Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Splashdown für die Xbox angekündigt


1 Bilder Splashdown für die Xbox angekündigt
Splashdown ist praktisch die Playstation 2-Alternative zu Waverace und seit seinem Erscheinen im letzten Jahr hat der Jet Ski-Racer offensichtlich schon viele treue Fans gefunden. Den Reviews nach zu urteilen scheinen alle Spieler zufrieden zu sein und wie jetzt bekannt wurde sollen bald auch die Xbox-Besitzer mit einer passenden Umsetzung versorgt werden. Der Publisher Infogrames hat nämlich gerade die Xbox-Version angekündigt, die voraussichtlich im Sommer in den USA erscheinen wird. Im Vergleich zum Original gibt es natürlich einige Verbesserungen und in einem passenden Text werden alle wichtigen Features erwähnt.
In Splashdown bekommt man achtzehn Umgebungen aus aller Welt wie etwa das Great Barrier Reef oder die Kanäle von Venedig zu sehen und in der Xbox-Version hat man zwei völlig neue Gebiete zur Auswahl. Dazu kommen höhere Wellen, so dass man noch eindrucksvollere Tricks und Sprünge ausprobieren kann. Mehr als vierzig Strecken und unzählige Abkürzungen und versteckte Gebiete sollen dafür sorgen, dass sich wirklich niemand langweilt und die Umgebungen werden natürlich noch hübscher aussehen als vorher. Man hat acht internationale Charaktere zur Verfügung und jeder dieser Fahrer hat unterschiedliche Fähigkeiten was bestimmte Werte wie etwa die Schnelligkeit und die Geschicklichkeit betrifft. Darüber hinaus können diese Figuren alle individuelle Stunts mit so interessanten Namen wie etwa „Heart Attack“ oder „Superman“ vorführen. Im Text werden sieben Namen genannt und der achte Fahrer muss erst freigeschaltet werden. Die Wasserfahrzeuge im Spiel heißen Sea-Doos und es gibt vier verschiedene Modelle. Die Fahrer können dreißig unterschiedliche Tricks ausprobieren und je geschickter man dabei ist desto schneller fährt das eigene Sea-Doo. In Splashdown gibt es drei Modes, nämlich Career, Arcade und Versus. Im Karrieremodus soll man als Fahrer oder zusammen mit einem Team zum absoluten Champion werden. Im Arcade-Mode gibt es gleich vier actionreiche Varianten (Circuit, Time Trials, Countdown sowie Free Ride) und im Versus-Mode können zwei Spieler gegeneinander antreten. Drei Schwierigkeitsgrade und gelungene Sprachsamples sollen das Spiel noch interessanter machen. Das Xbox-Spiel wird wie die Playstation 2-Version von den Rainbow Studios entwickelt. Im Moment wird noch kein europäischer Releasetermin verraten. Auf der Seite sind auch zwei Screenshots zufinden und man kann wohl davon ausgehen dass die Bilder aus der Xbox-Version stammen (denn sonst würde sicherlich ein passender Kommentar darunter stehen).

Ceilans Meinung:
Also bekommt die Xbox bald auch ihre eigene Waverace-Alternative. Viele Fans werden sich wahrscheinlich freuen. Ich weiß nicht welches Spiel besser ist, aber bis jetzt gibt es im Xbox-Bereich auf jeden Fall keine Konkurrenten und Splashdown dürfte sich wohl recht gut verkaufen. Ich kann mit solchen Spielen zwar nicht übermäßig viel anfangen, aber für zwischendurch sind die Games ganz nett. Und was die Features betrifft hat Splashdown offensichtlich einiges zu bieten. Die PAL-Version wird sicherlich nicht lange auf sich warten lassen. Wenn überhaupt werde ich mir höchstens Waverace: Blue Storm kaufen, aber das ist eben Geschmackssache. Und für Leute die den GameCube nicht mögen ist Splashdown natürlich gleich besonders interessant.

Quelle: www.funxbox.com

e_gz_ArticlePage_Default