Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Pokémon schlägt Harry Potter


1 Bilder Pokémon schlägt Harry Potter
Wie jedes Jahr auf der Multimediamesse Milia wurden auch diesmal wieder die bestverkauften Spiele des Vorjahres ausgezeichnet. Welcher Titel einen der sogenannten ECCSELL-Awards abräumen konnte, entschieden auch diesmal wieder die Verkaufszahlen aus acht europäischen Ländern, darunter selbstverständlich auch die Hauptmärkte Deutschland, England und Frankreich.

Mit einem Doppelsieg reichte es für Nintendos Pokémons zu den ersten beiden Plätzen. Knapp konnten sie EAs Zauberlehrling Harry Potter damit auf Platz Drei verweisen:

1. Pokémon: Goldene Edition (92,6 Mio. Euro)
2. Pokémon: Silberne Edition (91,9 Mio. Euro)
3. Harry Potter und der Stein der Weisen (91,8 Mio. Euro).


In der Kategorie über 50 Millionen Euro Umsatz erhielten ausserdem folgende Spiele einen ECCSELL-Award de Platine:

1. Gran Turismo 3: A-Spec
2. GTA 3
3. FIFA 2002


Für Umsätze zwischen 15 Millionen und 50 Millionen Euro gibt es immerhin noch den ECCSELL-Award dOr, der in diesem Jahr 22 Titeln verliehen wurde:

1. Pokémon: Crystal Edition
2. Wer wird Millionär
3. FIFA 2001
4. Final Fantsay IX
5. Black&White
6. Die Sims (DVD-Box)
7. Tony Hawks Pro Skater 3
8. Driver 2
9. Super Mario Advance
10. Mario Kart-Super Circuit
11. Tony Hawks Pro Skater 2
12. Pro Evolution Soccer
13. James Bond 007: Agent im Kreuzfeuer
14. WWF Smackdown!: Just Bring It
15. Pokémon: Gelbe Edition
16. Resident Evil: Code Veronica X
17. Max Payne
18. SSX
19. Formel Eins 2001
20. Devil May Cry
21. Championship Manager 2001/02
22. Tekken Tag Tournament

Quelle: www.mediabiz.de

e_gz_ArticlePage_UC_Spiele