Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Stronghold: Ein Fest für Burgherren - Leser-Test von Carnifex


1 Bilder Stronghold: Ein Fest für Burgherren - Leser-Test von Carnifex
Stronghold ist ein Mix aus Echtzeitstrategie ala Age of Empires und Aufbausimulation ala Ano 1602.
In Stronghold verbinden sich diese Elemente zu einem genialen Echtzeit-Strategie Hit, in dem es
beide Elemente gleichermaßen zu beherrschen gilt. Duchr diesen Genre Mix ist das Spiel eher etwas für
Fortgeschrittne und Profis.

Das Spiel:
Das Spielprinziep von Stronghold ist einfach:
Ein Burg errichten mit Infrastruktur und diese vor Feinden Verteidigen oder eine gegnerische Burg belagern.
Anfangs muss man seine Burgbewohner nur mit Nahrung versorgen und sie vor Wölfen shützten. Im weitern Spielverlauf muss man dann noch für sein Volk Kirchen erichten oder sie mit Bier versorgen.
Was durch ständige Angriffe der gegnerischer Armeen verhindert werden soll. Man selbst hat auch eine große Anzahl von Verteidigungsmöglichkeiten neben den 20 verschiedenen Truppentypen kann man den Feind mit einem Burgraben oder mit Pech gefüllten Gräben, die von irhen meinen Bogenschützten entzündet werden, daran hinderen die Burg zu erobern.

Die Story:
Man spielt den Sohn eines königstreuen Fürsten der von vier anderen Fürsten, die sich dieHerrschaft über dasKönigreich aneigen wollen, ermordet wird!Man hat zwei Berater zur Seite die einem Aufträge erteilen und sich um die befreiung des Königs kümmern während man selbst seinen Rachefeldzug durch fürt und die besetzten Grafschaften befreit.

Die Feinde:
Jeder Feind hat seine besonderen Eigenschaften. Während die Ratte, der einfachste und dümmste Gegner, sich an dünnen Steinmauern die Zähne ausbeist, greift die Schlange einen mit mehr list an.
Das Schwein ist da schon ein härterer Brocken. Ergreift mit Soldaten in Eisenrüstungen und schweren Belagerungsgeräten an. Der Wolf ist der schwierigste Gegner. Er greift mit vielen Ritter gepanzerte Fußsoldaten, Armbrustschützen und jedemenge Belagerungsgeräten an und er lässt kein Stein auf dem anderen.

Die Missionen:
Die Missionen laufen linear ab und haben abweckslungsreiche Ziele, mal muss man eine Burg aufbauen und verteidigen oder gewisse Güter heranschaffen oder eine gegnerische Burg erobern. Aber auch an die weniger kampfberieten Spieler werden auf ihre kosten kommen da es eine extra Kampange gibt in der es nur um wirtschaftliche Ziel geht. Neben der Hauptkampange gibt es noch speziele Einzelspielermissionen wie z.b. Invasion wo man eine Burg verteidigen muss und eine vorgegebenes Missions Ziel erreichen muss und den Belagerungs Missionen indenen man eine Burg verteidigt oder diese angreifft.

Grafik und Sound:
Die Grafik ist sehr detailreich, hat aber doch einige kleine unschöne Bugs die aber den Soielpass keinen Dämpfer verpassen. Stronghold besitzt nur zwei Auflösungen zwischen dennen man wählen kann.
Die Grafikkarte wird wegen der 2D Grafik von Stronghold kaum gefordert. Die großen Massenschlachten beanspruchen hauptsächlich den Prozessor und den Arbeitsspeicher. Der Sound ist gut gelungen und auch sehr detailreich zum Beispiel kann man die Schlachtrufe der angreiffenden Truppen hören oder das Rauschen eines Wasserfalls.

Bedienung:
Stronghold kann man zum größten Teil mit der Maus steuern, aber es gibt auch einige Tastenkürzel die einem das Spiel erleichtern.

Fazit:
Ein sehr gutes Strategiespiel das großen Spielspass der durch den im Programm enthaltenen Editor verlängert wird, trotz der fiktiven Kampange. Die sehr detailreiche Grafik und der seht gut gelungene Sound
bieten eine spannungs geladene Spieltiefe. einige kleine mankel hat das Spiel noch wie zum Beispiel das kein Skirmish-Modus enthalten ist und das es nur ein Terrainset gibt. Ansonsten ein muss für jeden historisch veranlagten Echtzeit-Strategie Fan.

Negative Aspekte:
Der fehlende Skirmish-Modus

Positive Aspekte:
Die Spieltiefe

Infos zur Spielzeit:
Carnifex hat sich 100+ Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    Carnifex
  • 8.5%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • 7.8/10
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 9/10
    Steuerung: 8/10
    Sound: 8/10
    Atmosphäre: 9/10
e_gz_ArticlePage_Default