Login
Passwort vergessen?
Registrieren

The Underworld – Neue Screenshots


1 Bilder The Underworld – Neue Screenshots
“The Underworld: Crime Does Pay” ist ein neues Computerspiel von Phoenix Entertainment, das Strategie und Action mit einigen Rollenspiel-Elementen verbindet. Auf der offiziellen Homepage wurden jetzt einige neue Screenshots zu dieser innovativem Mischung veröffentlicht.
Dort findet man auch zahlreiche Informationen zum Game und seinen unterschiedlichen Elementen. Der Spieler kontrolliert eine kleine Gruppe von Kriminellen und man muss gegen die Hüter des Gesetzes sowie andere Verbrecherorganisationen kämpfen um immer mächtiger zu werden. In der dreidimensionalen Großstadt die als Schauplatz dient kann man Leute erpressen, ausrauben, feindliche Gangsterbosse ausschalten oder durch illegales Glückspiel an Geld kommen. Im Strategiemodus, der auch gleichzeitig das Herzstück des Spiels ist, betrachtet man die Stadt meistens aus der Vogelperspektive. Man kann die speziell ausgebildeten Mitglieder der Gruppe losschicken um zum Beispiel die Einheiten der Feinde anzugreifen oder die anderen Verbrecher auszuspionieren. Man kann außerdem neue Verbrecher anheuern und diese haben jeweils besondere Fähigkeiten, Waffen und Ausrüstungen. Darüber hinaus ist es möglich die Gangster weiter auszubilden, wodurch eben die bereits erwähnten RPG-Elemente ins Spiel kommen. Der Strategiemodus ist ziemlich komplex und man kann die verschiedensten Taktiken nutzen, aber das Interface ist angeblich sehr userfreundlich und Einsteiger sollen sich schnell zurechtfinden. Doch dieser Modus ist noch lange nicht alles, denn man kann jederzeit in den Körper einer beliebigen Einheit schlüpfen. Das funktioniert wohl ähnlich wie bei Dungeon Keeper 2, nur dass diese Variante in Underworld viel praktischer und komplexer ist. Man läuft durch die Straßen der Stadt wobei die typische Egoshooter-Perspektive samt Steuerung zum Einsatz kommt und man darf selbst bei sämtlichen kriminellen Aktionen mitmachen. So kann man zum Beispiel feindliche Bandenmitglieder angreifen, eigene Gebäude verteidigen wenn sie angegriffen werden oder sogar eine Bank ausrauben. Der Actionmodus ist aber jederzeit optional und Spieler die sich lieber auf die Strategie konzentrieren wollen können das tun. Der Ablauf der jeweiligen Situationen wird dann einfach simuliert und man kann sich das Ergebnis im Strategiemodus anschauen. The Underworld ist sowohl für Offline- als auch für Online-Partien geeignet und man kann sich so im Internet mit ein paar Freunden zusammentun um gegen andere Gruppen zu kämpfen. Ein Releasetermin für das Spiel war auf der offiziellen Homepage leider nicht zu finden und bis vor einiger Zeit hatte das Entwicklerteam wohl auch noch keinen Publisher gefunden (das ist jetzt möglicherweise immer noch der Fall). Die Screenshots gibt es hier zu sehen: www.underworldgame.com/screenshots.shtml

Ceilans Meinung:
The Underworld wurde hier offensichtlich bis jetzt nur einmal erwähnt und das war im Oktober. Ich habe vorher noch nie von dem Spiel gehört und das geht wahrscheinlich vielen Leuten so. Die offizielle Homepage ist deshalb ziemlich interessant und das Spielprinzip scheint wirklich innovativ zu sein. Denn bei diesem Game dürften sowohl die Strategen als auch die Actionfans auf ihre Kosten kommen. Die Screenshots sehen leider nicht ganz überzeugend aus wenn man zum Beispiele andere Actiongames als Maßstab nimmt, aber vielleicht werden in diesem Bereich noch ein paar Verbesserungen auftauchen. Man kann das Spiel auf jeden Fall schon mal im Auge behalten und nachdem jetzt nach so langer Zeit wieder einige Bilder veröffentlicht worden sind dürften in den nächsten Wochen wohl weitere Infos und Screenshots zu sehen sein.

Quelle: www.turtled.com

e_gz_ArticlePage_UC_Spiele