Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Star Wars Galactic Battleground: Addon "Die Klonkriege" hat Goldstatus erreicht


1 Bilder Star Wars Galactic Battleground: Addon
Lucas Arts gab heute bekannt, dass das Adon zum Echtzeitstrategiespiel "Star Wars: Glactic Battlegrounds" den Goldstatus erreicht hat. Das Addon erscheint unter dem Namen "Die Klonkriege" und wird sich eng an die Handlung des neuen Kinofilmes anlehnen. In den USA soll die Erweiterung ab dem 13.Mai zu haben sein, in Deutschland müssen wir uns laut Giga Games noch bis zum 07.Juni dieses Jahres gedulden. In Deutschland soll der Preis für das Addon um die € 20,-- liegen.

Im Addon wird man neben den sechs Zivilisationen aus dem Hauptprogramm zwei neue Völker spielen können, die auch im neuen Film eine tragende Rolle spielen sollen: Zum einen ist dies die "Galaktische Republik", ein Zusammenschluss von Planeten in vor-imperialer Zeit unter der Führung von Palpatine. Palpatines wichtigste Bodentruppen im Spiel sind natürlich die Vorgänger der Stormtrooper: Die Klonkrieger. Zum anderen wird man die "Konföderation" spielen können, die eine Gruppe von Zivilisationen unter der Führung von Graf Dooku umfasst und welche sich den Gesetzen der Republik widersetzen. Hier wird man dann vor allem Heerscharen von Kampfdruiden steuern können. An der Seite der Konföderierten werden geonosianische Kämpfer stehen, eine insektenartige Alienrasse die von Dooku angeheuert wurde, um einen Bürgerkrieg heraufzubeschwören. Für das Addon wurden aber auch eine Reihe von Veränderungen an den schon vorher spielbaren Zivilisationen des Hauptprogrammes vorgenommen: Neue Einheiten und Technologien sollen für besseren Spielspass sorgen, außerdem wurden die Stärkewerte einiger Einheiten neu ausbalanciert. Die Kämpfe im Addon werden in erster Linie auf dreineuen Schlachtfeldern ausgetragen: In der Hauptstadt der Republik Couscant und dem Vulkanplaneten Sarapin, sowie einer großen Sandwüste auf Geonosis.

Insgesamt wird der Spieler über 300 verschiedene Einheiten und Gebäude bauen können, von X-Wing-Fightern über AT-ATs bis zu Wookie Kas Panzern und vielem mehr. Das Einheitenlimit in jeder Kampagne soll bei 250 Stück liegen. Grafisch wird sich gegenüber dem Hauptprogramm allerdings nicht viel ändern: Zwar haben die neuen Rassen neue Grafiksets spendiert bekommen und einige alte Einheiten sowie die Explosionen wurden grafisch neu bearbeitet, als Engine dient aber immer noch die alte Age-of-Empires2-Engine, die mittlerweile doch ein wenig in die Jahre gekommen ist. Die neuen Musikstücke für das Addon wurden natürlich wieder von John Williams geschrieben. Schließlich wurde die Computer-KI überarbeitet und der Schwierigkeitsgrad moderat angehoben. Ein Editor wird es dem Spieler ermöglichen eigene Single- und Multiplayer-Karten zu erstellen. Er kann dabei auf alle Einheiten im Spiel zurückgreifen.

Viele weitere Infos zum Addon findet Ihr auf der offiziellen Homepage unter http://www.lucasarts.com/products/battlegrounds/clonecampaigns/ . Ein ausführliches Preview - allerdings mit vielen Spoilern zum Film - gibt es hier: http://www.gamespy.com/previews/may02/gbcc/index.shtm .

Beluviuss Meinung:
Grafisch wird das Addon "Klonkriege" wohl keine Bäume mehr aussreissen können. Für alle diejenigen, die die Filmhandlung des neuen Star Wars Filmes aber gerne am heimischen Computer nachspielen möchten, könnte sich der Kauf lohnen. Der Preis von € 20,-- für das Addon finde ich noch gerade fair.

Quelle: www.homelanfed.com

e_gz_ArticlePage_Default