Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Reaktion auf Probleme mit X-Box


1 Bilder Reaktion auf Probleme mit X-Box
Die letzten Tage haben ja mehr oder weniger einiges rund um die X-Box und deren Verkäufe und Reaktionen ans Licht gebracht. Neben dem nicht so gut gelaufenen Launch der Konsole, über Probleme mit der Hard- und Software sowie ersten Stellungnahmen seitens Microsoft war alles vertreten.
Nun reiht sich eine weitere Meldung in dieses Geschehen mit ein, und gibt damit die Reaktionen der Händler wieder. So hat, wie man nun erfahren haben will, der japanische Groß- und Einzelhändler „TV Panic“ auf die bekannt gewordenen Defekte reagiert. Seit den Vorfällen wurde die X-Box aus dem Online-Angebot gestrichen und ist nur noch direkt im Ladengeschäft zu erwerben. Grund für diese Maßnahme sei, dass der potentielle Abnehmer so kein Risiko mehr eingehe! Er habe die Möglichkeit das Gerät vor Ort mit dem Händler zusammen zu testen und so eventuelle Fehler gleich zu entdecken – was hingegen beim Online-Bezug ja nicht möglich ist. In wie weit sich noch andere Händler eventuell dem Beispiel anschließen oder schon angeschlossen haben, ist nicht bekannt. Genauso wenig, wie die Kunden auf diese Möglichkeit reagieren – da Online-Bezug ja doch eine sehr angenehmes Shoppen ist. Es ist aber davon auszugehen, dass die Test-Chance sicherlich gut ankommt und in jedem Fall die entsprechende Resonanz von den Kunden da sein wird.

Van_Helsings Meinung:
Also .. letztlich ist die Vorgehensweise dieses Shops lobenswert. Ich würde mich auch – sollte es derartige Probs auch hier geben – sehr darüber freuen, wenn ich vorher austesten könnte, ob mich das Problem erwartet oder nicht. Für mich ist das in jedem Fall dann Service am Kunden und läuft im Moment für vollkommen wertfrei – also es spielt keine Rolle was für ein Produkt es betrifft.

Quelle: www.gamefront.de

e_gz_ArticlePage_UC_Spiele