Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Star Wars – Episode 2: erste GBA-Infos und Screenshots


1 Bilder Star Wars – Episode 2: erste GBA-Infos und Screenshots
„Star Wars“ gehört mit zu den Spielen, die dank des erfolgreichen Filmablegers am häufigsten und in den verschiedensten Formen für Spielekonsolen umgesetzt wurden und werden. Da verwundert es dann auch wenig, dass man im Zuge des derzeitigen Hypes der Sternensaga, neben den Versionen für Konsolen, auch einen passenden Ableger für den GBA an den Start schicken wird. „Star Wars – Episode 2: Der Angriff der Klonkrieger“ wird in Folge der Ankündigung von THQ bereits im Juni 2002 im Handel erhältlich sein. Interessanterweise gab es aber bisher noch keine weiteren Informationen oder gar Screenshots zur GBA-Version zu finden; was sich hiermit nun aber ändern wird. Im Spiel selbst wird man in die Rolle der bekannten Filmhelden „Anakin Skywalter“, „Obi-Wan Kenobi“ oder aber „Mace Windu“ schlüpfen und die Ereignisse aus dem aktuellen Kinofilm selbst nachspielen können. Dazu gehört dann selbstverständlich auch, dass man im Verlauf des Spiels die sagenumwobene Macht als seinen Verbündeten erhalten wird, womit sich die eigenen Fähigkeiten optimal ausbauen lassen. Neben den erweiterten Fähigkeiten stehen einem mit diesem Zugewinn auch weitere Spezialoptionen zur Verfügung, die das Weiterkommen erheblich fördern werden. Damit man sich als „Star Wars“ Fan auch optimal zurecht finden wird, werden sich einem gesamt 12 Level präsentieren, die mit dem Filmvorbild identisch sein werden. Hierzu gehören ganz klar Tatooine, Coruscant, Geonosis oder aber ein gefährliches Asteroidenfeld. Das man sich nicht zu Fuß fortbewegt, erklärt sich von selbst und so stehen einem diverse Fahrzeuge für Verfolgungsjagden und Sternenkriege zur Verfügung. Neben dem „Swoop Bike“ erhält man auch die „Kanonenboote der Republik“ sowie einen „Jedi Raumjäger“ oder einen „Speeder“. Aber was wäre „Star Wars“ ohne seine Schurken, denn die trifft man unter anderem in Form von „Jango Fett“ oder aber in Gestalt von „Graf Dooku“. Für diejenigen Spieler, für das allein spielen zu eintönig sein sollte, besteht auch die Möglichkeit mittels Linkkabel z.B. in einer Kampfarena oder einem Raumjäger gemeinsam das Ziel zu verfolgen. Neben diesen recht ausführlichen Informationen stehen auch bereits erste Screenshots zur Verfügung, die dem visuellen Eindruck förderlich sind und die man über den Quellenlink erreichen kann.

Van_Helsings Meinung:
Für GBA-Spieler durchaus eine interessante Geschichte, wenngleich ich mich damit nicht wirklich anfreunden kann. Egal eigentlich auf welcher Plattform, die „Star Wars“ Games haben noch nie 100%tig überzeugen können. Nicht, das ich kein Fan wäre *g*, dass ganz gewiss nicht, aber ich bevorzuge dann doch lieber die Filme und wenn ich mich einmal auf ein „Star Wars“ Spiel lasse, dann lieber die etwas „entfernteren Ableger“, wie z.B. „Rouge Leager“ und nicht auf die Games, welche die Story nachspielen. Aber das muss jeder für sich selbst entscheiden ... Und objektiv betrachtet scheint der GBA-Ableger zumindest eine ganze Menge Features zu bieten, mit denen sich der eine oder andere sicher wird anfreunden können.

Quelle: gamesurf.tiscali.de

e_gz_ArticlePage_UC_Spiele