Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Star Wars Demolition: Wieder mal eine Filmumsetzung - Leser-Test von Tobsen KLees


1 Bilder Star Wars Demolition: Wieder mal eine Filmumsetzung  - Leser-Test von Tobsen KLees
Star Wars Demolition stellt wieder mal einen Titel dar, der auf einem Film basiert. Nun wurde die Star Wars Saga zur Hilfe genommen, um mit dieser Lizenz ein Spiel zu produzieren. Nun ist es Activision die sich der Saga rund um das riesengroße Star Wars Geschehen annehmen. Dabei setzten sie diesmal auf eine Art Action- Shooter mit Fahrzeugen, so wie wir es schon von der bekannten Twisted Metal Serie kennen. Die Entwickler von Star Wars Demolition sind Luxoflux, welche bereits schon Vigilante 8, und Vigilante 8: Second Offensive programmierten, dies waren Titel die ebenfalls mit der Twisted Metal Serie vergleichbar sind.
Nun stellt sich die Frage ob das Spiel überhaupt überzeugen kann oder ob es nur ein simples Spiel mit Lizenz aber ohne Innovation, ist.

Aufbau:

Nach einem sehr guten Intro kommt man auch schon in das Hauptmenu, dabei handelt es sich um Jabba the Hutt's Palast. Hier kann man die verschiedenen Spielmoden aussuchen und die Optionen einstellen. Löblich ist das Star Wars Demolition einen 60 Hz- Modus hat, durch den das ganze Spiel noch mal viel flüssiger läuft. Auch Spielmoden gibt es in Star Wars Demolition reichlich. So gibt es einen Meisterschaftsmodus, bei den man durch mehrer Arenen spielt und immer versuchen muss die Kämpfe zu überleben, bis man sich am Ende weit oben auf dem Siegerpottest sehen kann. Auch gibt einen ganz normalen Single- Player Mode, hier kann man sich ein Gefährt und eine Arena aussuchen in der man dann einen ganz normale Kampf bestreiten kann. Aber nicht nur für Solospieler ist das Spiel gedacht, sondern auch für Multi- Player- Freunde ist das Spiel gut geeignet. So besitzt Star Wars Demolition einen 4- Player Mode, hier kann man mit bis zu vier Freunden sich in die Arenen begeben, Hierfür wird dann der Bildschirm geviertelt, auch werden die die Details etwas runter geschraubt um somit Power sparen. In den Kämpfen steuert man ganz unterschiedliche Vehikel, so gibt es die bekannte AT- ST oder aber auch einfach nur einen Landspeeder, hier sind dann alle mir einer großen Zahl von Waffen gespickt, mit denen man die Gegner sehr leicht ausschalten kann. Hierbei gestalten sich die Waffen sehr abwechslungsreich, so gibt es alles von der einfachen Laserkanone bis hin zum Bombenwerfer . Die Arenen in denen die Kämpfe stattfinden, sind allesamt Schauplätzen aus den Star Wars Welten nachempfunden. So gibt es Arenen die sich auf Tatoonie befinden, oder aber auch Abschnitte auf bis dato noch unbekannten Planeten.

Grafik:

Die Grafik von Star Wars Demolition ist durchweg sehr gut gelungen. So sehen die Welten alle sehr detailliert aus. Leider sind die Texturen nicht sonderlich hoch aufgelöst, und auch die Animationen der Wagen sind nicht die besten. Jedoch kann man aber sagen das die Effekte, die bei Explosionen oder ähnlichem entstehen, sehr gut aussehen.

Gameplay:

Die Steuerung von Star Wars Demolition ist nicht so gut gelungen. So steuern sich die Vehikel alle sehr ungenau, und man fährt öfters mal gegen eine Wand und beleibt dort dann auch noch hängen. Hier hätten die Programmierer mehr Wert drauf legen sollen.

Fazit.

Mit Star Wars Demolition liefert Activision ein sehr guten Shooter ab, denn man fast schon als inoffiziellen Nachfolger von Vigilante 8 bezeichnen könnte, denn die parallelen sind wirklich sehr nah. Leider ist die Steuerung nicht so gut gelungen, wie bei den anderen Teilen. Deshalb muss man leider sagen das es sich bei Star Wars Demolition nur um eine simple Filmumsetzung handelt, die kaum Innovation bietet. Fans des Genres sollte jedoch mal einen Blick riskieren.

Negative Aspekte:
Gamplay

Positive Aspekte:
Star Wars

Infos zur Spielzeit:
Tobsen KLees hat sich 2-10 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • -
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 7/10
    Steuerung: 7/10
    Sound: 9/10
    Atmosphäre: 6/10
e_gz_ArticlePage_Default