Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Street Fighter 3rd Strike: Die Konkurrenz schläft nicht - Leser-Test von Sigistauffen


1 Bilder Street Fighter 3rd Strike: Die Konkurrenz schläft nicht - Leser-Test von Sigistauffen
Streetfighter 3 3rd Strike ist wie Second Impact, nur mit mehr Kämpfern, etwas verfeinertem Gameplay, besserer Musik und der Möglichkeit, die kampfengine bis ins kleinste Detail selbst zu modifizieren. Ansonsten ists wie gehabt: Die Kämpfer sind erstklassig animiert, leider immer noch nicht High Res, und das Kämpferfeld erinnert mich mehr an Darkstalkers als an Streetfighter. Eine Terminator2 ähnliche Gestalt paßt nun wirklich nicht ins Gesamtbild eines Streetfights, ganz zu schweigen von dem seltsamen Boss, der nebenbei auch noch einer der unfairsten des Genres ist. Sich nach verlorener Runde noch mal komplett neu zu beleben ist infach mehr als lahm. SF3 Anhänger bekommen hier jedoch den umfangreichsten und best präsentierten Teil der Reihe geboten, auch wenn Guilty GearX deutlich zeigt, wo der Hammer hängt. Die Spielbarkeit ist gut, nur mit dem Kontersystem kann ich mich nicht anfreunden. Auch leidet das Spiel etwas unter seinem Animationsoverkill: Irgendwie spielt es sich deutlich zäher als die Konkurrenz. Trotzdem, schlecht ist es auf keinen Fall.

Negative Aspekte:
Seltsames Charakterdesign

Positive Aspekte:
Tolle Animationen

Infos zur Spielzeit:
Sigistauffen hat sich 2-10 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • -
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 8/10
    Steuerung: 7/10
    Sound: 8/10
    Atmosphäre: 8/10
e_gz_ArticlePage_Default