Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Rebel Arts mit neuer MMORPG-Server-Technologie


1 Bilder Rebel Arts mit neuer MMORPG-Server-Technologie
Technisch und im Moment noch rein theoretisch gesehen dürfte die folgende Meldung, die sich auf Krawall Gaming Networks nachlesen lässt, durchaus auf vermehrtes Interesse stoßen – vor allem bei den MMORPG-Playern. Es heißt, dass die Firma Rebel Arts dieses Jahr auf den nun bald anstehendend „Game Developers Conference“ (kurz GDC), die vom 21. bis 23. März 2002 stattfindet, eine neue Server-Technologie in Sachen MMORPG vorstellen wird, der sich kurz „VAST“ bezeichnet; der volle Name lautet: Versatile Accelarated Server Technology“. Nach Unternehmensangaben seien z.B. Betreiber von MMOPRG’s mit diesem Server in der Lage, dass Server-Backend wesentlich effizienter zu überwachen. Aber nicht nur das gab man als Gründe an. Auch wurde gesagt, so denn die Angaben des Unternehmens zutreffen, dass der VAST-Server im Gegensatz zu den bekannten Systemen wesentlich leistungsfähigere Server-Umgebungen bieten soll. Explizit nannte man als Beispiele, dass in dieser Umgebung bis zu 100.000 Spieler gleichzeitig gehandelt werden können und es wohl auch möglich sei, dass in einer Sekunde zwei Millionen Aktionen ausgeführt werden können. Ein nicht unwesentlicher Aspekt dürfte auch die Aussage sein, dass man VAST so entwickelt habe, dass man gegen Hackerangriffe erheblich besser geschützt sei, als dies von vergleichbaren Umgebungen bekannt sei. Will man sich noch mehr Infos bezüglich des VAST zu Gemüte führen, dann ist folgender Link genau der Richtige: http://www.rebelarts.com/ . Hier werden die genannten Infos eingehender beschrieben und es finden sich auch noch weitere interessante Aspekte.

Van_Helsings Meinung:
Tja ... technisch gesehen in jedem Fall eine interessante Sache und mir fiel spontan ein „nette Rechenmaschine, die da wohl entstanden ist“ *g*. Ob und in wie weit diese Aussagen tatsächlich zutreffen, bzw. auch praktikabel sind, vermag ich nicht wirklich zu beurteilen – wenngleich mir die Materie ganz und gar nicht fremd ist. Aber hier sind die Dimensionen ein wenig anders gestrickt ... Wenn es sich aber als Tatsache entpuppen sollte, was man ja spätestens nach der Präsentation weiß, dann ist dies durchaus eine gelungene Sache und ein guter Schritt in Sachen Server-Technik für MMORPGs. Man darf, denke ich, in jedem Fall auf das Ergebnis gespannt sein.

Quelle: www.krawall.de

e_gz_ArticlePage_UC_Spiele