Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Sony: neue Firmentochter für Mobile Gaming


1 Bilder Sony: neue Firmentochter für Mobile Gaming
Ganz im Zeichen der aktuellen marktwirtschaftlichen Entwicklungen gab Sony Pictures Digital Entertainment – kurz SPDE – nach Informationen von Gamesmarket.de ihre neue Division „Wireless Services“ bekannt. Ziel dieser neu gegründeten Firmentochter soll die Entwicklung und Vertreibung von neuen und vor allem mobilen Games sein, dem entsprechend zugehörigen Service und auch Anwendungen, die sich voll und ganz dem Bereich Entertainment verschreiben. So gab SPDE weiter bekannt, dass man sich Wireless Services bei den Inhalten (Filminhalte) an denen von Sony Pictures Entertainment orientieren wird und diese dann entsprechend für bestehende und auch künftige Plattformen bereit stellen wird. Allerdings lies sich noch nichts darüber finden, welche Inhalte bzw. welche Filme hier dann zu Grunde liegen werden, bzw. es gab keine Infos, ob man sich schon für den einen oder anderen Movie zur Umsetzung entschieden hat. Dafür wurde in dem Zusammenhang bereits bekannt, dass im nächsten Schritt passende Partnerschaften mit anderen Unternehmen geschlossen werden sollen, die z.B. der Geräteherstellung unterliegen. Wenn man hier eventuell schon in die engere Auswahl bezogen hat, wurde leider noch nicht mitgeteilt. Auch ist angedacht, dass die neue Tochterfirma eng mit Sony Online Entertainment zusammen arbeiten werde, so dass man die Möglichkeit nutzen kann entwickelte und / oder bereits vorhandene Gameinhalte auch außerhalb des Netzes zur Verfügung zu stellen. Neben diesen Planungen wurde auch mitgeteilt, dass eine Kooperation zwischen „SPDE Europe“ und der „Wireless Services“ das Ziel verfolgen wird, den Markt für mobile Plattformen international erreichen zu können und langfristig die Marktplatzierung zu sichern.

Van_Helsings Meinung:
Jetzt stelle ich mir eine grundsätzliche Frage: was versteht man konkret unter „mobilen Games“ und wie stelle ich mir das im Zusammenhang mit den Filminhalten vor?! Gut, es ist letztlich selbsterklärend – dennoch weiß ich nicht so recht, was ich davon halten soll?!?! Betrachtet man die wirtschaftliche Entwicklung im Game-Sektor, so dürfte dies von Sony der Anfang sein und andere Unternehmen aus diesem Bereich (da wird die Wahl sehr eng *g*) werde mit Sicherheit über kurz oder lang nachziehen! Mittelfristig ist meiner Meinung nach damit zu rechnen, dass sich gamen nicht mehr länger auf Konsolen oder Handhelds abspielen wird, sondern das man hier zu neuen Ufern aufbrechen wird – auch wenn derzeit diese Ufer noch nicht näher spezifiziert worden sind bzw. einem spontan das „Handy“ oder die berühmt-berüchtigten „Minibüros“ (Palm, usw.) einfallen. Wer weiß, was in den Ideenschmieden der einzelnen Unternehmen noch so alles schlummert ... Ob und wie sich der Erfolg einstellen wird, bleibt fraglich! In jedem Fall aber eine interessante Entwicklung und man darf sicherlich gespannt sein, was man in absehbarer Zeit hierzu weiter erfahren wird.

Quelle: www.mediabiz.de

e_gz_ArticlePage_UC_Spiele