Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Update für Jedi Knight 2


1 Bilder Update für Jedi Knight 2
Nach den großen Erfolgen des 3D Shooters Jedi Knight, brachten die Entwickler der Firma Raven Software vor gut 2 Monaten den nun zweiten Teil heraus, welcher sich schlicht Jedi Knight 2 nennt, und sofort die Herzen der Fans erobern konnte. Dank der beliebten Quake 3 Engine laufen Sie mit dem Jedi Kyle Katarn durch wunderschöne Levels, wieder einmal auf der Jagd nach den aus den Filmen bekannten weißen Blechsoldaten und sonstigen Dienern der dunklen Seite. Ihre Missionen führen Sie mitunter durch riesige Raumstationen, und neben hilfreichen Items wie zum Beispiel einem Nachtsichtgerät, stehen Ihnen mächtige Wummen und eine Vielzahl von den bekannten Mächten der Jedi zur Verfügung. Diese, sowie die stärkste Waffe der Jedis, das Lichtschwert, erhalten Sie aber erst nach und nach im Laufe des Spiels. Die am meisten benutze Waffe zu Beginn Ihrer Missionen ist ein Schnellfeuergewehr. Später können Sie Ihren Gegner dann auch mit Mächten wie „Blitz“ oder „Griff“ kräftig einheizen. Die nicht seltenen Massenschlachten wirken stets effektvoll, da überall bunte Laser und Lichtblitze die Levels aufleuchten lassen.
Heute ist nun ein Update erschienen, welches lediglich 9 Mbyte groß ist, und unter der offiziellen Support Homepage, http://support.lucasarts.com/patches/jedioutcast2.htm, heruntergeladen werden kann. Dieses Update enthält die Version 1.04, und soll hauptsächlich Bugs im Spiel beseitigen. Eine kleine Liste, welche alle Veränderungen zeigt, können Sie ebenfalls auf der Homepage anschauen.

Joes Meinung:
Bereits vor mehreren Jahren spielte ich den ersten Teil, Jedi Knight, mit großer Begeisterung. Nachdem ich die genialen Star Wars Filme im Fernseher gesehen hatte, zog mich dieses Spiel einfach an. Jedi Knight 2 wurde allen Erwartungen gerecht, und bietet neben der hervorragenden Story erneut spannende Missionen und heisse Gefechte. Nicht ohne Grund konnte Jedi Knight 2 sofort nach der Veröffentlichung an die Spitze der Charts stürmen. Hoffentlich beseitigt dieses Update alle hauptsächlich kleineren Bugs, möge die Macht mit ihm sein.

Quelle: www.turtled.com

e_gz_ArticlePage_Default