Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Star Wars: Jedi Outcast - Jedi Knight 2 - JK2 - Leser-Test von SUPER MARIO


1 Bilder Star Wars: Jedi Outcast - Jedi Knight 2 - JK2 - Leser-Test von SUPER MARIO
Jedi Knight II : Jedi Outcast sprengt alle Grenzen im Star Wars Universum!
Im Spiel sind sie ein ehemaliger Jedi, der seine Macht hingeworfen hat, weil er mal auf die dunkle Seite gewechselt hat. Nun erledigt er noch gelegentlich Einsätze für die neue Republik.
So beginnt das Spiel dann auch: Als er und seine Freundin Jan Ors unter Auftrag von Präsidentin Mon Mothma zum Planeten Kejim reisen, gerät der eigentlich normale und harmlose Auftrag ausser Kontrolle. Horden von Sturmtruppen attackieren. Und plötzlich steht
Kyle vor einer lichtschwert schwingenden Echse namens Desann.
Diesem unterliegt er im Kampf sofort und wird - scheinbar?
Zeuge von Jans Tod. Nun nimmt das Spiel seinen Lauf.
Ihr Abenteuer bestreiten sie meist allein. Nur manchmal kriegen sie Unterstützung anderer Jedis oder sogar Luke Skywalker.
In den ersten 5 Missionen müssen sie sich nur mit Waffenkraft durchkämpfen. Erst dann treffen sie im Jeditempel den berühmten Luke Skywalker. Nach einem kurzen Gespräch und einigen Quests im Tempel der Jedi halten sie es endlich in Händen.- Das Lichtschwert!
Das Abenteuer führt sie durch 23 Missionen. Die meisten sind gigantisch gross, weit verzweigt und vermitteln ein Gefühl echter Freiheit. Im Spiel giebt es 3 Endgegner zu knacken nämlich einen namens Galak, Tavion (Desanns Helferin) und den Oberfiesling Desann. Im Verlauf des Spiel erlangen sie immer mehr Waffen und Gegenstände, die sie verwenden können.
Das Waffenarsenal reicht vom üblichen Raketenwerfer zur Blaster Pistole bis hin zum Wookie Bogenspanner. Insgesamt zählt Jedi Knight II 13 Waffen, mit denen sie die Gegner nach belieben zur Strecke bringen dürfen. Nebst diesen kommen sie manchmal zum Vergnügen ein stationäres Geschütz bedienen zu dürfen. Am meisten Freude und Spass kommt beim Lichtschwert auf, wenn Kyle akrobatisch mit ihm über Gegnerscharen hinwegspringt und diese dann von hinten mit gezielten Schwerthieben einen nach dem andern brutzelt. Bis sie es jedoch so beherrschen, vergehen so einige Spielstunden und mancher Frust.
Diese kleinen Szenen aus dem Spiel klingen jetzt vielleicht ein wenig brutal, doch ich kann sie beruhigen im Verlauf des ganzen Spiels ist nicht ein Tropfen Blut zusehen. Und im Gegensatz zur amerikanischen Version trennt in der deutschen Version das Lichtschwert auch keine Gliedmassen oder Köpfe ab.
Ja und was wäre ein Jedi ohne seine Machtsprüche? Solche erlernt Kyle im Verlauf des Spiels dazu oder verbessert solche. Insgesamt stehen Kyle am Ende des Spiels 8 Machtsprüche zur Verfügung.
Und wenn sie die Solo - Kampagne durchgespielt haben, wartet noch ein eben so genialer Multiplayer Modus, in dem ihnen weitere 6 Machtsprüche zur Verfügung stehen, welche sie je nach Seite (Hell oder Dunkel), die sie gewählt haben, benutzen können.
Der Multiplayer von Jedi Knight II ist äusserst gut gelungen! Es stehen ihnen 7 "Kategorien", in denen sie sich mit ihren Freunden messen können, zur Verfügung. Sie können Duelle veranstalten, sich im normalen frei für alle Modus bekämpfen, oder eine Partie Capture the flag spielen u.s.w.

Fazit: Jedi Knight II ist das beste Star Wars Game seit Langem, und im Moment einer der besten Shooter die ich kenne!
Die ganzen Animationen sind sehr gut und flüssig gelungen und Luke Skywalker bekam sogar den original Sprecher verpasst.
Also Jedi Knight II gehört in jede Actionsammlung!

Cu Mario

Negative Aspekte:
teils etwas triste Texturen

Positive Aspekte:
Sehr gute atmosphäre

Infos zur Spielzeit:
SUPER MARIO hat sich 100+ Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    SUPER MARIO
  • 8.5%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • 8.5/10
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 9/10
    Steuerung: 8/10
    Sound: 9/10
    Atmosphäre: 8/10
e_gz_ArticlePage_Default