Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Sony steckt eine Milliarde Yen in Werbeoffensive


1 Bilder Sony steckt eine Milliarde Yen in Werbeoffensive
Sony bereitet sich in Japan auf das Erscheinen des neusten Abenteuers von Nintendos Maskottchen, dem beliebten italienischen Klempner Mario, vor. Um dem Game Cube Titel "Super Mario Sunshine", dass am 19. Juli in Japan erscheinen wird, etwas entgegenzusetzen, investiert Sony eine Milliarde Yen in eine Sommerkampagne.
Darunter fallen auch die Veröffentlichungen der PS2-Sondermodelle. Am 18. Juli soll die opalblaue Konsole auf den Markt kommen. Die opal-schwarze soll am 1. August folgen. Beide Varianten werden zum Preis von 30.000 Yen ( ca. 256 Euro) verkauft. Sony plant, 500.000 Exemplare dieser Sondermodelle an den Mann zu bringen.

redwolfs Meinung:
Sicherlich ist der neue Mario Titel für viele ein Kaufgrund für den Game Cube. Aber ob Sony sich deshalb solche Sorgen machen muss, glaube ich nicht. Die Sonderversionen der PS2 sind aber auf jeden Fall eine nette Idee.

Quelle: www.mcvonline.de

e_gz_ArticlePage_UC_Spiele