Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Star Wars Bounty Hunter – Neue Infos


1 Bilder Star Wars Bounty Hunter – Neue Infos
Star Wars-Fans können sich in diesem Jahr nicht beschweren. Denn neben dem ultimativen Onlinerollenspiel Star Wars Galaxies und dem Addon zum Echtzeitstrategiespiel Galactic Battlegrounds sind noch zahlreiche andere Spiele in der Mache die mehr oder weniger viel mit dem neusten Film (also Episode II – Attack of the Clones) zu tun haben. Für alle Playstation 2-Besitzer hat LucasArts bekanntlich vor kurzem ein weiteres Abenteuer angekündigt und neuen Informationen zufolge wird es bei dieser einen Umsetzung nicht bleiben, denn das „Star Wars Bounty Hunter“ genannte Spiel wird demnach auch für Nintendos GameCube erscheinen. Das war schon gestern auf verschiedenen Seiten zu lesen und bei Gamespot kann man die Informationen auch finden. Noch wesentlich interessanter sind aber die Details, die von LucasArts verraten wurden, denn bisher hielten sich die Informationen noch arg in Grenzen. Man wusste lediglich dass der Held in diesem Fall Jango Fett heißt und man steuert also den Vater des berühmten Boba Fett. Jango Fett wird im neuen Film auftauchen, der im Mai in die Kinos kommt. Bounty Hunter wird als Third Person-Actionspiel bezeichnet und bei Gamespot findet man ein paar Angaben zur Story. Wie der Name des Spiels schon sagt ist Jango Fett ein Kopfgeldjäger und im Spiel macht er sich auf die Suche nach dem Anführer eines geheimnisvollen Kults. Diese soll anschließend natürlich ausgeschaltet werden. Auf einer Reise trifft der Bounty Hunter selbstverständlich zahlreiche Feinde und dabei geht es vor allem um andere Schurken und Diebe sowie um einen Rivalen aus seiner bewegten Vergangenheit. Laut Tom Byron von LucasArts haben sich zahlreiche treue Fans schon seit Jahren ein Spiel gewünscht, das sich auf die Kopfgeldjäger konzentriert vor allem weil Bob Fett ein recht interessanter Charakter ist. Das Warten wird nun bald ein Ende haben und es soll sich vor allem lohnen. Wie sein legendärer Sohn ist auch Jango Fett eine mysteriöse und mächtige Figur und er ist gleichzeitig der ultimative Antiheld, der vor allem ziemlich cool sein soll. In Bounty Hunter wird es achtzehn Waffen geben und als Beispiele werden Pistolen und ein Flammenwerfer genannt. Dazu kommt ein Jetpack und dieser Raketenrucksack soll den Spieler nachdem sie Episode II gesehen haben sehr bekannt vorkommen. LucasArts wird bei der Entwicklung dieses Spiels erstmals von den beiden Schwesterfirmen „Industrial Light and Magic“ und „Skywalker Sound“ unterstützt. Diese liefern jeweils bestimmte Inhalte (die Special Effects-Firma kümmert sich um die Zwischensequenzen und Skywalker Sound sorgt natürlich für gelungene Soundeffekte). Das neue Spiel soll laut Gamespot im Herbst in den USA erscheinen. Bis jetzt gibt es leider keine Screenshots zu sehen.

Ceilans Meinung:
Dieses Spiel war bis jetzt ja eigentlich genauso geheimnisvoll wie der Hauptdarsteller und jetzt sind wir wenigstens ein bisschen schlauer. Bounty Hunter ist also ein Third Person-Actiongame, was meiner Meinung nach auch sehr gut zur Kopfgeldjäger-Thematik passt. Über die Qualität des Spiels kann man natürlich noch nicht urteilen weil bis jetzt kein Bildmaterial gezeigt wird, aber zumindest für die Star Wars-Fans dürfte das Ganze ziemlich spannend werden. Ich kenne mich mit den Filmen und dem gesamten Universum nicht so gut aus und das Game ist für mich deshalb nicht so interessant, aber vielleicht wird es ja auch für „normale“ Actionfans (also nicht nur für die Anhänger der Star Wars-Welt) eine gute Alternative zu anderen Spielen des Genres.
Komisch dass bis jetzt noch keine Xbox-Version angekündigt wurde.

Quelle: gamespot.com

e_gz_ArticlePage_Default