Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Weitere 3D-Engine für den GBA


1 Bilder Weitere 3D-Engine für den GBA
Zur Zeit scheint man gefallen an 3D Spielen für den GameBoy Advance gefunden zu haben. Nicht nur Kritiker, sondern auch Spieler sind begeistert von Spielen wie V-Rally 3, Iridion 3D, oder aber den diversen 3D-Ego-Shootern, die es nun schon für den Handhelden erschienen sind. Keiner hätte anfangs gedacht, dass der kleine GameBoy Advance aus dem Hause Nintendo zu sowas fähig ist. Klar, dass sich einige Entwickler nun auf eine solche 3D-Technologie spezialisieren. Man versucht ständig noch mehr aus der Hardware des GBA herauszuholen und eine bessere Engine zu programmieren. Pioniere auf diesem Gebiet sind ja bekanntlich AGB Games, die in letzter Zeit öfters in den News erwähnt wurden.
Doch scheinen sie nicht die einzigen zu sein, die sich an 3D Spiele versuchen. Denn auch die Firma Logik State werkelt gerade an einem 3D-Projekt für den GameBoy Advance. Die Entwickler dieser Engine haben nun eine kleine Liste mit technischen Daten und Fakten zu ihrem Produkt veröffentlicht. Bei all den technischen Raffinessen wird das Herz des GBA-Spielers wohl höher schlagen. So verspricht man, dass über 2500 Polygons sekündlich über den Bildschirm huschen werden. Dabei wird auch eine komplett in 3D ausgelegte Umgebung unterstützt. So wird die Randbebauung eines Rennspieles zum Beispiel auch aus Elementen der dritten Dimension erzeugt werden. Aber auch normale Welten in 3D seien möglich. Eine sehr gute Kollisionsabfrage soll zudem mit eingebunden sein. Man scheint auch viel Wert auf diverse Unterstützungen gelegt zu haben. So kann man laut den Angaben recht einfach Cutszenen oder Replays realisieren. Aber auch spezielle technische Sachen wie 3D Sprites oder animierte Texturen sollen die Entwickler von Spielen von ihrer Engine begeistern. Leider hat diese Grafikpracht auch einen Hacken. So scheint die Framerate nicht gerade die höchste zu sein, dennoch dürften die Spiele dann flüssig laufen.
Wer sich schon mal ein Bild über die Qualität der Entwicklung von Logik State machen möchte, sollte sich die Bilder auf der Quellseite anschauen. Auf vierzehn Bildern präsentiert die Firma ein Rennspiel. Auf den Screen kann unter anderem die Menüs des Spieles betrachten und auch Szenen aus dem Rennen. Diverse Umgebungen und detaillierte Autos scheinen schon mal zu überzeugen. Zudem hat man auch noch drei Bilder zu einem Snowboardspiel veröffentlicht. Auch hier gilt, wie bei AGB Games, dass es sich um Demospiele handelt und nicht um geplante Spieleprojekte.

perfect007s Meinung:
So langsam bekommen die Entwickler eine wirklich gute Auswahl an Entwicklungstools und vorprogrammierten Programmen. Wie man hier mal wieder unter Beweis stellt, scheint man aus dem GameBoy Advance noch wesentlich mehr raus holen zu können. Ich bin echt mal gespannt, wie die letzte Generation an Spielen für Nintendos Handhelden aussehem wird, wenn schon jetzt eine solche Grafikpower möglich ist. Für alle Fans von Rennspielen und dergleichen kann man nur hoffen, dass irgendein Entwickler die Engine nun auch nutzt und daraus ein Spiel basteln wird. Doch denke ich, dass man da nicht lange warten muss.

Quelle: www.n-philes.com

e_gz_ArticlePage_Spiele