Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Rage baut sich neu auf


1 Bilder Rage baut sich neu auf
Entwickler Rage mussste sich aufgrund finanzieller Probleme ganz neu aufstellen. Zuerst muss es ein Wechsel im Management gegeben haben, so die britische Ausgabe von MCV. Außerdem wurden di von Schließungen bedrohten Birminghamer Studios zum symbolischen Preis von einem Pfund an die Swordfish Studios verkauft, die von dem Ex Rage-Direktor Trevor Williams gegründet wurden. Damit wollen sie die laufenden Kosten reduzieren. Und außerdem will Rage den US-Publisher Majesco auf 1,67 Millionen Dollar verklagen, weil der nicht den Zahlungsverpflichtungen nachgekommen sei.

Dgbz14s Meinung:
Na ja es ist immer gut wenn eine Entwickler Firma nicht pleite geht und die Anklage könnte noch mal eine interessante Sache werden. Aber das werden wir ja dann bald erfahren.

Quelle: www.4players.de

e_gz_ArticlePage_Spiele