Login
Passwort vergessen?
Registrieren

The Myth of Soma – Neue Screenshots


1 Bilder The Myth of Soma – Neue Screenshots
The Myth of Soma von Game Networks gehört zu einem im Moment bei den Entwickler und Publishern sehr beliebten Genre, denn es ist ein Onlinerollenspiel. Auf einer russischen Spieleseite wurden jetzt viele neue Screenshots dazu veröffentlicht. Passende Informationen gibt es leider nicht (und die würde man ja sowieso nicht verstehen), aber auf der offiziellen Homepage gibt es seit einiger Zeit eine kurze Beschreibung der Features.
Wie die meisten MMORPGs ist auch The Myth of Soma in einer Fantasywelt angesiedelt, die in vielen Bereichen unserem Mittelalter ähnelt. Nur das in unserer Welt früher nicht so viele Monster anzutreffen waren. Denn von denen gibt es im Spiel mehr als genug. Man kann entweder als Krieger oder Magier an den Start gehen um genau diesen üblen Kreaturen und wohl auch verschiedenen menschlichen Bösewichtern den Garaus zu machen. Friedlichere Naturen können aber auch auf andere Art reich und berühmt werden, denn es ist möglich als geschickter Handwerker einzigartige Waffen und Ausrüstungsgegenstände herzustellen. Ein Schmied verdient also seinen Lebensunterhalt damit, die Krieger mit dem benötigten Equipment zu versorgen. Für ein Rollenspiel hat The Myth of Soma ein stark ausgeprägtes Wirtschaftssystem und man kann zum Beispiel Tauschhandel betreiben, Waren lagern oder sogar Auktionen durchführen. Außerdem richten sich die Preise nach Angebot und Nachfrage, so dass die Gegenstände manchmal wertvoller sind als zu einem anderen Zeitpunkt. Was die Charakterentwicklung betrifft wird typische RPG-Kost geboten. Die Figuren können bestimmte Fähigkeiten erlernen und dabei werden kämpferische Skills sowie handwerkliche Fertigkeiten unterschieden. Die Helden können außerdem zahlreiche Waffen, Rüstungen und Ausrüstungsgegenstände benutzen und man kann sogar individuelle Schwerter usw. kreieren. Das Gildensystem der Spielwelt ist sehr ausgeprägt und die einzelnen Gruppen können eigene Regeln aufstellen, spezielle Dörfer bewohnen, Geschäfte kontrollieren oder besondere Events veranstalten. Die Entwickler werden immer wieder neue Gebiete, Monster, Quests und andere Elemente ins Spiel bringen. Ein genauer Starttermin war bis jetzt noch nicht zu finden, aber der öffentliche Betatest hat schon vor längerer Zeit begonnen. Auf den Screenshots sind verschiedene Landschaften, Charaktere und Monster zu sehen.

Ceilans Meinung:
Unter den Bildern sind auch einige Ladescreens und die Figuren die darauf zu sehen sind erinnern ein bisschen an die Helden aus japanischen Rollenspielen. Ich glaube das Spiel stammt ursprünglich aus Korea, was den asiatischen Einschlag erklären würde. Die Charaktere und Umgebungen im Spiel selbst sehen erstaunlicherweise ganz anders aus (nämlich eher wie in westlichen RPGs im Stil von Diablo oder Baldur´s Gate). Diesen Stilbruch finde ich etwas komisch und es wäre mir sogar lieber wenn durch typische Anime-Figuren etwas Abwechslung in die MMORPG-Welt gebracht würde. Denn bis jetzt kenne ich nur ein asiatisches Online-Rollenspiel für den PC (Ragnarok heißt es glaube ich).
Die Screenshots sind ganz in Ordnung, wobei man sich nicht von den Thumbnails täuschen lassen sollte. Die sehen nämlich schrecklich aus. Die großen Bilder sind deutlich hübscher, wobei die Landschaften zum Teil zu leer wirken. Und wirklich schön ist auch der Rest nicht. Andere Online-Rollenspiele gefallen mir rein von der Optik wesentlich besser, aber ein paar der Features wie zum Beispiel die wichtige Rolle der Gilden sind dafür recht interessant.

Quelle: www.gamenavigator.ru

e_gz_ArticlePage_UC_Spiele