Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Star Wars: Rogue Squadron 3D - Star Wars Actionflugsim - Leser-Test von mck


1 Bilder Star Wars: Rogue Squadron 3D - Star Wars Actionflugsim - Leser-Test von mck
In diesem Spiel übernimmt man Luke Skywalkers Rolle im Rogue Squadron, einer berühmten Flugstaffel der Rebellenallianz.

Man steigt in verschiedenen Schiffe der Allianz, mit dabei sind X-Wing, A-Wing, Y-Wing, V-Wing und Snowspeeder. Außerdem können der Millenium Falke, und der Naboo Starfighter freigespielt werden.
Mit ihnen fliegt man abwechslungsreiche Missionen auf den Oberflächen verschiedener Planeten. Schade ist, dass es keine Raumschlachten gibt. In den Missionen muss man zum Beispiel eine Stadt vor imperialen Angriffen schützen oder einer Gruppe Rebellen, die geheime Informationen des Imperiums stehlen soll Deckung geben. Man kann in jeder Mission zuerst nur ein Schiff nehmen, hat man sie jedoch geschafft kann man es selbst auswählen. Jedes Schiff hat natürlich verschiedene Vor- und Nachteile: Der Y-Wing ist zum Beispiel stark gepanzert und hat durchschlagskräftige Bomben, er ist jedoch ziemlich langsam. Der A-Wing ist das schnellste Schiff, jedoch nur leicht gepanzert und mit leichten Raketen ausgestattet. Der X-Wing ist ein Allround-schiff.
In den Missionen gibt es Extras aufzusammeln, die einem zum Beispiel verbesserte Laser oder Raketen bringt.
Hat man eine Mission geschafft sieht man eine Statistik und welche Medaille (Gold, Silber oder Bronze) man bekommen hat. Das hängt unter anderem von Zeit, Treffsicherheit und zerstörten Gegnern ab. Nur mit Gold in allen Missionen können alle Zusatzlevel freigespielt werden. Da der Schwierigkeitsgrad jedoch ziemlich hoch ist, ist das selbst für geübte Spieler eine Herausforderung.

Am besten spielt man Rogue Squadron mit einem Gamepad oder Joystick, dann lassen sich die Schiffe gut kontrollieren, mit der Tastatur ist dies schlecht möglich.

Rogue Leader ist eine bloße Umsetzung des Nintendo64-Hits. Dementsprechend waren die Grafiken auch zum Erscheinungszeitpunkt nicht gerade spektakulär, sie gehen aber in Ordnung. Das gleiche gilt für den Sound.

Mein Fazit: Ein sehr gutes auf Action ausgelegtes Flugspiel. Die Missionen sind hart, aber motivierend. Es ist schon ein sehr gelungener Nachfolger für den Damecube erschienen, der einige der Schwächen seines Vorgängers ausbügelt.

Negative Aspekte:
nur n64 Umsetzung, recht hoher Schwierigkeitsgrad

Positive Aspekte:
spannende Missionen

Infos zur Spielzeit:
mck hat sich 20-100 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    mck
  • 7.8%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • -
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 7/10
    Steuerung: 8/10
    Sound: 8/10
    Atmosphäre: 8/10
e_gz_ArticlePage_Default