestimmten Zeit fertig sein und nur dann wird man auch belohnt. Unter anderem wird anschließend eine Zwischensequenz gezeigt in der vorgerenderte Szenen aus dem Film und einige Originalbilder aus der Spielgrafik zu sehen sind. Darüber hinaus kann man noch verschiedene andere Modes auswählen. In „Filmography” darf man die bereits beendeten Levels noch einmal spielen, um so den eigenen Highscore zu verbessern. Die Punktzahl wird nach jeder Szene berechnet und dabei spielen zum Beispiel die Zahl der Stunts und die übriggebliebene Zeit eine Rolle. Später kann man so auch die verschiedensten Extras freischalten. In einer speziellen Stunt-Arena wartet das Publikum auf ganz besonders spektakuläre Tricks und wenn man die einzelnen Filme im Karriere-Modus fertig stellt kann man dort zusätzliche Stunts vorführen. Im Text werden einige der besonderen Aktionen genauer beschrieben. Zusätzlich wird in Stuntman auch ein interessanter Construction-Mode (ähnlich wie der Parkeditor in Tony Hawk) zu finden sein. Man kann sich eine eigene Arena zusammenbasteln und dabei werden drei Arten von Objekten unterschieden. Es gibt Rampen, zerstörbare Objekte und Spezialgegenstände. Für hohe Punktzahlen im Karriere-Modus erhält man zusätzliche Objekte aus den verschiedenen Kategorien. Außerdem kann man noch ein paar zusätzliche Fahrzeuge freischalten, die dann in der Arena und im freien Spiel benutzt werden können. Der letzte Mode ist das Training. Dabei tauchen jeweils bestimmte Missionen auf, bei denen die verschiedenen Fähigkeiten des Charakters (z.B. Geschwindigkeit und Präzision) geschult werden. Auf der DVD werden neben dem Spiel ein paar nette Extras wie etwa Musikvideos und Interviews zu finden sein. Im Text werden noch weitere Elemente wie etwa die Grafik und die Steuerung angesprochen. Stuntman soll bei uns wohl im Mai erscheinen. Die sieben neuen Screenshots findet ihr hier: http://gamespot.com/gamespot/filters/products/screenindex/0,11104,479780,00.html

Ceilans Meinung:
Rennspiele sind ja gewöhnlich nichts für mich, aber Stuntman scheint zumindest ein wirklich innovatives Exemplar zu sein. Die Sache mit den verschiedenen Filmen und die Beschreibung der unterschiedlichen Varianten hören sich nicht schlecht an. Das Spiel dürfte so schnell nicht langweilig werden. Allein schon die Auswahl an Fahrzeugen (Autos, Schneemobile usw.) sorgt bestimmt für viel Abwechslung. Und was die Grafik betrifft muss man sich offensichtlich auch keine Sorgen machen. Stuntman wird wahrscheinlich nicht nur für absolute Racer-Fans ein spaßiges Spiel werden. Man darf also gespannt sein.

Quelle: gamespot.com

e_gz_ArticlePage_Default