Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Strident – Neue Infos


1 Bilder Strident – Neue Infos
Die koreanische Firma Phantagram Interactive scheint im Moment ziemlich fleißig zu sein, denn neben dem gerade vorgestellten Online-Rollenspiel im Animestil für verschiedene Plattformen (Shining Lore) und dem Strategiespiel Total Annihilation 2 für den PC soll unter anderem auch ein weiteres Spiel erscheinen, das wohl zumindest vorerst Xbox-exklusiv sein wird. Der Name des Spiels lautet Strident und es ist ein Actiongame. Bis jetzt gab es dazu kaum passende Informationen und Strident wurde hier offensichtlich noch nie erwähnt. Jetzt haben die Leute von Phantagram endlich ein par neue Details verraten und bei Gamespot findet man eine kleine Zusammenfassung, die aber leider auch nicht besonders ausführlich ist. Strident ist in der Zukunft angesiedelt, genauer gesagt in der Zeit nach dem dritten Weltkrieg. Während des Krieges wurden wie nicht anders zu erwarten Landschaften zerstört und die Ressourcen wurden fast komplett aufgebraucht. Darunter haben die Menschen nun zu leiden und was dazukommt ist die ständige Bedrohung durch Verbrecher. Der Frieden ist also noch längst nicht wiederhergestellt und die Lebensbedingungen sind äußerst schlecht. Die UN ruft eine Spezialeinheit ins Leben, die sich um die verschiedenen Probleme und Gruppen kümmern soll welche die Bevölkerung daran hindern endlich wieder friedlich und relativ normal zu leben. Diese neue Organisation wird FIST genannt (im Text wird leider nicht verraten wofür die Abkürzung steht) und verschiedene Teams müssen gefährliche Missionen überstehen. Eines dieser Teams verschwindet während eines Einsatzes spurlos und erst nach sechs Monaten kann eine Überlebende entkommen, die daraufhin brisante Details ans Tageslicht bringt. Den Informationen zufolge haben irgendwelche bösen Leute eine Forschungsstation aufgebaut und sie wollen skrupellose Kampf-Cyborgs erschaffen. Im Spiel geht es jetzt natürlich um den Kampf gegen diese Schurken. Strident ist sehr actionorientiert und es hat anscheinend auch ein par Prügelgame-Elemente zu bieten. Denn wenn die Heldin gerade keine Waffe in der Hand hat kann sie Schläge, Tritte und sonstige typische Kampftechniken einsetzen. Sie kann Objekte in der Umgebung als Plattformen benutzen um höher zu springen und andere Charaktere können praktisch als menschliche Schutzschilde eingesetzt werden. Darüber hinaus kann die Hauptfigur ein oder zwei Waffen tragen, wodurch sich die Fähigkeiten und Angriffsmöglichkeiten natürlich verändern. Darüber hinaus kann man spezielle Kampfanzüge einsetzen, die verschiedene Eigenschaften habe. Die leichtere Variante ist eher für den Nahkampf geeignet, während man mit einem schwereren Modell mächtigere Waffen benutzen kann. Die Leute von Phantagram gehen zur Zeit davon aus, dass im fertigen Spiel etwa zwanzig Missionen enthalten sein werden und in jedem Abschnitt hat man spannende Aufträge zu erfüllen. So soll die Heldin in einen feindlichen Stützpunkt eindringen oder man muss ein bestimmtes Gebiet verteidigen. Vor jeder Mission werden in einer Briefing-Sequenz die wichtigsten Informationen verraten. Manche Aufgaben müssen zusammen mit einem Team aus computergesteuerten Charakteren gelöst werden und diese helfen dem Spieler erst wenn er bestimmte Voraussetzungen erfüllt hat. Strident sollte wohl ursprünglich schon im vierten Quartal erscheinen, aber jetzt wird gesagt dass dieses Spiel erst im nächsten Jahr veröffentlicht wird.

Ceilans Meinung:
Bei Gamespot scheint wieder irgendwas falsch gelaufen zu sein. Im Text werden neue Screenshots angekündigt, aber wenn man sich die Galerie anschaut merkt man dass die Bilder alle doppelt sind. Ich weiß jetzt leider nicht ob die frischen Screenshots einfach auch unter dem alten Datum zu sehen sind oder ob es umgekehrt ist :) Na ja, es gibt auf jeden Fall auch ein paar Bilder zu sehen ;) Wobei die meisten nur Zeichnungen und sonstige Konzeptbilder sind. Die Beschreibung hört sich schon gar nicht so schlecht an und ich fand das Ganze allein schon aus dem Grund interessant dass ich vorher noch nie von diesem Spiel gehört hatte. Und das dürfte den meisten Leuten sicherlich genauso gehen. Actionfan sollten Strident vielleicht im Auge behalten.

Quelle: gamespot.com

e_gz_ArticlePage_Default