Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Sony gewinnt: Messiah Chip erledigt


1 Bilder Sony gewinnt: Messiah Chip erledigt
Eurogamer zufolge soll der umstrittene Rechtsstreit zwischen Sony und Channel Technology bezüglich deren Messiah Modchip für die PS 2 beendet sein. Bestätigen sich die Angaben, die offenbar aus einer undichten Stelle bei Sony stammen, ist der Messiah Chip mit dem gestrigen Urteil von Richter Jacob Dean erledigt, mit unerwartet schweren Folgen für die Spieleszene!

Obwohl der Richter anmerkte, dass der Messiah Chip nicht wie von Sony vorgebracht speziell für das Umgehen der Kopierschutzmechanismen hergestellt wurde und auch die Frage, ob die Nutzung von Importspielen illegal sei, durchaus kontrovers zu diskutieren wäre, fand er dennoch eine überraschende Möglichkeit, Sony Recht zu geben.

Einer der Hauptgründe für sein Urteil war nach eigenen Angaben zwar der Faktor Softwarepiraterie. Ausdrücklich wies er auf die möglichen wirtschaftlichen Schäden Sonys hin, sollten unkontrollierbar Back Ups angefertigt werden können. Immerhin würde sich hier aber die Frage der Beweisbarkeit stellen, inwieweit das Kopieren von Spielen tatsächlich möglich ist und stattfindet, was an einem anderen Punkt dagegen völlig eindeutig ist:

Spiele, die entgegen den Lizenzbestimmungen in nicht lizensierte Gebiete importiert und dort mithilfe des Messiah Chips gespielt werden, kopieren in jedem Fall copyrightgeschützte Daten in den Speicher (von eventuellen Game Saves ganz zu schweigen), womit der Tatbestand einer illegalen Kopie von geschützten Daten in jedem Fall bereits erfüllt ist! Bleibt das Urteil in dieser Form bestehen, werden Importe damit grundsätzlich illegal und die weiteren möglichen Folgen, etwa für den DVD Markt sind noch nicht abzusehen.

Weiterhin wurde Channel Technology verurteilt, für Sonys Gerichtskosten und Schäden aufzukommen, obwohl die Messiah Chips nicht von Channel Technology, sondern von Neo in Umlauf gebracht worden waren.

HALLofGAMEs Meinung:
Waren das noch Zeiten, als man problemlos Importe zocken konnte. Jetzt wirds immer härter, praktisch illegal. Völlig überzogen wie ich meine, nur sehr schwer zu beurteilen, da es gleichzeitig ja auch um die berechtigte und notwendige Eindämmung der Kopierszene geht, die ohne jeden Zweifel massivste wirtschaftliche Schäden bei den Spieleherstellern anrichtet.

Quelle: www.eurogamer.net

e_gz_ArticlePage_UC_Spiele