Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Star Wars: Starfighter im Gamezone-Test


1 Bilder Star Wars: Starfighter im Gamezone-Test

Möge die Macht mit euch sein!


1 Bilder Star Wars: Starfighter im Gamezone-Test
Das Spiel versetzt den Spieler mitten in eine epische Geschichte. Die Story beginnt auf dem Planeten Naboo und führt einen geschickt durch die Handlung mit seinen unzähligen Schauplätzen, von denen einige direkt aus dem bekannten Film "Star Wars: Episode I - Die dunkle Bedrohung" entstammen. Star Wars Starfighter tritt mühelos in die Fußstapfen der überaus erfolgreichen und bekannten Space Combat-Simulationen, die Lucas Arts auf Basis der Krieg der Sterne-Trilogie entwickelte.

Das Spiel erschien schon vor einem Jahr für die PS2, jetzt hat man eine gut gelungene PC Umsetzung herausgebracht. Klasse Grafik, sehr saubere Effekte, ein cooler Soundtrack und die hohe Spielbarkeit machen Star Wars - Starfighter zu einem kleinen Hit. Trotzdem ist "Star Wars - Starfighter" ein geradliniges und simples Ballerspiel. Es schafft aber etwas, das man bei vielen der zuletzt erschienenen Spiele so schmerzlich vermisst hat: Es erzeugt Atmosphäre. Die liebevoll gestalteten Raumschiffe und Charaktere sorgen dafür, dass sich der Spieler gleich zuhause fühlt.

Wer zudem noch ein Joypad im PS2-Design besitzt kann das Spiel in vollen Zügen genießen, denn zwei Analog-Sticks machen das lenken und drehen des Raumschiffs sehr einfach. Leider hat auch dieses Spiel eine typische LucasArts-Krankheit, denn die Steuerungsoptionen können nicht während des Spiels eingestellt werden, sondern nur in einem kleinen Tool auf dem Windows-Deskop.

Das Spiel ist zweifelsohne einen Kauf wert, für einen echten großen Hit ist es aber dann doch etwas zu simpel gestrickt und müsste technisch noch einen Tick mehr bringen. Anspielen ist hier empfehlenswert!

Star Wars: Starfighter (PC)
  • Singleplayer
  • 7,5 /10
  • Multiplayer - 
    Grafik 8/10 
    Sound 7/10 
    Steuerung 8/10 
    Gameplay 7/10 
e_gz_ArticlePage_Default