Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Ruff Trigger: The Vanocore Conspiracy für PS2 angekündigt


1 Bilder Ruff Trigger: The Vanocore Conspiracy für PS2 angekündigt
Einmal als Kopfgeldjäger seine Runden ziehen und die zugehörigen Erfolge feiern – durchaus ein interessanter Anreiz, wird dies von einem Spiel geboten. Aber grundlegend eher ein Thema, welches noch nicht so häufig für Videogames verwandt worden ist (letztes, noch recht aktuells Beispiel: „Headhunter“), scheint man nun hier durch die italienische Entwicklerschmiede „Playstos Entertainment“ ein wenig Abhilfe schaffen zu wollen. Wie heute bekannt gegeben worden ist, arbeitet man derzeit an „Ruff Trigger: The Vanocore Conspiracy“ für die Play Station 2, eben einem Kopfgeldjäger-Spiel in einem sehr Comic-lastigen Style (wenn ich mich auf das Bild unten beziehe).
„Ruff Trigger“ selbst gehört der Rasse der „Alaska-Hunde“ an und ist für die „Boss Private Investigation Agency“ (BPIA) tätig. Eines Tages, die „Vanocore Conspiracy“ ist dabei ihr absolutes Top-Modell „Piglet“ genetisch noch besser zu machen, passiert ein gravierender Zwischenfall. Die „Piglets“ mutieren zu „Piglots“, die ähnliche Eigenschaften aufweisen wie die filmisch bekannten „Gremlins“. Damit ist dann auch die Zeit für „Ruff Trigger“ gekommen und er macht sich auf die Jagd. Um seine Aufgabe erfolgreich meistern zu können, stehen „Ruff Trigger“ diverse Items und Power-Ups zur Verfügung. Zu seiner Ausrüstungsgegenständen zählen u.a. verschiedene, dezent futuristische Waffen aber auch bestimmte Maschinen werden seinem Vorhaben dienlich sein, ebenso wie Fahrzeuge, die man während dem Spiel nutzen kann. Damit man sich aber nicht allein durch die Gegend schlagen muss, werden einem eine Siamkatze als Partner zur Seite stehen sowie ein gewiefter Wüstenfuchs. Natürlich wird man auch im Verlauf des Spiels auf andere Jäger treffen, die das gleiche Ziel verfolgen werden, wie zum Beispiel die Polizei (besetzt mit Ratten) oder aber eine weitere Geheimorganisation.
Die Jagd selbst wird sich auf gesamt drei Planeten der „Tyke Galaxy“ abspielen. Jeder dieser drei Planeten verfügt über eine Vielzahl an Territorien, die dem Spieler genügend Abwechslung bieten sollen. Angefangen von Sprungpassagen, die es zu absolvieren gilt bis hin zur Bewältigung von Hochsicherheitstrakten oder versteckten, unterirdischen Gangsystemen.
Das Spiel selbst wurde bereits am 02. Juli 2002 offiziell von „Octagon“ (Publisher des Spiels) angekündigt. Die Informationen über die Spielinhalte selbst sind noch wesentlich ausführlicher und lassen sich in der Pressemitteilung nachlasen: http://www.octagon1.com/newsframe.htm .
Screenshots gibt es leider noch keine zum Begutachten – auch hier habe ich wieder nur ein Bild ausfindig machen können, welches ich auch hier mit eingefügt habe. Gleichfalls habe ich auch noch keinen Releasetermin finden können. Es ist aber durchaus denkbar, dass „Ruff Trigger“ erst im nächsten Jahr Jagd auf die mutierten Viecher machen wird. Sicherlich werden wir aber bald mehr zu dem Spiel erfahren und dann hoffentlich auch Bildmaterial bekommen.

Van_Helsings Meinung:
Zunächst einmal vorne weg... ich finde es interessant, wie lange es bisweilen dauern kann, dass Ankündigungen auf diversen Newsseiten zu finden sind. Gut, zwei Tage sind nicht wirklich lang – aber dennoch ein interessanter Aspekt .. Wie auch immer.. Jedenfalls finde ich das Game, rein von der Beschreibung her recht ansprechend, vor allem witzig. Wenn das Ganze grafisch auch recht gut verpackt wird und die Story sich so wiederspiegelt, dürften das unterhaltsame Stunden werden. Außer Frage steht ganz klar, dass der Spielspaß stimmen muss. Nichts desto weniger werde ich das Game im Auge behalten und sicherlich auch mal antesten, wenn es dann (vermutungshalber nächstes Jahr) erschienen ist.

Quelle: www.turtled.com

e_gz_ArticlePage_UC_Spiele