Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Star Wars Rogue Leader: Rogue Squadron 2 im Gamezone-Test


1 Bilder Star Wars Rogue Leader: Rogue Squadron 2 im Gamezone-Test

Rogue Squadron ist zurück!


1 Bilder Star Wars Rogue Leader: Rogue Squadron 2 im Gamezone-Test
Was Factor5 hier auf dem Gamecube an Grafikfeuerwerk abbrennt hat man selten in einem Videospiel gesehen. Manche Szenen wirken fast schon besser als im Kino, die einzelnen Fighter sind bis auf die letzte Schraube nachgebaut und wirken durch geschickte Lichteffekte absolut realistisch. Der Sound ist im Film nicht besser, Großmeister Hülsbeck hat hier unverkennbar mitgewirkt. Auch die Effekte sind 1:1 aus den Filmen übernommen und schaffen die richtige Atmosphäre.

Rogue Leader ist wie schon der Vorgänger keine Simulation, sondern ein Arcade-Shooter. In den einzelnen Missionen kämpft man an "original Schauplätzen" oder auch in neuen Gebieten. Ausgerüstet mit dem X-Wing, Y-Wing oder A-Wing nimmt man es mit den Tie-Fightern oder anderen Imperialer Kriegsmaschinerie auf. Das Missionsdesign ist sehr gut gelungen und jede Mission bietet andere Aufgaben und dadurch viel Abwechslung.

Lediglich die Steuerung ist manchmal etwas schwierig, man verliert oft die gegnerischen Schiffe, auch mit Hilfe des Radars, aus dem Schussfeld. Zum Glück kann man seinen Wingmen den Angriff befehligen um sich etwas Luft zu verschaffen.

Das Spiel bietet außerdem die Möglichkeit sehr viele Extras freizuspielen, dadurch hat man auch nach dem das Spiel durchgespielt ist noch etwas davon. Mit enthalten ist außerdem eine Dokumentation über die Entwicklung des Spiels und weiteres Bonus-Material.

Hier kommt echtes Star Wars-Feeling auf! So realistisch hat man noch nie gegen das Imperium gekämpft!

Star Wars Rogue Leader: Rogue Squadron 2 (GC)
  • Singleplayer
  • 8,5 /10
  • Multiplayer - 
    Grafik 9/10 
    Sound 9/10 
    Steuerung 7/10 
    Gameplay 9/10 
e_gz_ArticlePage_Default