Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Starlancer: Action Pur - Leser-Test von Ragnarok


1 Bilder Starlancer: Action Pur - Leser-Test von Ragnarok
Hier kommt eine weitere PC Umsetzung, die auf der Dreamcast gut gelungen ist. Bei den Spiel Starlancer handelt es sich um ein Weltraum - Shooter der eine gute Reaktion beansprucht. Die Steuerung ist etwas bedienungsbedürftig, aber wenn man sie beherrscht, viele Manöver machen kann.Die Sprachausgabe und der Text, ist in Englisch gahalten.

Die Geschichte - Die westliche Allianz, die aus den Amerika , Deutschland ,Frankreich und anderen europäischen Länder besteht befindet sich in einer friedlichen Zeit. Es wurden überall in Sonnensystem blühende Kolonien auf verschiedenen Planeten gegründet. Es gibt dadurch einen großen Aufschwung der Recourcen, und die Forschung neuer Technologien geht schnell voran. Dann auf einmal griffen Streitkräfte einer neuen Organisation, die von östlichen Länder ins Leben gerufen wurde an .Deren Überraschungsangriffe viele Kolonien den Erdboden gleich gemacht haben. Die Allianz ,die ihr Militär sehr vernachlässigt hatte, sammelte ihre letzten Truppen um sich der Bedrohung die Übermächtig zu scheinen seien, zu stellen.

Am Anfang des Spiels hat man die Wahl es auf 50Hz oder 60HZ zu Spielen. Im Hauptmenü kann man zwischen drei Spielmodi wählen ,die aus New Game, Instant Action und Deathmatch bestehen.

Beim New Game Modus spielt man eine Kampagne alleine durch.
Man kann als erstes sein Spielernamen eingeben und zwischen drei Schwierigkeitsgraden wählen. Man bekommt dann verschiedene Aufträge auf, wie zum Beispiel zerstören bestimmter ziele, Eskortieren von Einheiten, Bergungsarbeiten ausführen und einiges mehr. Wenn man sein Auftrag erhalten hat, kommt man auf den Auswahlbildschirm wo man sich einen der vier am Anfang erhältlichen Raumgleiter aussucht ,und wählt dann dessen Bewaffnung frei aus. Während der Missionen hat man meist Verbündete Einheiten, die dir Feuerschutz und zusätzliche Informationen geben.

Einige der Raumgleiter haben spezielle Fähigkeiten wie zum Beispiel sich zu tarnen, rückwärts fliegen, Schilder die einen eine gewisse Zeit alle Geschosse der Gegner abwähren, und ein Störsender der verhindert das man von Gegnerischen Schiffen angepeilt werden kann.

Instant Action Modus kann man eine Simulierte Kampfmission fliegen, wo man seien Raumgleiter frei nach Wahl, wählen kann.

Beim Deathmatch - Modus, kann man in Internet gegen bis zu sechs andere Spieler antreten. Man kann sich ein bestehendes Spiel anschließen, oder selbst eins eröffnen. Man wählt dann eine von den verschiedenen Spielvarianten die ausGame Typ,Turrets, Targeting oderTeamplay bestehen.
Beim Game Typ wählt man eine von verschiedenen Arenen aus, wo man sich Duellieren will.
Wenn man Turrets einschaltet, sind auf der Arena Geschütztürme verteilt die jeden Spieler unter Beschuss nehmen. Wenn man die Geschütztürme beschießt und trifft, stellen sie die Action gegen den Spieler ein der sie getroffen hat, und nehmen die anderen Spieler unter Beschuss.
Der Targeting Modus, erlaubt einen das Zielsystem ein oder auszuschalten.
Beim Teamplay Modus kann man sich mit anderen Spielern verbünden, und bis zu vier verschiedene Teams erstellen.
Man kriegt einen Punkt für jeden abgeschossenen Gegner. Die Punkte werden von jeden einzelnen Spieler zusammengezählt, und den Team gutgeschrieben.

Die Features - an Anfang hat man nur vier Raumgleiter zur Auswahl. In späteren Verlauf kann man noch acht Stück dazubekommen. Die Grafik sieht sehr Detaliert aus, und die Explosionen sind für Dreamcastverhältnisse auch recht ordentlich. Die Story ist gut Durchdacht, und immer für eine Überraschung gut.Die Sequenzen können sich ebenfalls sehen lassen.

Negative Aspekte:
hoher Schwierigkeitsgrad

Positive Aspekte:
Gute Grafik, spannende Story

Infos zur Spielzeit:
Ragnarok hat sich 10-20 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    Ragnarok
  • 7.8%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • 8.0/10
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 10/10
    Steuerung: 6/10
    Sound: 7/10
    Atmosphäre: 8/10
e_gz_ArticlePage_Default